Surface Pro: Tastatur-Cover teilweise plötzlich nicht mehr nutzbar

Fingerabdruckleser, Surface Pro 4, Fingerabdruck, Fingerabdrucksensor, Type Cover, Type Cover 4, Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerprint ID Bildquelle: Microsoft
So mancher Besitzer eines Surface Pro der früheren Generationen hat offenbar Probleme mit seinem Tastatur-Cover. Aktuell machen diverse Berichte die Runde, laut denen die Cover teilweise ausfallen, aber nicht durch einen Defekt an ihnen selbst, sondern durch mögliche Treiberfehler auf Seiten des Betriebssystems auf dem Host-Gerät. Wie Softpedia unter Berufung auf diverse entsprechende Meldungen von Surface-Nutzern im Microsoft Answers-Forum berichtet, kann es offenbar vorkommen, dass sich ein Surface Pro Type Cover überraschend nicht mehr nutzen lässt. Das Problem tritt anscheinend hauptsächlich in Verbindung mit dem Type-Cover des Surface Pro 4 auf. Auch das Surface Pro 3 Type Cover soll aber in beschränktem Ausmaß anfällig sein.

Problem besteht schon seit Monaten

In einem der Beiträge heißt es, dass das Problem bereits seit Anfang Juli 2018 auftritt. Teilweise reagiert das Type Cover beim Surface Pro 4 nach dem Einschalten des Tablets schlichtweg gar nicht mehr. Eine Aktualisierung der Treiber, Neustarts oder ähnliches sollen kaum Abhilfe schaffen. Zwar ist das Cover noch im UEFI nutzbar, unter Windows 10 selbst verabschiedet es sich dann aber komplett.


In dem langen Foren-Thread bei Microsoft ist auch von einigen möglichen Lösungsansätzen zu lesen, wobei die einzige tatsächlich funktionierende Möglichkeit eine komplette Entleerung des Akkus beim Host-System ist. Allerdings soll der Fehler auch dann nur temporär zu beseitigen sein, woraufhin er etwas später wieder auftritt.

Microsoft soll mittlerweile eine Reihe von Support-Anfragen erhalten und beantwortet haben, wobei die Redmonder aufgrund des Umstands, dass sowohl das Surface Pro 4 als auch das Surface Pro 3 bereits nicht mehr von der regulären Garantie gedeckt sind, auch keine wirkliche Lösung bieten konnten. In Microsoft Stores sei betroffenen Kunden eine Reparatur gegen eine Pauschalzahlung von 450 Dollar oder eine Inzahlungnahme angeboten worden, heißt es.

Die Gründe für den Ausfall der Type-Cover sind bisher noch nicht von offizieller Seite dokumentiert. Vermutet wird ein Treiber-Problem, da die Cover vor dem Hochfahren von Windows noch funktionieren. Es bleibt abzuwarten, ob und wie Microsoft nach der aufkommenden medialen Aufmerksamkeit zu dem Thema Abhilfe schaffen wird.
Fingerabdruckleser, Surface Pro 4, Fingerabdruck, Fingerabdrucksensor, Type Cover, Type Cover 4, Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerprint ID Fingerabdruckleser, Surface Pro 4, Fingerabdruck, Fingerabdrucksensor, Type Cover, Type Cover 4, Microsoft Surface Pro 4 Type Cover mit Fingerprint ID Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden