60 neue Emojis: Apple und Google wollen es diverser und inklusiver

Update, iOS, Emoji, Unicode, Emojis, Smiley, Emojis 2019 Bildquelle: Apple
Für die Einen sind es nur kindische bunte Bildchen, für Andere eine tolle Methode, um Emotionen, Situationen und mehr mit einem einzigen Zeichen darzustellen. Zur Feier des "World Emoji Day" haben Google und Apple einer Erweiterung des Mini-Bilder-Katalogs angekündigt. Android- und iOS-Nutzer werden noch in diesem Jahr 60 neue Emojis nutzen können.

Am Emoji-Tag zeigen Apple und Google eine Auswahl von neue Chat-Bildchen

"Wir nutzen Emojis alltäglich, warum sollte man sie nicht auch hochleben lassen?" Mit diesen Worten hatte 2014 die Emoji-Enzyklopädie Emojipedia den ersten Welt-Emoji-Tag ausgerufen. Die Wahl des Datums geschah dabei nicht willkürlich: Der 17. Juli ist der Tag, der auf dem iOS-Kalender-Emoji zu sehen ist. In diesem Jahr nehme Apple und Google den ausgedachten Feiertag zum Anlass, um die Neuzugänge in der Emoji-Galerie vorzustellen. iOS-Nutzer können die Neuzugänge laut dem Unternehmen für "Herbst" erwarten, auf Android wird man "im Laufe des Jahres" mit dem Release von Android Q nachlegen.

Emoji Update 2019Emoji Update 2019Emoji Update 2019Emoji Update 2019

Wie beide Unternehmen betonen, dreht sich bei dem neuen Schwung an Emojis vieles um Diversität und Inklusion. Wie Apple ausführt, kann das bekannte "Händchenhalten"-Emoji jetzt in einer frei wählbaren Kombination an Geschlechtern und Hautfarben dargestellt werden, insgesamt sind so 75 neue Kombinationen verfügbar.

Im letzten Jahr hatte Apple außerdem dem zuständigen Unicode Consortium einige Vorschläge zu Emojis rund um Behinderungen unterbreitet, die im Laufe dieses Jahres jetzt in den Katalog aufgenommen werden. Dazu zählen ein Blindenhund, ein Ohr mit Hörgerät, Personen in Rollstühlen, eine Arm- und Beinprothese. Damit werde "eine große Lücke" im Emoji-Keyboard geschlossen.

Viele weitere Ergänzungen

Auch viele weitere Kategorien werden mit dem nächsten Update der Emoji-Galerie erweitert werden. Unter anderem wird man mit neuen Emojis rund um Essen seiner Lust auf Waffeln, Falafel, Butter und Knoblauch Ausdruck verleihen können. Für Tierliebhaber schaffen es bald auch Flamingos, Orang-Utans, Stinktiere und endlich auch das schon länger angekündigte Faultier in die Auswahl. Und auch für alle, die den neuen Emojis nur wenig abgewinnen können, gibt es ein passendes Update: Ein neues Gähn-Emoji. Emoji Update 2019 Update, iOS, Emoji, Unicode, Emojis, Smiley, Emojis 2019 Update, iOS, Emoji, Unicode, Emojis, Smiley, Emojis 2019 Apple
Mehr zum Thema: Apple iOS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren8
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden