Intel startet Grafik-Treiber-Update mit Windows 10 1903 Support

Intel, Gpu, Grafikkarte, Grafik
Intel hat jetzt eine neue Version seines Grafiktreibers für Windows 10 veröffentlicht, die erstmals offiziell das kommende Windows 10 April Update aka Version 1903 unterstützt. Die neue Versionsnummer lautet 26.20.100.6709. Ende Mai plant Microsoft das nächste große Windows Feature-Update freizugeben. Bis dahin arbeitet Microsoft noch an ein paar Problemen. Intel hat in der Zwischenzeit schon seine Grafiktreiber auf Vordermann gebracht und stellt ein erstes Update bereit, das die kommende Version 1903 bereits unterstützt. Das berichtet unter anderem das Online-Magazin Windows Latest. Dort heißt es auch, dass der Treiber nun mit dem Windows Display Driver Model (WDDM) 2.6 kompatibel ist und den DirectX 12 Shader Model 6.4 Compiler auf Intel Core Prozessoren der siebten Generation oder neuer oder mit Intel HD Graphics 610 oder höher unterstützt.

Intel bietet die Treiber über die im Windows Store erhältliche App "Intel Grafik-Kontrollraum" und auf der Intel-Webseite zum Download an.

Der Treiber erhält einige wichtige Fehlerbehebungen, speziell für Spiele:

  • In Devil May Cry 5 (DX11) kam es zu zeitweiligen Abstürzen oder Hängern
  • Kleinere Grafikanomalien konnten in Re-Legion, Arma 3 (nur Prozessoren der 6. Generation) und Dreamfall the Longest Journey beobachtet werden
  • Rise of the Tomb Raiders konnte beim Ausführen von DX12 eine Fehlermeldung anzeigen

Bekannte Probleme

Es gibt aber auch noch einige bekannte Probleme, wie geringfügige Grafikanomalien in Apex Legends (niedrige Qualitätseinstellungen mit deaktiviertem TSAA nur bei Prozessoren der 6. Generation), Devil May Cry 5 (DX12), Generation Zero und Tom Clancy's The Division 2 (DX12), sowie zeitweilige Abstürze oder Hänger in Anno 1800 (DX12) und World War Z (Vulkan).

Der Treiber setzt mindestens Windows 10 Version 1709 aka Fall Creators Update voraus, sowie Intel Core Prozessoren der sechsten Generation oder neuer.

Unterstützt werden auch die Intel Xeon E3-1500M v5 Familie sowie Celeron und Pentium Prozessoren mit Intel HD Graphics 500, 505, 600, 605 und UHD Graphics 600 und 605.

Download Intel Treiberaktualisierungs-Software - Treiber-Updates finden Intel, Gpu, Grafikkarte, Grafik Intel, Gpu, Grafikkarte, Grafik
2019-04-20T18:16:00+02:00
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden