AdBlock Plus kauft Flattr, träumt von "fairem und sicherem" Internet

Pirate Bay, Piratenpartei, Peter Sunde Bildquelle: shareconference
Bereits vor knapp einem Jahr haben AdBlock Plus (ABP) und der vom ehemaligen The Pirate Bay-Co-Betreiber Peter Sunde mitgegründete Micropayment-Dienst Flattr eine doch eher überraschende Kooperation bekannt gegeben, nun kommt es zum kompletten Zusammenschluss. Oder besser gesagt hat ABP-Besitzer Eyeo den Bezahldient übernommen.
Peter Sunde hat sich nach dem Ausscheiden aus dem von ihm mitgegründeten The Pirate Bay (TPB) diversen neuen Projekten gewidmet, darunter dem Mikro-Transaktionsdienst Flattr. Damit können Nutzer über ein Guthabenkonto Geld an Medien sowie Webdienste überweisen und das ohne jedes Mal ihre Kontodaten eingeben zu müssen.

Im Vorjahr haben AdBlock Plus und Flattr unter dem Namen Flattr Plus eine Kooperation gestartet, diese hat es Medienanbietern ermöglicht, Umsätze direkt von den Lesern zu generieren anstatt ihnen Werbung aufzuzwingen. Über ein Browser-Addon kann man mit Webseitenbetreibern, die man unterstützen möchte, direkt Geld teilen.

Mehr als eine Kooperation

Was bisher "nur" eine Kooperation war, ist seit kurzem ein Tochterunternehmen. Denn wie AdBlock Plus in einem Blogbeitrag bekannt gab, hat ABP den Bezahldienstleister nun übernommen (via TorrentFreak). Laut Peter Sunde werde man durch das Geschäft ein Internet ermöglichen, das "fair zu allen, nachhaltig und sicher ist".

Der The Pirate Bay-Mitgründer erläutert, dass man bereits die vergangenen Monate eng zusammengearbeitet habe und in diesem Zeitraum zu "einem Team mit einer gemeinsamen Vision" geworden sei. Deshalb habe es Sinn ergeben, "alle strukturellen Barrieren zu entfernen", so Sunde.

Sunde selbst bleibt eigenen Angaben nach als unbezahlter Berater an Bord, offizielle Anteile an Flattr besitzt er nicht. Damit geht auch kein Cent nach Hollywood, wo der TPB-Mann theoretisch noch Schadenersatzansprüche abbezahlen muss.

Siehe auch: Alternative zu Werbung - AdBlock Plus tut sich mit Flattr zusammen Pirate Bay, Piratenpartei, Flattr, Peter Sunde Pirate Bay, Piratenpartei, Flattr, Peter Sunde SHAREconference (CC BY-SA 2.0)
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren26
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )XDrum Fußmaschine Pro, Doppel (2 Pedale, Doppelkettenzug, 4 Side Beater, zusätzliche Beateraufnahme links (ideal auch für Drumsets mit 2 Base Drums) )
Original Amazon-Preis
90,02
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
77,81
Ersparnis zu Amazon 14% oder 12,21

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden