Microsoft Surface Pro: Neues Type-Cover mit Zweifarb-Optik vorgestellt

Surface Pro, Type Cover, Surface Type Cover, John Lewis, Signature Surface Pro Type Cover, Blush Blend Bildquelle: John Lewis / Microsoft
Microsoft hat in Zusammenarbeit mit der britischen Kaufhauskette John Lewis eine neue, exklusive Farbvariante des Surface Type Covers für das aktuelle Surface Pro 6 auf den Markt gebracht. Das Cover soll sich durch eine zweifarbige Gestaltung abheben und den Käufern eine neue Möglichkeit zur Individualisierung geben. Das neue Cover kommt in einer "Blush Blend" genannten Kombination aus Blau und Pink daher. Diese beschränkt sich allerdings auf die Rückseite des Tastatur-Covers. Tasten, Handballenauflage und Trackpad sind also weiterhin im klassischen Look gehalten, der in diesem Fall auf eine hellgraue Farbe setzt. Wie bei den teureren Alcantara-Covern von Microsoft üblich wird auch hier das Kunstleder als hochwertige "Verpackung" für das Type-Cover verwendet. Microsoft Signature Surface Pro Type Cover Blush BlendDas Microsoft Signature Surface Pro Type Cover in Blush Blend gibt es exklusiv nur bei John Lewis Die offizielle Bezeichnung für das neue Design des jetzt über John Lewis eingeführten Type-Covers lautet "Blush Blend", wobei man sich farblich wohl an aktuellen Trends orientiert hat. Natürlich lässt sich über Geschmack vortrefflich streiten, so dass abzuwarten bleibt, wie das neue Zweifarb-Design des Type-Covers bei den Kunden ankommt.

Microsoft Signature Surface Pro Type Cover Blush BlendMicrosoft Signature Surface Pro Type Cover Blush BlendMicrosoft Signature Surface Pro Type Cover Blush BlendMicrosoft Signature Surface Pro Type Cover Blush Blend

Wer sich das neue Cover zulegen will, muss noch etwas tiefer in die Tasche greifen als sonst. John Lewis setzt den Verkaufspreis für das Surface Pro Signature Type Cover Blush Blend nämlich bei stattlichen 149,99 Pfund an, was umgerechnet gut 173 Euro entspricht. Man zahlt also selbst gegenüber den ohnehin schon nicht günstigen Type-Covers mit Alcantara noch einmal kräftig drauf.

Abgesehen von der ungewöhnlichen Farbgebung dürfte das neue Cover in "Blush Blend" sich funktionell und technisch nicht von dem unterscheiden, was man von Microsofts Type-Covers gewohnt ist. Es wird wie üblich per Magnetstreifen an das untere Ende des Surface Pro 6 "gedockt" und lässt sich bei Bedarf auch so anwinkeln, dass man etwas komfortabler tippen kann. Vorerst handelt es sich bei dem Cover um ein "exklusives" Angebot, wobei durchaus denkbar ist, dass es hierzulande ebenfalls in Kooperation mit bestimmten Einzelhändlern eingeführt wird.
Surface Pro, Type Cover, Surface Type Cover, John Lewis, Signature Surface Pro Type Cover, Blush Blend Surface Pro, Type Cover, Surface Type Cover, John Lewis, Signature Surface Pro Type Cover, Blush Blend John Lewis / Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden