Musiker ließ sich von Google Street View fotografieren

Internet & Webdienste Ein Musiker aus der kanadischen Stadt Saskatoon hat es geschafft, sein Bild in den Google-Dienst Street View zu integrieren. Der 30 Jahre alte Nate Heagy wollte damit sein bevorstehendes Debut-Album bewerben. In einem Interview mit 'CBC News' erklärte er, dass es sehr schwer ist, die produzierte Musik auch zu vermarkten, so dass sie von anderen Leuten gehört wird. Während der Arbeit an dem Album dachte er ständig darüber nach, wie er etwas Aufmerksamkeit bekommen könnte. Als Google dann ankündigte, dass sein Heimatort Saskatoon in Street View aufgenommen wird, ging bei Heagy ein Licht auf.


Quelle: CBC News

Allerdings stellte sich die Ausführung dieses Plans als Problem heraus. Da Saskatoon nicht sehr groß ist, würde er mit Sicherheit mitbekommen, wenn ein Kamerafahrzeug von Google durch die Straßen fährt. Er sagte auch einigen Freunden Bescheid, die Ausschau nach Fahrzeugen mit einer großen Kamera auf dem Dach halten sollten.

Eines Tages, während seiner Mittagspause, sah Heagy das Google-Auto selbst. Er stieg sofort in sein Fahrzeug, um die Verfolgung aufzunehmen. Nachdem er den Fahrer eine Weile beobachtet hat, erkannte er das Muster und konnte somit vorhersagen, welche Straßen als nächstes gefilmt werden. Er überholte also und stellte sich mit seiner Gitarre und einem Schild an den Straßenrand. Das wiederholte er noch einmal in einer zweiten Straße.

Das Ergebnis seiner Bemühungen kann man seit November bei Google Street View begutachten.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren48
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden