Google bei der CES 2020:
Das sind alle Neuankündigungen

Auch Google hat bei der CES seinen eigenen Stand und ein paar Neuvor­stellungen im Gepäck, die sich aber alle um Funktionen für den Google Assistant drehen. Der digitale Assistent lernt Artikel mit natürlicher Stimme vorzulesen, Notizen anzulegen und mehr.

Bei der CES 2020 dreht sich wieder alles um den Google Assistant

Auf Hardware wie ein neues Pixel-Smartphone darf man bei der CES nicht hoffen - diese Ankündigungen hebt sich Google traditionell für später im Jahr auf. Techcrunch gibt in seinem Bericht aber einen umfassenden Überblick, was der Konzern den Besuchern bei der ersten Technik-Messe des Jahres in Las Vegas präsentiert - mit seinem Stand mit Rutschen und Riesen-Bällebad macht Google auf jeden Fall vor den Toren des Messegeländes deutlich auf sich aufmerksam. Google CES 2020Googles Stand bei der CES 2020 Inhaltlich dreht sich bei dem Unternehmen aber alles um den Google Assistant. Das sind die von Google vorgestellten Neuerungen:

Webseiten vorlesen lassen

Für alle, die gerne den Inhalt eines langen Artikels erfassen würden, ohne diesen komplett lesen zu müssen, soll der Google Assistant in Zukunft eine fortschrittliche Vorlesefunktion mitbringen, die den Inhalt "in natürlicher Sprache" wiedergeben soll - dies soll mit einer neuen Stimmdatenbank gelingen. Dabei erkennt das System den relevanten Text und blendet Inhalte wie Bedienelemente aus. In Zukunft sollen Funktionen wie automatisches Scrollen und das Hervorheben von Textstellen ergänzt werden. Google CES 2020Google Assistant kann besser vorlesen

Aktionen planen

Der Google Assistant soll in Zukunft auch besser genutzt werden können, um Aktionen zu planen - die Funktion wird passenderweise "Geplante Aktionen" getauft. "Später in diesem Jahr" soll es damit möglich sein, beispielsweise kompatible Heimelektronik zu steuern. Google nennt hier das Beispiel "Hey Google, schalte um 6 Uhr die Kaffeemaschine ein". Die Anzahl der bedienbaren Geräte soll dabei um 20 anwachsen, dazu zählen "Klimaanlagen, Luftreiniger, Staubsauger und Badewannen" - was mit Letzterem gemeint ist, ist aktuell nicht bekannt. Google CES 2020Smart-Displays bekommen Notizfunktion

Haushalts-Notizen und Schnell-Anrufe

Für Haushalte mit Smart-Display legt Google eine Notizfunktion nach. So können alle Mitglieder eines Haushaltes kurze Nachrichten auf dem Display hinterlassen. Darüber hinaus lassen sich jetzt Schnellzugriffe festlegen, die einen schnellen Anruf bei wichtigen Kontakten ermöglichen sollen.

Einfachere Löschung

Auch Privatsphären-Funktionen werden in diesem Jahr ergänzt. Auf der CES wird eine neue Löschfunktion vorgestellt. Mit der Ansage "Hey Google, lösche alles, was ich diese Woche gesagt habe", soll die Kontrolle über Sprachaufzeichnungen gezielt und einfach möglich werden. Wird der Assistent versehentlich ausgelöst, können Kommandos wie "Hey Google, das war nicht an dich gerichtet" eine sofortige Löschung auslösen.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
CES-Tweets
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 10:10 Uhr Nveeshox Steckdosenleiste Einzeln Schaltbar, 10 Fach Mehrfachsteckdose mit 4 USB, Steckdosenleiste überspannungsschutz, Mehrfachsteckdose mit USB, 2M Kabel, Verteilersteckdose für Hause, Büro, KücheNveeshox Steckdosenleiste Einzeln Schaltbar, 10 Fach Mehrfachsteckdose mit 4 USB, Steckdosenleiste überspannungsschutz, Mehrfachsteckdose mit USB, 2M Kabel, Verteilersteckdose für Hause, Büro, Küche
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
22,09
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,90
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!