Bioshock 4 kommt: 2K Games gründet extra ein Studio für neuen Titel

2K Games, Bioshock, Bioshock Infinite Bildquelle: 2K Games
Die Entwickler der Bioshock-Reihe haben sich sechs Jahre seit dem Release des letzten Titels Zeit gelassen, jetzt steht aber fest: Bioshock bekommt einen vierten Teil. Dafür gründet Publisher 2K Games ein neues Studio, der alte Kreativ-Vater ist für das Projekt aber nicht an Bord.

Die Bioshock-Reihe wird endlich fortgeschrieben

Die Bioshock-Reihe hat das Genre des story-lastigen Shooters in den 12 Jahren seit der Veröffentlichung des ersten Teils im Jahr 2007 entscheidend mit geprägt und wurde von Kritikern für seine interessanten Ideen rund um die dystopische Welt Rapture und seine Nachfolger viel gelobt. Mit Bioshock Infinite war zuletzt 2013 einer neuer Teil der Serie veröffentlicht worden, sechs Jahre später hat zumindest das Warten auf die Ankündigung eines neuen Teiles ein Ende: Wie 2K mitteilt, hat man die Arbeiten an Bioshock 4 aufgenommen. Allerdings folgt auf diese Nachricht auch gleich die Euphoriebremse: "Es wird über die nächsten Jahre entwickelt", so der Publisher in der offiziellen Ankündigung.


Für die Arbeiten an dem Titel hat 2K ein neues, internes Entwicklerstudio gegründet, das den Namen "Cloud Chamber" trägt. Die Führung darf dabei mit Kelley Gilmore erstmals in der Firmengeschichte eine Frau übernehmen - Gilmore sei mit ihrer Mitarbeit an über 40 Titeln und 22 Jahren Erfahrung ein echter "Veteran" der Branche. Wie die Chefin des neuen Studios betont, werde man bei der Entwicklung auf ein Team setzen, das viele der ursprünglichen Entwickler der Serie zusammenbringt. "Wir sind ein äußerst erfahrenes Team von Entwicklern, von denen viele zur Entstehung, Entwicklung und Berühmtheit von Bioshock beigetragen haben", so Gilmore.

Geistiger Vater nicht an Bord

Allerdings fehlt auf der Liste der beteiligten Entwickler ein Name, den Fans der Reihe sicher gerne als treibende Kraft hinter Bioshock 4 an Bord gehabt hätten: Kevin Levine. Der Entwickler gilt als geistiger Vater der Bioshock-Reihe und hatte in seiner Funktion als Kreativchef das gesamte Konzept für den ersten Teil der Reihe entwickelt. Nach einer Pause beim zweiten Teil konnte er dann auch wieder bei Bioshock Infinite mitwirken. Für die vierte Auflage der Serie muss man jetzt erneut auf den Einfluss Levines verzichten. 2K Games, Bioshock, Bioshock Infinite 2K Games, Bioshock, Bioshock Infinite 2K Games
Mehr zum Thema: BioShock
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren6
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

BioShock-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Cocoda [2 Packs Wandhalterung für Dot (3. Gen.), Eine Platzsparende Lösung für Smart Home Lautsprecher, Dot Zubehör Halterung Ständer mit Kabelanordnung, Keine Unordentlichen DrähteCocoda [2 Packs Wandhalterung für Dot (3. Gen.), Eine Platzsparende Lösung für Smart Home Lautsprecher, Dot Zubehör Halterung Ständer mit Kabelanordnung, Keine Unordentlichen Drähte
Original Amazon-Preis
14,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,74
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,25

Tipp einsenden