Überraschend wenige Gamer interessieren sich für Scorpio und PS4 Pro

Microsoft, Xbox, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Developer Tools Bildquelle: Microsoft
Microsoft und Sony versuchen mit ihren aktualisierten Konsolenmodellen frischen Wind in das Geschäft zu bringen, die beiden Hersteller erhoffen sich davon natürlich zusätzliche Hardware-Verkäufe. Die Kunden sind davon aber nur bedingt begeistert, denn laut einer neuen Studie sind überraschend wenige (US-)Kunden am Kauf einer der neuen Konsolen interessiert.
Die beiden Zwischen-Generation-Upgrades von Sony und Microsoft, also die bereits veröffentlichte PlayStation 4 Pro und die noch ausstehende Xbox mit dem Namen Project Scorpio, haben es laut einer umfangreichen Untersuchung von Nielsen Games alles andere als leicht eine Zielgruppe zu finden. Dabei kommt die aktualisierte Sony-Konsole auf bessere Werte als das Microsoft-Pendant, beide Geräte haben aber alles andere als glänzende Bekanntheitsgrade.

Die Studie, für die sich Nielsen bei US-amerikanischen Konsumenten umgehört hat, kommt zu dem Ergebnis, dass 27 Prozent der Gamer über 13 Jahren schon von der PS4 Pro gehört haben, Project Scorpio war gerade einmal 14 Prozent der Befragten ein Begriff. Unter den deklarierten Spielern haben 15 Prozent angegeben, dass sie am Kauf von Sonys neuer Konsole interessiert seien, bei Microsoft äußerten 13 Prozent eine mögliche Kaufabsicht.


Gaming, ein breiter Begriff

Diese geringen Werte dürften den einen oder anderen überraschen, The Verge verweist aber auf den Umstand, dass der durchschnittliche Gamer sich weniger für die Spieleszene und die dazugehörigen Nachrichten interessiert als man glaubt bzw. die Hardcore-Spieler das tun. Das erklärt auch, dass unter allen Spielern (und zu diesen werden alle nur denkbaren Typen gezählt) nur 72 Prozent die Xbox One kennen - geschweige denn mit einem kryptischen Namen wie Project Scorpio etwas anfangen können.

Die Anzahl der US-Amerikaner, die man als Gamer klassifizieren kann, ist beträchtlich: Denn 64 Prozent haben im vergangenen Jahr in der einen oder anderen Form ein Computerspiel genutzt. 47 Prozent von ihnen spielen bevorzugt auf der Konsole, 27 Prozent am PC und 26 Prozent auf einem Mobilgerät. Microsoft, Xbox, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Developer Tools Microsoft, Xbox, Project Scorpio, Xbox Scorpio, Developer Tools Microsoft
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren71
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

PlayStation 4 Pro 1TB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden