Rufus Download - Bootfähige USB-Laufwerke erstellen

Mit dem Download von Rufus für Windows 10 erstellen Sie schnell und einfach USB-Boot­sticks, etwa für Windows-Installationsmedien und Live-Betriebssysteme.

Rufus 3.12 verspricht im Vergleich zu ähnlichen Tools vor allem eine höhere Geschwindigkeit beim Erstellen der startbaren Datenträger. Zudem zeichnet sich die Software durch eine einfache Bedienung aus.
RufusBootfähige Speichermedien erstellen

Rufus Download & Installation

Rufus kann direkt nach dem Download ohne Installation ausgeführt werden. Als Betriebs­sys­tem wird Windows 7 oder neuer vorausgesetzt. Zahlreiche ISOs sind mit Rufus kompatibel, auf der offiziellen Webseite finden Sie eine un­voll­stän­di­ge Liste getesteter ISOs.

Gas geben beim Bootstick erstellen

Für das Erstellen von bootfähigen USB-Sticks stehen Windows-Nutzern viele verschiedene Anwendungen zur Verfügung. Die Entwickler von Rufus wollen mit ihrem Programm aber einen klaren Vorteil bieten können. Die handliche Software soll bei der Erstellung eines Windows-7-Installationsmediums mit einer ISO rund doppelt so schnell zum Erfolg führen wie bekannte Programme wie UNetbootin oder Universal USB.

Die Funktionsweise von Rufus bleibt trotz dieser Geschwindigkeit aber ganz traditionell. Nach dem Öffnen fragt die Anwendung nach der Quelle der ISO-Datei. Danach wird festgelegt, auf welchem Speichermedium diese Image-Datei ausgeführt werden soll. Im Anschluss werden das Speichermedium automatisch formatiert und die Daten übertragen. Unterstützt werden die Dateisysteme FAT32, exFAT, UDF und NTFS. Seit der Version 1.3.2 haben die Rufus-Entwickler zusätzlich zu GPT auch eine Unterstützung von UEFI auf Installationsmedien in die Software integriert.

Mit Rufus USB-Sticks bootfähig machen

Mit der richtigen Software ist es ein Kinderspiel, einen bootfähigen USB-Stick zu erstellen. Mit Rufus spart man bei diesem Vorgang auch noch Zeit. Diese Eigenschaft macht das flinke Tool vor allem für alle Windows-Nutzer interessant, die häufig mit Bootsticks arbeiten. Dank dem einfachen Nutzerinterface finden sich aber auch Gelegenheits-Bootstick-Nutzer schnell zurecht.

Alternativen gibt es etwa mit Windows 7 USB/DVD Download-Tool, WinSetupFromUSB und HP USB Disk Storage Format.

RufusRufusRufusRufus
Diesen Download empfehlen
Kommentieren23
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Neues aus dem Software-Forum