Office: Microsoft soll bald die volle Suite im Windows Store anbieten

Leak, Office, Office 2016, Microsoft Office 2016 Bildquelle: Beta Archive
Das vollständige Office ist bisher nur als Win32-Anwendung erhältlich, doch einem Bericht zufolge kommt das Paket wohl auch in den Windows Store. Die "echte" Office-Suite wird es demnächst auch im App-Shop von Microsoft geben und zwar dank des Desktop App Converters (" Project Centennial").
Seit dem vergangenen Sommer und dem Anniversary Update für Windows 10 haben App-Entwickler die Möglichkeit, klassische Win32-Programme verhältnismäßig einfach umzuwandeln und diese über den Windows Store anzubieten. Derartige Apps sind zwar keine echten Universal Apps, aber sie bieten einige Vorteile der "modernen" Windows-Oberfläche, darunter Live Tiles und Info-Center-Unterstützung.

Laut einem Bericht von MSPowerUser (MSPU) greift nun das Redmonder Unternehmen auf den Desktop App Converter zurück und zwar bei einem höchst prominenten Programm, nämlich der Office-Suite. Gerüchte dazu gehen auf Anfang 2016 zurück, schon damals wurden erste (volle) Office-Apps im App-Store von Microsoft gesichtet, zu einer Veröffentlichung kam es aber bisher nicht.


Veröffentlichung im April?

Der neueste Bericht zu diesem Thema spricht aber davon, dass die Freigabe schon in naher Zukunft erfolgen wird: Denn laut Informationen des bekannten Blogs ist der Release für das Creators Update geplant. Die auch als Redstone 2 bekannte Windows 10-Aktualisierung ist nach derzeitigem Stand für den April vorgesehen.

Die Umsetzung der vollen Suite der beliebten Bürosoftware soll auch zur Folge haben, dass Microsoft sich im Fall von Windows 10 weniger auf die Office Mobile-Apps konzentrieren wird. Das ist naheliegend, da man wohl nicht zweigleisig fahren will. Office Mobile soll aber deshalb nicht aus dem Windows Store verschwinden, monatliche Updates soll diese Variante auch künftig weiterhin erhalten.

MSPU spekuliert in diesem Zusammenhang auch in Richtung "Windows 10 Cloud": Denn diese derzeit häufig auftauchende OS-Version könnte die Erklärung sein, warum Microsoft zuletzt verstärkt Win32-Apps für den Windows Store vorantreibt. Leak, Office, Office 2016, Microsoft Office 2016 Leak, Office, Office 2016, Microsoft Office 2016 Beta Archive
Mehr zum Thema: Office
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Tipp einsenden