Top-Prozessor für 2018: Qualcomm arbeitet bereits am Snapdragon 845

Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Bildquelle: Qualcomm
Der US-Chipkonzern Qualcomm arbeitet natürlich schon am Nachfolger des mit dem Galaxy S8 und S8 Plus erstmals in den Massenmarkt gestarteten neuen High-End-SoCs Snapdragon 835. Jetzt gibt es konkrete Hinweise darauf, dass dieser als Qualcomm Snapdragon 845 bezeichnete Chip bereits gebaut und getestet wird.
Offiziell dürfte sich Qualcomm erst in einigen Monaten zu seinem nächsten Top-Prozessor äußern, doch auf der offiziellen Website des Unternehmens finden sich schon jetzt Erwähnungen des neuen High-End-Chips. So wird in einem Bereich, über den Werkzeuge für Entwickler von Smartphones und andere Produkten mit Qualcomm-Prozessoren bereitstehen, ausdrücklich eine als SDM845 bezeichnete Plattform erwähnt. Qualcomm Snapdragon 845Qualcomm SDM845 auf der Website des Unternehmens Dabei dürfte es sich in der Tat um den Qualcomm Snapdragon 845 handeln, denn das Unternehmen hatte erst vor kurzem auf ein neues Namensschema für seine Chips umgestellt. Statt diese nur als Snapdragon xxx zu bezeichnen, spricht man zumindest offiziell inzwischen von der Snapdragon Mobile Platform, um zu verdeutlichen, dass die SoCs mehr enthalten als nur die ARM-basierten CPU-Kerne. Schließlich haben sie auch noch eine Adreno genannte Grafikeinheit, die Mobilfunkmodems und diverse andere Komponenten an Bord.

Neues Namensschema verrät Marketing-Namen

Seit der Umstellung auf sein neues Namensschema werden auch die Modellnummern der Plattformen anders angegeben. Während der Snapdragon 820 bzw. 835 hinter ihrem Marketingnamen noch als MSM8996 bzw. MSM8998 bezeichnet wurden, tragen die neueren Chips nun etwas simplere Bezeichnungen im Stil der eingangs erwähnten Variante SDM845. Legt man nun zugrunde, dass die neuen Mittelklasse-SoCs Snapdragon 630 und 660 demnach SDM630 und SDM660 heißen werden, bedeutet dies im Umkehrschluss, dass der SDM845 nichts anderes ist als der Snapdragon 845.

Bemüht man im Anschluss ein wenig die Google-Suche, finden sich sehr schnell weitere Hinweise, laut denen Qualcomm bereits dabei ist, den Snapdragon 845 bzw. SDM845 zu erproben. Dazu gehören auch Erwähnungen in Qualcomm-eigenem Code, dessen Veränderungen ebenfalls über öffentlich zugängliche Quellen eingesehen werden können. Demnach hat das Unternehmen, wenig überraschend, schon Samples des neuen High-End-Prozessors vorliegen oder steht zumindest kurz davor.

Dies deckt sich mit den jüngsten Gerüchten aus Asien, wonach der taiwanische Vertragsfertiger TSMC, aus dessen Werken bisher der Löwenanteil der Qualcomm-SoCs kam, kürzlich mit der Testfertigung des Snapdragon 845 begonnen haben soll. Angeblich handelt es sich um Testläufe für die Fertigung im 7-Nanometer-Maßstab.

TSMC hatte im März angekündigt, dass man im April mit der Testfertigung von ARM-Prozessoren mit sieben Nanometern Strukturbreite beginnen wolle. Möglicherweise ist dies nun tatsächlich der Fall und Qualcomm kehrt damit zu seinem langjährigem Partner zurück, auch wenn in anderen Meldungen davon die Rede war, dass man auch beim Nachfolger des Snapdragon 835 mit Samsung kooperieren will. Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm, Snapdragon, Qualcomm Snapdragon 820, Snapdragon 820 Qualcomm
Mehr zum Thema: Qualcomm
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr devolo dLAN 500 WiFi Powerlinedevolo dLAN 500 WiFi Powerline
Original Amazon-Preis
62,90
Im Preisvergleich ab
50,90
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 12,91

Tipp einsenden