Adobe muss nach Einbruch in seine Server jetzt Geldstrafe zahlen

Logo, Flash, Adobe Bildquelle: midiman / Flickr
Normalerweise bedeuten Sicherheits-Lecks für Unternehmen in erster Linie einen Vertrauensverlust bei den Kunden - auf den Software-Konzern Adobe kommen aber weitergehende Folgen zu. Wegen des Verlusts von Nutzerdaten muss das Unternehmen nun eine Geldstrafe in Höhe von einer Million Dollar zahlen.
Zurück geht diese auf den Einbruch in die Systeme im Jahr 2013. Damals hatten sich Angreifer Zugang zu einer Datenbank mit mehreren Millionen Einträgen verschafft, die Nutzernamen, Passwörter, E-Mail-Adressen und Kreditkartendaten enthielt - wenn diese auch im Wesentlichen verschlüsselt vorlagen.

In der Folge wurden in 15 US-Bundesstaaten nicht nur Ermittlungen gegen die Täter, sondern auch gegen das Unternehmen geführt. Hier gingen die Behörden dem Verdacht nach, dass bei Adobe nicht einmal die grundlegenden Sicherheits-Regeln zum Schutz solcher Daten beachtet wurden. Immerhin hatte den Angreifern der Zugang zu einem öffentlichen Server genügt, um sich zur Nutzerdatenbank durchzuarbeiten, die wohl auf dem gleichen Gerät abgelegt war.

Diverse Auflagen

Im Zuge der Untersuchung kamen die beteiligten Staatsanwaltschaften zu dem Schluss, dass die Fahrlässigkeit des Unternehmens groß genug war, um zumindest eine Teilschuld geltend zu machen. Die nun verhängte Geldstrafe soll zu gleichen Teilen an die beteiligten Staatsanwaltschaften gezahlt werden.

Des Weiteren muss Adobe verschiedene Auflagen einhalten, mit denen es zukünftig verhindert werden soll, dass Angreifer so einfach an sensible Daten von Nutzern kommen. Als Sofortmaßnahme musste natürlich die Speicherung der Daten auf andere Systeme verlegt werden. Weiterhin wurde angeordnet, dass der Konzern regelmäßig Risiko-Prüfungen und Penetrations-Tests durchführen lassen muss, um Schwachstellen aufzudecken. Hinzu kommen weitere Verpflichtungen auf Trainings für die Beschäftigten und die Erarbeitung von Notfallplänen.

Download
Adobe Photoshop CS2 als Vollversion
Logo, Flash, Adobe Logo, Flash, Adobe midiman / Flickr
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden