Neue Nokia-Smartphones mit Android aufgetaucht: Launch zum MWC?

Smartphone, Android, Nokia, HMD global, Nokia 6 Bildquelle: HMD Global
Nach China wird wohl Russland als eines der nächsten Länder mit neuen Smartphones der Marke Nokia auf Basis von Android versorgt - dies legen zumindest Dokumente der dortigen Behörden nahe, in denen jetzt gleich zwei neue Modellnummern für Nokia-Smartphones aufgetaucht sind.
Wie Mobiltelefon.ru unter Berufung auf Daten aus der Datenbank der Eurasischen Kommission berichtet, sind dort seit kurzem zwei neue Modellnummern für von HMD Global vertriebene Smartphones der Marke Nokia verzeichnet. Konkret werden die Geräte als "Nokia TA-1008" und "Nokia TA-1030" bezeichnet. Das in China bereits verfügbare Nokia 6 trägt übrigens die Modellnummer TA-1000.

Nokia 6 HMD GlobalNokia 6 HMD GlobalNokia 6 HMD GlobalNokia 6 HMD Global

Ob es sich bei den beiden genannte neuen Modellen tatsächlich um vollkommen neue Smartphones handelt, ist aktuell noch unklar. Denkbar ist natürlich auch, dass HMD Global lediglich unterschiedliche Varianten einzelner Geräte für bestimmte Märkte zertifizieren lässt, weil diese unterschiedliche LTE-Bänder unterstützen oder sich in Ausstattungsdetails unterscheiden. Nokia 6 HMD GlobalHMD Global lädt Journalisten zu Launch-Event auf dem MWC 2017 Technische Daten verrät die Behörde natürlich ebenfalls noch nicht. Sicher ist, dass HMD Global, Lizenznehmer der Marke Nokia für Smartphones und andere Mobilfunkprodukte, auf dem Mobile World Congress 2017 am 26. Februar eine eigene Presseveranstaltung angesetzt hat. Dort will man "über die nächsten Schritte" bei der Rückkehr von "Nokia" im Mobilfunkmarkt informieren - und vermutlich auch neue Hardware präsentieren.

HMD Global hat zusammen mit seinem Fertigungspartner, der Foxconn-Tochter FIH Mobile, die Einführung einer ganzen Reihe von Android-Smartphones unter dem Markennamen Nokia angekündigt. Das Unternehmen besteht aus einer Reihe von Nokia-Veteranen und konzentriert sich nach eigener Aussage zunächst auf Märkte, in denen man noch Wachstumspotenzial sieht. Deshalb ist das erste Gerät in Form des Nokia 6 auch zunächst nur in China erschienen.

Eine Einführung der neuen Nokia-Smartphones in Russland scheint ein logischer Schritt, schließlich dürfte der Markenname dort noch einige Zugkraft haben und durchaus Potenzial für einen erfolgreichen Marktstart bestehen. Hierzulande kehrt "Nokia" zunächst mit der Einführung des Simpel-Handys Nokia 150 über Mobilcom-Debitel auf den Markt zurück. Die Freenet-Tochter hat bereits in Aussicht gestellt, dass langfristig auch die Smartphones der Marke Nokia über Mobilcom-Debitel zu haben sein sollen, wobei es dafür nach Angaben der Pressestelle noch keinen konkreten Zeitplan gibt. Smartphone, Android, Nokia, HMD global, Nokia 6 Smartphone, Android, Nokia, HMD global, Nokia 6 HMD Global
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren7
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 08:15 Uhr TEC.BEAN 10.1-Zoll 8G HD Digitaler Bilderrahmen mit Eingebautem Speicherung- und Bewegungssensoren, MP3- und Video-Wiedergabe
TEC.BEAN 10.1-Zoll 8G HD Digitaler Bilderrahmen mit Eingebautem Speicherung- und Bewegungssensoren, MP3- und Video-Wiedergabe
Original Amazon-Preis
65,98
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
49,99
Ersparnis zu Amazon 24% oder 15,99
Nur bei Amazon erhältlich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Nokia Lumia 925 im Preis-Check

Tipp einsenden