Nokia: 2017 insgesamt sechs bis sieben Android-Smartphones erwartet

Smartphone, Nokia, Logo, Handy, Hersteller, Nokia Logo Bildquelle: Nokia
Seit der Übernahme der Smartphone-Sparte von Nokia durch Microsoft stellt das finnische Unternehmen keine eigenen Smartphones mehr her. Doch der Vertrag hierzu ist im vergangenen Jahr ausgelaufen. In diesem Jahr sollen gleich noch sechs bis sieben neue Geräte erscheinen.
Darüber hat NokiaPowerUser berichtet. Nokia hat über einen längeren Zeitraum hinweg keine eigenen Geräte mehr produziert. Nachdem die Smartphone-Sparte des finnischen Unternehmens von Microsoft übernommen wurde, sind keine Geräte mehr unter eigenem Namen erschienen. Das hatte sich mit den vor einem Monat angekündigten Geräten Nokia 150 und Nokia 150 Dual SIM geändert. Das speziell für Nokia-Geräte gegründete Unternehmen HMD Global, der neue Lizenznehmer des Markennamens Nokia, soll jetzt an gleich sechs bis sieben Smartphones arbeiten. Das geht aus einer Präsentation des malaysischen Unternehmens Avaxx hervor. Hierbei enthalten sind Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse sowie High-End-Geräte.


"Das Imperium schlägt zurück"

Da es sich gleich um eine ganze Reihe von Smartphones handelt, hat Avaxx in der Ankündigung den aus "Star Wars" bekannten Schriftzug "Das Imperium schlägt zurück" in einer Folie verwendet. Nokia wird von vielen als Kultmarke und ehemaliges Handy-Imperium angesehen und kehrt nun nach einer längeren Pause gleich mit einer ganzen Reihe an neuen Geräten zurück. Allerdings wird es noch ein wenig dauern, bis wir endgültige Informationen zu den kommenden Smartphones erhalten werden. Ein großer Auftritt des finnischen Unternehmens wird für den Mobile World Congress Ende Februar in Barcelona erwartet.

Gerüchten zufolge soll das Topmodell namens Nokia P erst im späteren Verlauf des Jahres erscheinen. Dies soll mit einem Snapdragon 835 ausgestattet werden und von sechs Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt werden. Ein anderes Gerät soll das Einsteiger-Smartphone Nokia D1C sein, welches bereits vor einiger Zeit in Datenbanken von Geekbench und GFXBench aufgetaucht war. Alle Geräte sollen mit Android 7.0 "Nougat" ausgestattet werden. Smartphone, Nokia, Logo, Handy, Hersteller, Nokia Logo Smartphone, Nokia, Logo, Handy, Hersteller, Nokia Logo Nokia
Mehr zum Thema: Nokia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:45 Uhr Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)Coolpad Torino - 4G Smartphone ohne Vertrag (5.5 Zoll, Android 5.1, Octa-Core, 3GB RAM 16GB ROM, schnelle Ladung, Fingerabdruck, 2.5D Glass)
Original Amazon-Preis
95,99
Im Preisvergleich ab
85,99
Blitzangebot-Preis
69,98
Ersparnis zu Amazon 27% oder 26,01
Im WinFuture Preisvergleich

Nokias Aktienkurs in Euro

Nokia Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Tipp einsenden