Palm stellt ersten eigenen Windows Mobile PDA vor

Hardware Presseberichten zufolge wollen Microsoft und Palm heute erstmals einen PDA der Treo-Serie vorstellen, auf dem Windows Mobile läuft. Nachdem Palm sich erst vor Kurzem von seiner Betriebssystemsparte PalmSource getrennt hatte, ist dies nun das erste Gerät der Firma auf dem nicht das Betriebssystem PalmOS eingesetzt wird. Die Firmen machten keine genaueren Angaben zur Ausstattung des neuen Treo und wollen Details heute auf einer Pressekonferenz in San Francisco bekanntgeben. Fakt ist, dass der Treo auf Windows Mobile setzt, eine Kamera mit einem Megapixel Auflösung besitzt, Wi-Fi- und Bluetooth-Fähigkeiten hat und über das Hochgeschwindigkeits-Mobilfunknetz des Anbieters Verizon Verbindung zum Internet aufnehmen kann.

Man geht davon aus, dass vor allem Palm von der Erweiterung seiner Angebotspalette um ein Windows Mobile Gerät profitiert, da man beim Kauf eines Palms bisher nur das firmeneigene Betriebssystem zur Auswahl hatte.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!