Intels Laptop-Flaggschiff schlägt Desktop-CPUs im Single-Core-Test

Ende letzten Monats hatte Intel neue Chips der U-Serie angekündigt, mit dabei auch der Core i7-1195G7. Wichtiges Merkmal: Eine Turbo-Taktfrequenz von 5,0 GHz. Jetzt zeigt das erste unabhängige Benchmark, dass der Chip in Sachen Leistung auch Desktop-Kollegen einheizen kann.

Der Refresh hebt das Spitzenmodell auf ein sehr gutes Niveau

Auch, wenn wir euch schon ausführlich über die Vorstellung der neuen Tiger Lake-UP3-Chips informieren konnten, war Intel auf der Computex-2021-Bühne konkrete Leistungsdaten zum neuesten Duo schuldig geblieben. Wie jetzt Videocardz berichtet, ist es einmal mehr einem Eintrag in der Benchmark Datenbank Geekbench zu verdanken, dass jetzt erste Leistungs-Testergebnisse von Dritten vorliegen - und die wissen gerade bei der Single-Core-Performance zu beeindrucken.  Core i7-1195G7 im Geekbench V5 Single-Core-TestCore i7-1195G7 bei Geekbench Wie dem Benchmark-Eintrag zu entnehmen ist, der am 04. Juni angelegt wurde, erreicht der Intel Core i7-1195G7 in der Geekbench V5 Single-Core 1662 bis 1700 Punkte. Beim Multi-Core-Ergebnis werden im neuen Flaggschiff unter den stromsparenden Tiger Lake CPU in der Spitze 6005 Punkte erreicht. Der Trick, mit dem Intel diese tollen Werte gelingen, ist schnell benannt: Intel Max Turbo 3.0. Damit treibt der Hersteller erstmals einen seiner Stromspar-Chips im Turbo auf eine Taktfrequenz von 5,0 GHz.

Gerade mit einem Blick auf die Single-Core-Ergebnisse muss sich der Intel Core i7-1195G7 in Sachen Spitzenleistung nur knapp hinter Intels 11. Gen Core "Rocket Lake-S"-Angebot einreihen. Die Desktop-CPUs der Ryzen 5000X-Serie von AMD müssen sich dagegen in diesem Teilbereich sogar leicht geschlagen geben, der Ryzen 9 5950X immerhin nur um drei Punkte. Im Rennen mit den die SKUs i7-1185G7 und 1165G7, die auf 1400 Punkte kommen, hat der Refresh ebenfalls sehr deutlich zugelegt.

Im Vorserien-Modell

Natürlich gilt für die Leistung im Alltag: Viele Stellschrauben erlauben Chips ihr volles Potenzial auszuschöpfen, gerade bei Notebook-Antrieben bleibt die Kühlleistung ein entscheidender Faktor. In diesem Fall wurde der Intel Core i7-1195G7 in einem Vorserien-Modell des Notebooks "Clevo NV4XMJ" durch die Prozessor-Teststrecke von Geekbench gejagt, genaue Daten zum Aufbau fehlen hier aber noch. Prozessor, Cpu, Chip, Cloud, SoC, Hardware, Gpu, Prozessoren, Ki, Künstliche Intelligenz, Chips, AI, Artificial Intelligence, Nanometer, System On Chip, Quantencomputer Prozessor, Cpu, Chip, Cloud, SoC, Hardware, Gpu, Prozessoren, Ki, Künstliche Intelligenz, Chips, AI, Artificial Intelligence, Nanometer, System On Chip, Quantencomputer
Mehr zum Thema: Intel
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:00 Uhr Ring Video Doorbell Pro mit Netzteil von AmazonRing Video Doorbell Pro mit Netzteil von Amazon
Original Amazon-Preis
179
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
119
Ersparnis zu Amazon 34% oder 60

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!