Microsoft PowerPoint-Plugin für Live-Übersetzungen jetzt verfügbar

Microsoft, Powerpoint, Plugin, Übersetzung, BUILD 2017, Translator, übersetzer, Presentation Translator Bildquelle: Microsoft
Der von Microsoft auf der Build 2017 vorgestellte Live-Übersetzer für Po­wer­Point-Präsentationen ist ab sofort als Plug-In verfügbar. Die über­setz­ten Worte eines Vortrags blendet das Werkzeug auf Wunsch als Un­ter­ti­tel auf den Po­wer­Point-Folien ein. Bereits die erste Version un­ter­stü­tzt mehr als 60 Sprachen, darunter auch Chinesisch und Arabisch.
Die Übersetzungstechnik musste Microsoft für den Presentation Translator, wie das Projekt offiziell genannt wird, nicht neu entwickeln. Im Skype Übersetzer kommt diese bereits seit einer Weile zum Einsatz und musste daher nur für PowerPoint adaptiert werden. Wohl auch aus diesem Grund kann Microsoft bereits in der ersten öffentlichen Version derart viele Sprachen anbieten.



Einfache Einrichtung

Um den Presentation Translator für PowerPoint zu nutzen, muss man lediglich das PlugIn installieren und eine beliebige Präsentation öffnen. In der Ribbon-Leiste kann man den Übersetzer dann einfach per Mausklick auf den Knopf Untertitel starten aktivieren. Ein kleiner Assistent führt einen durch die wenigen Optionen, wie Ausgangssprache, Zielsprache und Mikrofonquelle. Anschließend kann man auch schon loslegen.

Microsoft Cognitive ServicesMicrosoft Cognitive ServicesMicrosoft Cognitive ServicesMicrosoft Cognitive Services
Microsoft Cognitive ServicesMicrosoft Cognitive ServicesMicrosoft Cognitive ServicesMicrosoft Cognitive Services

Um die Qualität der Übersetzungen zu erhöhen, steht einem aber zusätzlich die Option Spracherkennung personalisieren zur Verfügung. Damit analysiert das Plug-In die Präsentations-Folien um etwa für bestimmte Fachthemen spezielles Vokabular zu verwenden. Wer möchte kann auf Wunsch mit dem Präsentation Translator an die Zuhörer eine Folie mit Anweisungen senden, um diesen bei der Einrichtung der Untertitel-Funktion in ihrer Sprache zu helfen. Dazu erstellt das Plugin einen QR-Code, den man dann mit der Microsoft Übersetzer App öffnen kann, sowie eine Kurz-URL für Webbrowser.

Nicht an PowerPoint gebunden

Der Übersetzer ist interessanterweise nicht an eine aktuell laufende Präsentation und noch nicht einmal an PowerPoint selbst gebunden. Da man den Übersetzer mit der Andock-Funktion auch in einem eigenen Fenster betreiben kann, lässt sich dieser auch mit jedem anderen Präsentationsprogramm verwenden. Dazu muss man dann lediglich PowerPoint im Hintergrund laufen lassen, was die meisten sicher nicht sonderlich stören dürfte. Microsoft, Powerpoint, Plugin, Übersetzung, BUILD 2017, Translator, übersetzer, Presentation Translator Microsoft, Powerpoint, Plugin, Übersetzung, BUILD 2017, Translator, übersetzer, Presentation Translator Microsoft
Mehr zum Thema: BUILD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr MEDION MD 87559 Internetradios mit 2,4 Zoll TFT Farb-Display
MEDION MD 87559 Internetradios mit 2,4 Zoll TFT Farb-Display
Original Amazon-Preis
79,98
Im Preisvergleich ab
79,95
Blitzangebot-Preis
59,99
Ersparnis zu Amazon 25% oder 19,99

Tipp einsenden