Microsoft und Windows-OEMs machen Boden auf MacBooks gut

Microsoft, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Surface Book, Surface Book 2, Microsoft Surface Book 2 Bildquelle: Microsoft/Instagram
Noch vor einigen Jahren schien es so als würden Microsoft und seine Windows-Partner von Apple und den MacBooks komplett überrollt werden, vor allem im lukrativen High-End-Bereich. Doch die Redmonder und die OEMs haben nicht aufgegeben und die Geduld scheint sich nun auszuzahlen.
In der Nacht auf heute hat Microsoft seine aktuellen Geschäftszahlen veröffentlicht und diese sind für die Redmonder höchst erfreulich. Der Blick auf die einzelnen Sparten verrät dabei zahlreiche interessante Details. Eines davon ist das Geschäft mit OEMs und Windows-Lizenzen. Denn dieses weist ein Plus auf, was in den vergangenen Jahren alles andere als eine Selbstverständlichkeit war.

Dieses Plus ist nicht alleine Microsofts Verdienst, sondern liegt auch oder hauptsächlich daran, dass die Dritthersteller gute Geräte produzieren. Microsoft konnte aber mit seiner Surface-Linie und dem Fokus auf Hybrid-Laptops sicherlich für einen entscheidenden Impuls sorgen.


Im Aufwind

Und das führte nun dazu, dass das Windows-"Ökosystem" Apple entscheidende Marktanteile abjagen konnte. Das schreibt jedenfalls Dina Bass, Reporterin beim Wirtschaftsportal Bloomberg, auf Twitter unter Berufung auf Microsoft-Chefin Amy Hood. Diese sagte, dass "Windows-OEM-Partner im High-End-Markt im vergangenen Quartal Apple Anteile abnahmen". Laut Microsoft bedeutet das, dass hochpreisige Windows-Geräte "Apple öfter schlagen als früher", wie Bass weiter berichtet.

Inwieweit man Informationen seitens Microsoft Glauben schenkt bzw. ob das PR darstellt, ist nicht zu klären. Ein positiver Trend ist aber für Windows-PC zu beobachten, auch weil die letzten MacBook Pro-Modelle so einige treue Apple-Nutzer enttäuscht haben, die sich mehr Innovation und vor allem einen geringeren Preis gewünscht haben. Ob man wie MSPowerUser die letzten Apple-Laptops gleich als "Flop" bezeichnen kann, ist indes eine andere Frage.

Siehe auch: Microsoft - Die Cloud beschert dem Konzern ein glänzendes Quartal Microsoft, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Surface Book, Surface Book 2, Microsoft Surface Book 2 Microsoft, Surface, Microsoft Surface, Microsoft Corporation, Surface Book, Surface Book 2, Microsoft Surface Book 2 Microsoft/Instagram
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsoft Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden