Neue Infos zu Apple iOS 13, MacOS 10.15 & WatchOS 6 aufgetaucht

Apple, Iphone, Ipad, Macbook, Apple Tv, Familie Bildquelle: Apple
Anfang Juni findet die WWDC 2019 statt, auf der von Apple viele Neu­ig­kei­ten zu den Themen iOS, MacOS und WatchOS erwartet werden. De­tails zu den Betriebssystem-Updates für iPhone, iPad, Mac und Apple Watch sind nun vor dem Start der Entwicklerkonferenz aufgetaucht. In den letzten Wochen verbreiteten sich diverse Gerüchte und mögliche Leaks zu den kommenden Software-Funktionen, die Apple für Besitzer seiner iDevices in naher Zukunft bereithalten wird. Deutlich ausführlicher berichten nun die Kollegen von Bloomberg über die anstehende Präsentation des Herstellers. Vor allem für das neue iPhone- und iPad-Betriebssystem iOS 13 scheint Apple eine große Aktualisierung zu planen. Aber auch MacOS 10.15 und das kommende WatchOS 6 werden ein Thema auf der Worldwide Developers Conference 2019 sein.

WWDC 2019: Geplante Neuheiten für Apple iOS 13

Derzeit wird Apple iOS 13 unter dem Codenamen "Yukon" geführt und soll zum Start vor allem die Geschwindigkeit von iPhones und iPads verbessern sowie Bugs reduzieren. Zudem erwartet Nutzer der lang ersehnte Dark Mode, der zum Beispiel unter MacOS bereits zur Verfügung steht. Apple soll weiterhin die virtuelle Tastatur mit integrierten Swipe-Befehlen verbessern, die Health-App in Hinsicht auf die Gesundheit des eigenen Gehörs erweitern und die "Erinnerungen"-App neu auflegen, um mit beliebten To-Do-Tools konkurrieren zu können.


Konkurrenzfähiger sollen auch Apple Karten, iMessage und der Safari-Browser werden. Für die Google Maps-Alternative plant man unter anderem mit einer einfacheren Auswahl oft besuchter Standorte. Gegen WhatsApp und Co. will man iMessage zudem mit Profilbildern, Benutzernamen und einem einfacheren Zugriff auf Sticker sowie Animojis ausstatten. Der hauseigene Safari hingegen wird ein Update hinsichtlich Download-Übersichten erhalten und auch die Files-App könnte dahingehend aktualisiert werden.

Zu den weiteren Überarbeitungen unter iOS 13 gehören eine bessere, elterliche Kontrolle der eigenen Kinder über die Screen-Time-Funktion, ein Update für Apple Books und die Zusammenlegung von "Find my Friends" und "Find my iPhone" in eine einzelne App. Außerdem soll die Mail-App ein einfacheres Ordner-Management erhalten und die Schlafenszeit-Funktion könnte sich auf eventuellen Sleep-Tracking-Features der Apple Watch vorbereiten. Nutzer von iPads dürfen sich zudem auf ein besseres Multitasking und Updates am Home Screen freuen. Ebenso ist im Gespräch, dass iPads zukünftig als Zweitbildschirm mit einem Mac verbunden werden können.

Apple iMac 2019Apple iMac 2019Apple iMac 2019Apple iMac 2019

WWDC 2019: Geplante Neuheiten für Apple MacOS 10.5 & WatchOS 6

Neben iOS 13 wird Apple auch über das neue MacOS 10.15 Betriebssystem für iMacs, MacBooks, Mac Mini und den Mac Pro sprechen. Zu den größten Neuerungen dürfte gehören, dass man in Cupertino über die nächsten Jahre hinweg die App Stores der iDevices zusammenlegen könnte. Für dieses Jahr soll geplant sein, dass iPad-Apps auch auf den Mac portiert werden können, im nächsten Jahr sollen dann iPhone-Apps folgen. Ähnlich wie unter iOS wird zudem auch MacOS eine Screen-Time-Software, eine eigenständige Apple Music-App, ein neues Programm für Podcasts, verbesserte Erinnerungen und Apple Books-Updates erhalten. Im gleichen Atemzug will man die Messages-Software im iOS-Stil aktualisieren und Siri Shortcuts einführen.

Für die Apple Watch ist unter WatchOS 6 derweil ein eigener App Store geplant, der direkt auf der Smartwatch ausgeführt werden kann. Downloads sind dann auch unabhängig von der Koppelung des iPhones möglich. Ebenso soll die smarte Uhr eine App für Sprachnotizen erhalten, Hörbücher besser abspielen können und über eine Rechner-App verfügen. Die verbesserte Health-App informiert weiterhin demnächst über das tägliche Einnehmen von Medikamenten und natürlich werden auch neue Zifferblätter zur Verfügung stehen.

WWDC 2019: Keynote-Livestream und Berichterstattung

Wir werden vom 3. bis 7. Juni live über die WWDC 2019 berichten. Vor allem die Keynote zur Eröffnung der Entwicklerkonferenz dürfte bereits die meisten Details zu den neuen Betriebssystemen ans Licht bringen. Um stetig auf dem Laufenden zu bleiben, empfehlen wir unser Apple Special in den Lesezeichen abzuspeichern. Hier informieren wir euch zeitnah über den Livestream zur Keynote und über sämtliche Neuheiten, die zur Konferenz und bereits im Vorfeld angekündigt werden.

Siehe auch: Apple, Iphone, Ipad, Macbook, Apple Tv, Familie Apple, Iphone, Ipad, Macbook, Apple Tv, Familie Apple
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren16
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr Anker Premium 4-in-1 USB-C Hub, mit 60W Power Delivery, mit 3 USB 3.0 Ports, für MacBook Pro 13 Zoll 2016/2017 / 2018, Chromebook, XPS und viele mehrAnker Premium 4-in-1 USB-C Hub, mit 60W Power Delivery, mit 3 USB 3.0 Ports, für MacBook Pro 13 Zoll 2016/2017 / 2018, Chromebook, XPS und viele mehr
Original Amazon-Preis
15,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,59
Ersparnis zu Amazon 15% oder 2,40
Im WinFuture Preisvergleich
Derzeit keine Angebote im Preisvergleich

Tipp einsenden