Patente: Xerox klagt gegen Google, YouTube & Yahoo

Recht, Politik & EU Der Büromaschinen-Hersteller Xerox hat eine Klage gegen Google, YouTube und Yahoo eingereicht. In dieser wird den Unternehmen vorgeworfen, Patente auf Suchtechnologien zu verletzen. Speziell sieht Xerox seine Rechte an automatisch generierten Suchvorgängen durch Googles Werbedienste AdWords und AdSense verletzt, die Anzeigen nach dem jeweiligen Kontext der Suchanfragen oder Webseiten auswählen. Seitens Yahoo bezieht sich das Verfahren auf die Dienste Yahoo Search Marketing, Yahoo Publisher Network und Y!Q Contextual Search.

Ein zweites Patent, auf das Xerox seine Klage stützt, behandelt sie Integration von Informationen aus verschiedenen Quellen. Dieses Schutzrecht sieht der Konzern unter anderem bei YouTube, Google Video, Google Maps und Yahoo Shopping verletzt, heißt es in der Klageschrift.

Sowohl Google als auch Yahoo erkennen die Ansprüche von Xerox nicht an. Sie kündigten an, sich gegen die Klage verteidigen zu wollen und sind wohl vorerst nicht bereit, eine Einigung mit dem Kläger zu suchen. Über die konkreten Forderungen machte Xerox bisher keine Angaben.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:30 Uhr Netvip Kfz Bluetooth Freisprecheinrichtung Bluetooth Auto Freisprecheinrichtung Visier Car Kit Mit DSP Technologie Unterstützt GPS,Musik,Handsfree für 2 Telefone GleichzeitigNetvip Kfz Bluetooth Freisprecheinrichtung Bluetooth Auto Freisprecheinrichtung Visier Car Kit Mit DSP Technologie Unterstützt GPS,Musik,Handsfree für 2 Telefone Gleichzeitig
Original Amazon-Preis
23,99
Im Preisvergleich ab
19,99
Blitzangebot-Preis
16,98
Ersparnis zu Amazon 29% oder 7,01

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!