Musiker ließ sich von Google Street View fotografieren

Internet & Webdienste Ein Musiker aus der kanadischen Stadt Saskatoon hat es geschafft, sein Bild in den Google-Dienst Street View zu integrieren. Der 30 Jahre alte Nate Heagy wollte damit sein bevorstehendes Debut-Album bewerben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Terpentin89: Du meinst sicher: "Diese Werbung ist ihm gut gelungen."
 
@GTIfreak: Natürlich meint er das, er hat sich halt vertippt ... oder Dativ und Akkusativ verwechselt, jeder weiss doch was gemeint ist. Mein Gott !!
 
@~Robbi~: Klar, - klingt nur wie Abgang Klasse 7.
 
@~Robbi~: klarweiß j3d3r w4ß gemeintist. aN ReChTsChReIbKoNvEnTiOnEn mußß manN sich iM N3zz ja n1cht h4lt3n 0der noch mla drueberlesen. deR l3s3r wird d13 nachRicHT shcon irgenwie v3rst3h3n.
 
@satyris: HAHAHA oh man wie geil :D Ich kann nicht mehr, sehr schön! Das war da Wort zum Freitag und versüßt mir den Tag.
 
@phareon: wie leicht ihr euch den tag versüßen lasst... wo bleibt das typische "you made my day" geschwafel
 
An konfentionen muss man sich generell nich halten, man darf dann aber auch nicht behaupten dies zu tun. Jeder kann seine eigene Sprache erfinden oder eigene Steckdosenformate bauen, wenn dann niemand die steckdosen kauft weil keine stecker rein passen is das halt pech ^^. einschränkungen gibts aber trotzdem, man darf sich ja auch fahrzeuge selbst bauen wie man will, allerdings darf man auf staatlichen straßen nur damit fahren wenn man die TÜV Prüfung bestanden hat. da ich noch nirgends einen hinweis gelesen habe das man sich entweder an den duden hält, der ja eh kein regelwerk ist sondern nur eine bestandsaufnahme der sprache, die sich ja auch immer weiter entlwickelt, kann das doch jeder machen wie er will.
 
@~Robbi~: Der Dativ ist dem Akkusativ sein Tod! :o)
 
@cosmi: Was für ein Spielverderber du bist. Du hast meinen Tag soeben noch ein wenig schlechter gemacht.
You made my day WORSE!
 
@satyris: Dir wird sicherlich nie ein fehler unterlaufen egal in welcher lebenssituation!Würde gerne einmal mäuschen spielen in deiner welt der vollkommenheit :).
 
@Terpentin89: Dein Nickname klingt nach fleischfarbener Badekappe.
 
Mein Respekt hat er! Eine durchaus kreative Methode um an Aufmerksamkeit zu gelangen. Hierbei ist natürlich zu beachten, dass wahrscheinlich die Artikel über seine Tat mehr bringen, als die Tat selber, aber publicity is publicity ^^!
 
@Zephiris: Definitiv, ich musste auch leicht schmunzeln.
 
@Zephiris: Nur auf Streetview hätte ihn wohl wirklich keiner ernsthaft entdeckt. Ohne die Berichterstattung darüber wäre da keine Publicity raus geworden. Was mich aber wunder ist, dass die Google-Automatik ihn als Mensch nicht unkenntlich gemacht hat. Edit: Wenn man es sich auf Streetview ansieht IST das Gesicht unscharf, den Rest kann man aber gut erkennen.
 
@satyris: Ist vergleichbar den Autos, dort werden ja auch nur die Kennzeichen unkenntlich gemacht. Bisher habe Ich immer nur gesehen das die Köpfe weichgezeichnet wurden. Hat sich da in der Zwischenzeit was dran geändert?
 
Hätte er nu mal seine Musik in Tauschbörsen hochgeladen... :)
 
@pandabaer: Er will doch was verdienen. Da ist die Tauschbörse wohl der falsche Weg.
 
@Bamby: Da gibt es andere Meinungen.
 
@Kalimann: Wo gibt's die nicht? :)
 
@pandabaer: Bei Fakten und Beweisen
 
@Malow17: Seh' ich jedes mal, wenn mal wieder jemand von "Intelligent Design" redet.
 
Jetzt könnte die Fotografiererei vllt doch noch ganz lustig werden. Es gibt ja viele Dinge, die an den Mann gebracht werden sollen. ^^ Außerdem könnte das eine Renaissance für den Flash-Mob geben ^^
 
@Remotiv: Geniale Idee..... =) Wir flash-mobben in fahrzeugen um die Google Fahrzeuge..... geil!
 
Dies Stadt ist nicht sehr gross? Kann man denn nicht sagen in welcher Straße? Denn ich habe keine Lust die ganze Karte zu durchwühlen... denn die Definition vom amerikanischen "nichts gross" ist etwas anders definiert also das europäische:
http://maps.google.de/maps?f=q&source=s_q&hl=de&geocode=&q=Saskatoon+canada&sll=52.895814,8.209827&sspn=5.004722,14.27124&ie=UTF8&hq=&hnear=Saskatoon,+Division+No.+11,+Saskatchewan,+Kanada&ll=52.138756,-106.598625&spn=0.159089,0.445976&t=h&z=12
 
Aber alles schön rechtwinklig, sieht fast aus wie in SimCity geplant.
 
@BlackFear: 774 Lansdowne Ave, Saskatoon, SK, Canada
 
@BlackFear: 1. Es war ein kanadisches "nicht sehr groß". 2. Glaube ich kaum, dass jede Nation bzw. jeder Kontinent ein anderes Größenverständnis hat. Es kommt immer auf den individuellen Menschen an, welche Erfahrungen er bisher in seinem Leben gemacht hat, was er bereits gesehen etc und wie er als Summe all dieser Faktoren Größe definiert. 3. Wäre nett, wenn du das nächste Mal einen URL-Verkürzer benutzt bei solchen langen Links. Zu finden hier http://tinyurl.com/ oder hier http://bit.ly/ . Gruß und schönes WE, MaLow.
 
@Malow17: URL-Verkürzer sind ganz nett, gerade bit.ly gefällt mir, da man den Links noch Wörter wie z.B Bild, oder Street-View anhängen kann. So kann man erahnen was sich hinter dem Link verbirgt. Ansonsten bin ich was URL-Shortener angeht skeptisch. Man klickt was an und weiß nicht wo die Fahrt hingeht. Am liebsten ist es mir dann die URL wird ganz normal gepostet. Zeilenumbrüche, Leerzeichen und ähnliches macht bei [b]mir[/b] die Erweiterung "plain text to link" weg: http://www.erweiterungen.de/detail/Plain_Text_to_Link
 
@Malow17: "1. Es war ein kanadisches "nicht sehr groß". - Auf welchem Kontinent liegt Kanada nochmal? ^^
 
werden ihm das jetzt tausende von Menschen nachmachen ?
oder retuschiert google vlt das bild?
 
toll, aber kaufen tu ich jetzt seine musik trotzdem nicht...
hat nix gebracht die aktion.
 
@Rikibu: schließe nicht von dir auf Andere, mich interessiert das auch wenig, zumal es ja scheinbar ein eher "lokaler" Musiker ist. Und trotzdem denke ich, dass dadurch Leute auf ihn aufmerksam werden und wenn sie die Musik mögen vielleich auch kaufen.
 
@Rikibu: weil du nicht zur Zielgruppe gehörst? Gibt genug, die jetzt nach dem Namen "googlen" [sic!]
 
@Rikibu: War mir nicht so das du so oder so die musik im internet saugst?Also ich habe mir dadurch mal das video "run away" angesehen und muss sagen die musik ist nicht mal übel!
 
>> Allerdings stellte sich die Ausführung dieses Plans als Problem heraus. Da Saskatoon nicht sehr groß ist, würde er mit Sicherheit mitbekommen, wenn ein Kamerafahrzeug von Google durch die Straßen fährt. << Versteh ich nich? Wo liegt da das Problem, ganz konkret?
 
@xploit: Hehe... eben. Erst soll es ein Problem sein und dann doch nicht? Nunja, wer erwartet hier schon ausgearbeitete Artikel?
 
@xploit: Was erwartest du dir denn von Bildfuture? Also entweder ist das Problem die Größe der Stadt, oder die Größe der Satd ist ein Vorteil, weil er es dann eben mitbekommt...
 
Ein Link oder eine GPS Koordinate wäre schön gewesen damit man sich das auch selbst anschauen kann.
 
@granworld: Augen auf beim Autokauf! 774 Lansdowne Ave, Saskatoon, SK, Canada
 
@granworld: http://tinyurl.com/ybeaodp
 
@satyris: kein grund mir ein minus zu geben im text ist davon nirgendwo die rede und ein Link hätte trotzdem nicht geschadet
 
@granworld: Das Minus kam auch nicht von mir. Hier sind öfter irgendwelche Minus-Kinder unterwegs, darüber darf man sich nicht aufregen.
 
die frage ist doch- wie viele menschen sich die karte überhaupt ansehen? jetzt ist er da drauf- herzlichen glückwunsch- vielleicht schafft er es aber auch mal ins fernsehen.
 
"Da Saskatoon nicht sehr groß ist, würde er mit Sicherheit mitbekommen, wenn ein Kamerafahrzeug von Google durch die Straßen fährt." häää? wie jetzt. Also WEIL es nicht sehr groß ist würde er es mitbekommen, und das ist doch gut! oder doch andersrum?
 
Irgendwie sieht das wie reinretuschiert aus. kann mich auch irren, aber komisch siehts trotzdem aus. Das Foto müsste in anbetracht des kurzen Schattens im Sommer geschossen wurden sein. Im Herbst steht die Sonne nicht so hoch wobei ja nicht ersichtlich ist in welcher jahreszeit er sich Fotografieren lassen hat. Aber wie gesagt, ich kann mich irren. Ansonsten, top Ding vom Herren.
 
@Blubb-blubb: Alle Laubbäume in seiner Umgebung tragen keine Blätter und die Straßen gestreut worden. Google mal nach: 774 Lansdowne Ave, Saskatoon, SK, Canada
 
lässt sich gut Werbung machen .... Google lässt sich das sicher zahlen ....
mfg. Markus
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles