Windows 7 Downloads

Microsoft hatte mit Windows Vista einen neuen Bootloader eingeführt. Für viele Nutzer dürfte das System-Start-Tool BCDedit aber nur schwer zu konfigurieren sein. EasyBCD macht es möglich, verschiedene Bootloader-Einstellungen über eine übersichtliche Programm-Oberfläche vorzunehmen.
EasyBCD Alle Boot-Einstellungen auf einen Blick

Die umfassende Starthilfe

EasyBCD ändert dabei den Bootloader, der mit Windows Vista, Windows 7 und Windows 8 (inkl. 8.1) ausgeliefert wird so, dass auch andere Einträge hinzugefügt werden können. Die Unterstützung von Windows NT, 2000 und XP erfolgt dabei durch die Integration des Bootloaders NTLDR. Über IO.sys und den Windows 9x Bootsektor können auch DOS, Windows 3.x, 95, 98 und ME geladen werden.

Neben der Unterstützung vieler Microsoft-Produkte kann EasyBCD auch Linux und BSD laden. Hierfür übergibt die Software die Kontrolle des Bootprozesses an GRUB und LILO oder nutzt das integrierte NeoGRUB-Modul, das auf der Basis von GRUB4DOS seinen Dienst tut. Zu guter Letzt kann dank dem Darwin Bootloader auch Mac OS X geladen werden.

Zu den Funktionen, die EasyBCD auf einer übersichtlichen Oberfläche bereitstellt, zählt unter anderem die Möglichkeit, eine Sicherung und Wiederherstellung der BCD-Konfigurationsdateien vorzunehmen. Das Diagnosecenter bietet die Möglichkeit, beschädigte BCD-Einträge automatisch mit allen für das gewählte Betriebssystem nötigen Einstellungen wiederherzustellen. Daneben sind natürlich auch einfache Funktionen zur Änderung des Bootlaufwerks an Bord.

Eines der interessantesten Features von EasyBCD erlaubt das Booten von USB Sticks, ISO-Images und Virtual Harddisks (VHD). Gerade das Booten einer virtuellen Festplatte aus einer virtuellen Maschine heraus ist dabei eine echt nützliche Funktion. Kurz gesagt: So kann aus einer vituellen Maschine sozusagen im Handumdrehen ein “richtiger Rechner” werden.

Ultimatives Bootloader-Werkzeug

Will man Einstellungen am Bootloader vornehmen, oder Boot-Fehler beseitigen ist das ohne das passende Software-Werkzeug nur schwer zu bewerkstelligen. EasyBCD bringt alle nötigen Funktionen auf einer übersichtlichen Benutzeroberfläche zusammen und kann für den privaten Gebrauch kostenlos genutzt werden.

Hinweis: Je nach Betriebssystem unter dem EasyBCD installiert wurde, stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung. EasyBCD kann außerdem genutzt werden, um Multi-Boot-Konfigurationen zu erstellen. Seit Kurzem unterstützt die Software dabei auch Windows 8.

EasyBCD EasyBCD EasyBCD EasyBCD

11.08.2014 | 31.932 Downloads | 1,54 MB
Microsoft hat das erste Service Pack für die Betriebssysteme Windows 7 und Windows Server 2008 R2 veröffentlicht. Dieser Download ist für die 64-Bit-Variante geeignet und kann sowohl für Windows 7 als auch Windows Server 2008 R2 genutzt werden.

Ausführliche Informationen über die Neuerungen, die das Service Pack mitbringt, findet man im WinFuture-Artikel "Windows 7 Service Pack 1 - Download & Neuerungen".
22.02.2011 | 276.837 Downloads | 903 MB
Microsoft hat das erste Service Pack für die Betriebssysteme Windows 7 und Windows Server 2008 R2 veröffentlicht. Dieser Download ist für die 32-Bit-Variante geeignet und kann sowohl für Windows 7 als auch Windows Server 2008 R2 genutzt werden.

Ausführliche Informationen über die Neuerungen, die das Service Pack mitbringt, findet man im WinFuture-Artikel "Windows 7 Service Pack 1 - Download & Neuerungen".
22.02.2011 | 222.502 Downloads | 538 MB
Microsoft hat den Windows 7 Upgrade Advisor veröffentlicht. Mit der Software sollen Kunden, die ihren bereits vorhandenen PC auf Windows 7 aktualisieren wollen, prüfen können, ob der Computer für das neue Betriebssystem geeignet ist.

Der Windows 7 Upgrade Advisor steht zum kostenlosen Download bereit, ist aber zunächst nur in englischer Sprache verfügbar. Das Programm untersucht diverse Komponenten und prüft, ob es Probleme beim Betrieb von Windows 7 geben könnte, die auf zu schwache Hardware zurück gehen.
26.05.2010 | 32.361 Downloads | 6,30 MB
Microsofts neues Betriebssystem Windows 7 (32-Bit) steht als Release Candidate zum Testen bereit. Die neuen Features sind bereits vollständig nutzbar, weitere kommen nicht hinzu. Das vorliegende ISO-Image umfasst die Ultimate-Edition mit allen Funktionen des Produkts.

Der Download erfolgt über ein Java-Applet oder ActiveX-Steuerelement.

Umfassende Informationen über das neue Microsoft-Betriebssystem gibt es in unserem Windows 7 Special. Neben den aktuellsten Meldungen zu dem Produkt sind dort die Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQ) zu finden. Hinzu kommen Beschreibungen der neuen Funktionen in Windows 7, Screenshots, Videos und interessante Downloads (Treiber, Wallpaper und viele weitere).

Hinweis: Windows 7 Produktschlüssel (Key)

05.05.2009 | 451.998 Downloads | 2.500 MB
Microsofts neues Betriebssystem Windows 7 (64-Bit) steht als Release Candidate zum Testen bereit. Die neuen Features sind bereits vollständig nutzbar, weitere kommen nicht hinzu. Das vorliegende ISO-Image umfasst die Ultimate-Edition mit allen Funktionen des Produkts.

Der Download erfolgt über ein Java-Applet oder ActiveX-Steuerelement.

Umfassende Informationen über das neue Microsoft-Betriebssystem gibt es in unserem Windows 7 Special. Neben den aktuellsten Meldungen zu dem Produkt sind dort die Antworten auf die häufigsten Fragen (FAQ) zu finden. Hinzu kommen Beschreibungen der neuen Funktionen in Windows 7, Screenshots, Videos und interessante Downloads (Treiber, Wallpaper und viele weitere).

Hinweis: Windows 7 Produktschlüssel (Key)

05.05.2009 | 211.174 Downloads | 3.357 MB
Das Programm Overdrive aus dem Hause AMD bietet zahlreiche Optimierungs- und Übertaktungsmöglichkeiten für AMD Prozessoren. Zum Funktionsumfang gehören neben einem Benchmark, einem Stabilitätstest auch zahlreiche Überwachungsmöglichkeiten und eine Auto-Clock-Funktion die den höchstmöglichen Takt ermittelt und einstellt. Damit bietet AMD eine Antwort auf Nvidias Ntune oder Intels Desktop Control Centre die im Wesentlichen einen ähnlichen Funktionsumfang bieten.

Das Programm erfordert ein Windows XP oder Windows Vista Betriebssystem. Unter Windows Vista ist ein Administrator-Account zum Ausführen nötig.
27.04.2009 | 32.109 Downloads | 23,80 MB
In diesem Paket sind die Hintergrundbilder aus dem Windows 7 Build 7057 enthalten. Weitere Informationen sowie eine Vorschau der Bilder finden Sie in unserer News vom 12. März 2009: Windows 7 Build 7057: Neues, Wallpaper & Bilder
17.04.2009 | 44.760 Downloads | 88,40 MB
In diesem Paket sind regionale Hintergrundbilder aus der Windows 7 Build 7077 enthalten. Die speziell angepassten Wallpaper für die Windows 7-Versionen aus Indien, Spanien, der Türkei, Frankreich und Brasilien zeigen Motive, die für die jeweilige Region typisch sind.
16.04.2009 | 8.356 Downloads | 16,90 MB
Microsoft will die verschiedenen Sprachversionen von Windows 7 mit regionalen Themes und Hintergrundbildern ausliefern. Bisher waren diese bisher nur für einige wenige Regionen verfügbar, nun kommen die russischen Hintergründe hinzu.

Die insgesamt sechs regionalen Hintergrundbilder für die russische Ausgabe von Windows 7 wurden von einem Tester der für Russland geplanten Sprachversion veröffentlicht.
02.04.2009 | 15.498 Downloads | 3,54 MB
Microsoft hat ein Stabilitätsupdate für den Internet Explorer 8 unter Windows 7 Beta veröffentlicht. Das Update ist seit gestern Abend über Windows Update und auch die Microsoft-Webseiten zum Download verfügbar.

Das Update soll eine Reihe verschiedener Probleme beheben, die dazu führen können, dass der Internet Explorer 8 unter Windows 7 Beta Anzeichen mangelnder Stabilität zeigt. Dabei kann es sich um Hänger, Speicherlecks oder auch Abstürze handeln, deren Ursachen Microsoft zunächst nicht näher erläuterte.
27.02.2009 | 8.697 Downloads | 7,40 MB
Microsoft hat ein Stabilitätsupdate für den Internet Explorer 8 unter Windows 7 Beta veröffentlicht. Das Update ist seit gestern Abend über Windows Update und auch die Microsoft-Webseiten zum Download verfügbar.

Das Update soll eine Reihe verschiedener Probleme beheben, die dazu führen können, dass der Internet Explorer 8 unter Windows 7 Beta Anzeichen mangelnder Stabilität zeigt. Dabei kann es sich um Hänger, Speicherlecks oder auch Abstürze handeln, deren Ursachen Microsoft zunächst nicht näher erläuterte.
27.02.2009 | 5.206 Downloads | 14,30 MB
Microsoft bietet für Windows 7 Beta bereits erste lokalisierte Oberflächen-Designs und Hintergrundbilder an. Der Download ist über die Personalisierungseinstellungen des Betriebssystem einzeln möglich. Wir haben die Themes und Wallpaper deshalb in einem Paket zusammen gefasst.
14.01.2009 | 22.015 Downloads | 23,50 MB
Diese Datei ermöglicht auf einfache Art und Weise das Entfernen des in aktuellen Vorabversionen von Windows 7 (Beta 1) an jedem Fenster angezeigten Links "Kommentar senden" bzw. "Send Feedback".

Wer diesen Link, der eigentlich dazu dient, Angaben über Fehler und Probleme an die Entwickler zu senden, als störend empfindet, braucht die .reg-Datei lediglich herunterladen und ausführen. Nach einem Neustart ist der Link dann verschwunden.
11.01.2009 | 9.871 Downloads | 10,24 KB
Der Software-Konzern Microsoft hat den ersten Patch für sein neues Betriebssystem Windows 7 veröffentlicht. Das Update soll einen Fehler beheben, der MP3-Dateien beschädigte.
08.01.2009 | 23.285 Downloads | 3,47 MB
Der Software-Konzern Microsoft hat den ersten Patch für sein neues Betriebssystem Windows 7 veröffentlicht. Das Update soll einen Fehler beheben, der MP3-Dateien beschädigte.
08.01.2009 | 36.212 Downloads | 1,86 MB
Microsoft hat in Windows 7 den mitgelieferten Taschenrechner überarbeitet und ihm neue Funktionen sowie eine neue Benutzeroberfläche spendiert. Das hier angebotene Paket enthält den Taschenrechner von Windows 7 sowie eine deutsche Sprachdatei.

Der Taschenrechner von Windows 7 kann nur in Windows Vista verwendet werden. Eine Nutzung unter Windows XP ist nicht möglich.

Installationshinweis: Die im Paket enthaltene calc.exe muss lediglich in den Ordner C:WindowsSystem32 kopiert werden. Die Datei calc.exe.mui muss in den Ordner C:WindowsSystem32en-US kopiert werden, damit die Oberfläche in deutscher Sprache angezeigt wird.

Die Übersetzung stammt vom DeviantArt-User dert07.
22.12.2008 | 8.515 Downloads | 512 KB
Taskbar Shuffle ermöglicht die beliebige Anordnung von geöffneten Fenstern in der Taskleiste. Die Fenster können einfach per Drag & Drop bewegt werden, so dass jeder Anwender seine individuelle Anordnung verwenden kann. Bei Bedarf lassen sich auch die Symbole im System-Tray verschieben.
19.12.2008 | 2.369 Downloads | 646,14 KB
TCP-Z 2.2 kann die bei Windows XP, Vista und 7 begrenzte Zahl der halboffenen TCP/IP-Verbindungen steigern. Ab Werk sind je nach System nur 10 bis 15 halboffene TCP/IP-Verbindungen vorkonfiguriert.

Seit Version 2.2 ist die Software auch in der Lage mit den jüngsten Builds von Windows 7 zu arbeiten. Die Modifikation der tcpip.sys wird direkt im Arbeitsspeicher vorgenommen. Die Änderungen treten also sofort in Kraft, so dass kein Neustart des PCs notwendig ist.
19.12.2008 | 8.985 Downloads | 536,58 KB
AeroSnap ist eine kleine aber mächtige Anwendung, die es Ihnen erlaubt, die Fenster auf Ihrem Desktop alleine per Drag'n'Drop zu arrangieren, in der Größe zu ändern oder zu maximieren.

Einfach ein Fenster an den Seitenrand ziehen, um es zu snappen oder an den oberen Rand um es zu maximieren. Wenn man ein "gesnaptes" Fenster zurück ziehen, wird seine letzte Größe automatisch wiederhergestellt.

Zudem arbeitet AeroSnap auch mit mehreren Monitoren.
19.12.2008 | 12.384 Downloads | 946,18 KB
Das Tool "Blue Badge" schaltet in der anlässlich der Professional Developers Conference 2008 veröffentlichten Windows 7 Beta Build 6801 eine Reihe von Funktionen frei. Diese stehen in dieser Version eigentlich nur Microsoft-Mitarbeitern zur Verfügung.

Mit Blue Badge lassen sich neben der neuen Taskleiste auch die Gestensteuerung und die Desktop-Diashow für wechselnde Hintergrundbilder zugänglich machen.

Das Blue Badge Tool funktioniert nur in Verbindung mit Windows 7 Build 6801. Bei jüngeren Versionen aktiviert das Tool lediglich die Funktion "Aero Peek", da alle anderen ursprünglich versteckten Features mittlerweile ohnehin offen zugänglich sind.

Auf der Homepage des Autors gibt es eine 64-Bit-Version.
19.12.2008 | 9.044 Downloads | 184,32 KB
Wie wir bereits früher exklusiv berichteten, will Microsoft in Windows 7 Desktop-Themes beilegen, die bestimmte Eigenheiten einer Region aufgreifen. Die Build 6956 enthält nun Themes für Australien, Großbritannien, Kanada, Südafrika und die USA. Sie bestehen jeweils aus einer Anpassung vom Farbe und Transparenz der Elemente der Aero-Oberfläche und einer Auswahl passender Hintergrundbilder.

Wir haben die regionalen Hintergrundbilder aus Windows 7 Build 6956 in einem ZIP-Archiv zusammengefasst. Dieses enthält insgesamt 17 Wallpapers, die teilweise für mehrere Regionen verwendet wurden.

Update: Inzwischen sind auch die Hintergrunde für die deutsche Ausgabe verfügbar. Wir haben unser Paket entsprechend ergänzt.
08.12.2008 | 20.041 Downloads | 19 MB
Dieses Wallpaper ist in Vorabversionen von Windows 7 enthalten und zeigt auf blauen Hintergrund einen Fisch. Es handelt sich dabei bezeichnenderweise um ein Tier der Fischart "Betta". Dass sich die Microsoft-Entwickler ausgerechnet für dieses Motiv entschieden haben, dürfte keineswegs Zufall sein. Es ist anzunehmen, dass der Fisch auf den baldigen Beginn der Betaphase hindeutet.
18.11.2008 | 12.454 Downloads | 655,36 KB

WinFuture Update Pack

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Community

  • Neue Kommentare
  • Neue Mitglieder