Streetscooter: Post expandiert mit E-Transportern jetzt in die USA

Deutsche Post, Streetscooter, Elektro-Transporter Bildquelle: Deutsche Post
Beim deutschen Paket-Logistiker DHL ist angesichts der erfolgreichen Ausstattung der eigenen Lieferflotte mit zahlreichen Elektro-Transportern ein enormes Selbstbewusstsein vorhanden. Jetzt will man mit dem Projekt in die USA expandieren. Die Geschichte begann, als DHL bei den deutschen Automobilherstellern nach elektrisch angetriebenen Transportern suchte und schlicht niemanden fand, der solche liefern konnte. Lediglich das kleine Startup Streetscooter hatte ein Konzept und so stieg der Post-Konzern in die Firma ein und lieferte das wirtschaftliche Potenzial für den Aufbau einer Serienproduktion. Eine fünfstellige Zahl an Fahrzeugen wurde inzwischen hergestellt, etwa 10.000 von ihnen sind als DHL- und Post-Autos in zahlreichen Regionen unterwegs. Abnehmer gab es auch in anderen europäischen Ländern.

Jetzt will DHL mit den Elektro-Transportern den Sprung über den Atlantik wagen. Den Start sollen zwei Städte machen, eine an der Ost- und eine an der Westküste, teilte das Unternehmen mit. Dort werden bereits ab dem Frühjahr des kommenden Jahres Fahrzeuge des Typs "Work L" auf den Straßen unterwegs sein. Ausgehend davon ist dann eine weitergehende Expansion geplant.
StreetScooter für den MilchmannBei uns die Post... StreetScooter für den Milchmann...in England Milch.

Mehr als nur Fahrzeuge

Binnen möglicherweise gerade einmal zwei Jahren will man dann flächendeckend in den USA mit den Fahrzeugen unterwegs sein. Das Unternehmen sieht dies auch als Wettbewerbsvorteil an, den man gegen die Platzhirsche UPS und FedEx ausspielen will. Diese können bisher nicht mit einer Elektro-Flotte aufwarten. Gearbeitet wird daran zwar, doch mehr als Prototypen gibt es nicht. Da ist der deutsche Logistiker schon wesentlich weiter.

Zudem soll Streetscooter auch über den bisherigen Rahmen als Fahrzeug-Produzent hinauswachsen. Die E-Mobilitätsbranche umfasst immerhin auch andere Bestandteile. So soll die Firma auch helfen, die Lade-Infrastruktur mit voranzutreiben und auch bei der Weiternutzung von Akkus voranzukommen.

Siehe auch: Streetscooter: Post holt Manager von Tesla und Ford ins Startup Deutsche Post, Streetscooter, Elektro-Transporter Deutsche Post, Streetscooter, Elektro-Transporter Deutsche Post
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 11:00 Uhr Drahtlose Ohrhörer, Aclouddate Bluetooth 5.0 In-Ear-TWS-Ohrhörer Automatische Kopplung von Kopfhörern mit 2000-mAh-Ladekoffer LED-Batteriedisplay wasserdichte integrierte Mikrofon-HeadsetsDrahtlose Ohrhörer, Aclouddate Bluetooth 5.0 In-Ear-TWS-Ohrhörer Automatische Kopplung von Kopfhörern mit 2000-mAh-Ladekoffer LED-Batteriedisplay wasserdichte integrierte Mikrofon-Headsets
Original Amazon-Preis
85,49
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
21,45
Ersparnis zu Amazon 75% oder 64,04

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden