USA gestatten Infineon die wichtige Cypress-Übernahme nun doch

Chip, Halbleiter, Platine Bildquelle: Jiahui Huang / Flickr
Plötzlich gab es in den USA doch noch einen Sinneswandel: Die für Auslandsinvestitionen zuständige Behörde CFIUS hat einer Übernahme von Cypress Semiconductor durch den deutschen Chip-Hersteller Infineon doch noch genehmigt. Genau diese Behörde hatte kürzlich noch vor einer Freigabe gewarnt und dem Weißen Haus empfohlen, von einer Genehmigung der Übernahme abzusehen. Das wurde damit begründet, dass Infineon enge geschäftliche Beziehungen nach China unterhält und nicht auszuschließen wäre, dass auch sensible Technologien aus dem Hause Cypress in diese Richtung wandern. Damit könnte die nationale Sicherheit der USA berührt sein.

Was genau jetzt zum Umdenken führte, ist unklar. Sicher ist, dass Infineon bereits seit einem guten Jahr intensiv daran arbeitet, die Übernahme möglich zu machen. Angesichts dessen, dass CFIUS den Bayern schon vor einigen Jahren in die Übernahmevorbereitungen eines anderen Unternehmens hineingrätschten, kann man davon ausgehen, dass diesmal weitergehende Vorbereitungen für einen solchen Fall getroffen wurden.

Top-Position bei Automotive lockt

Für Infineon bedeutet die bevorstehende Übernahme viel. Denn über die Fusion mit Cypress könnte das Unternehmen zum weltweit größten Hersteller von Chips für die Automobilbranche aufsteigen. Aber auch die Vernetzung von anderen Maschinen, die in den kommenden Jahren deutlich zunehmen soll, spielt in den Überlegungen eine wichtige Rolle.

Und auch allgemein würde die Sache die Position Infineons deutlich stärken. So könnte man sich wieder sicher auf einem der zehn obersten Plätze der globalen Halbleiter-Industrie platzieren. Allerdings sind auch noch nicht alle Voraussetzungen für die Übernahme erfüllt. Nach den US-Behörden müssen auch die Gremien in China zustimmen, denn wenn diese kein Mitspracherecht hätten, könnte der weitere Handel mit dem Land bedroht sein, was dem Geschäft des deutschen Konzerns nicht gerade zuträglich wäre.

Siehe auch: Infineon droht schon wieder mit Übernahme in den USA zu scheitern Chip, Halbleiter, Platine Chip, Halbleiter, Platine Jiahui Huang / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Amazfit GTS SmartwatchAmazfit GTS Smartwatch
Original Amazon-Preis
129,99
Im Preisvergleich ab
103,70
Blitzangebot-Preis
109,64
Ersparnis zu Amazon 16% oder 20,35

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden