eBay will Nutzer künftig vor Phishing schützen

Internet & Webdienste Viele Internet-Nutzer sind davon betroffen. Die Rede ist von Phishing-Mails. Als vermeintlicher Absender ist in der Vergangenheit neben zahlreichen Banken auch das Online-Auktionshaus eBay angegeben worden. Dieses versucht nun gegen die Phishing-Attacken zu kämpfen um so die Nutzer zu schützen. Weltweit hat eBay rund 64 Millionen Kunden. Es liegt für die Phisher also auf der Hand, sich als das Auktionshaus auszugeben umso die Kunden zu prellen. In Deutschland, Österreich und 6 weiteren europäischen Ländern wurde von eBay nun eine Aufklärungkampagne gestartet.

Informationen rund um Phishing werden derzeit in Newslettern, aber auch in Mitteilungen beim Einloggen in den eBay-Account angezeigt. Das Auktionshaus sendet die E-Mails sowohl an die bei eBay angegebene Mail-Adresse, als auch in das persönliche Postfach ("Meine Nachrichten"). So kann man sicherstellen, ob es sich um eine offizielle Nachricht von eBay handelt.

Link: eBay Anti-Phishing
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren11
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:10 Uhr BOOX Note eReader, 10,3 Zoll Dual-Touch E-Ink Carta Display, Android 6.0, Quad-core, 2GB+32GB, MTP-Übertragen, 4100mAh WLAN+BTBOOX Note eReader, 10,3 Zoll Dual-Touch E-Ink Carta Display, Android 6.0, Quad-core, 2GB+32GB, MTP-Übertragen, 4100mAh WLAN+BT
Original Amazon-Preis
529,99
Im Preisvergleich ab
529,99
Blitzangebot-Preis
423,99
Ersparnis zu Amazon 20% oder 106
Im WinFuture Preisvergleich

Tipp einsenden