Interne Popularität: Microsoft-CEO Nadella schlägt Ballmer (und wie)

Microsoft, Microsoft Corporation, Ceo, Steve Ballmer, Ballmer, Bill Gates, Satya Nadella, Gates, Nadella Bildquelle: Microsoft
Bei so manchen Endkunden und sicherlich auch unseren Lesern ist der dritte Chief Executive Officer der Microsoft-Geschichte umstritten und vielleicht sogar unbeliebt. Intern genießt Satya Nadella die Rückendeckung fast aller Mitarbeiter, er ist ungemein populär. Seinen Vorgänger Steve Ballmer schlägt er ganz klar.
Satya Nadella pflegt natürlich einen völlig anderen Stil als sein Vorgänger bei Microsoft, Steve Ballmer: Letzterer machte sich mit großer Begeisterung und ohne jegliche Hemmungen gerne zum Affen (deshalb auch sein Spitzname "Monkey Boy"), Nadella ist hingegen ein ruhiger, besonnener und stets freundlicher CEO.

Seine Entscheidungen sind jedoch bei vielen unseren Lesern nicht so beliebt, auch wenn sie wirtschaftlich jeden erdenklichen Sinn ergeben. Denn Nadella hat die Mobilabteilung des Unternehmens auf das absolute Minimum eingedampft, den De-Facto-Tod der Lumias und der Smartphone-Sparte nehmen ihm viele immer noch übel. Außerdem kommen so manche mit dem verstärkten Unternehmensfokus der Nadella-Strategie nicht klar, auch wenn man keinesfalls davon sprechen kann, dass das Endkundengeschäft aufgegeben wird.

Steve Ballmer kündigt Rücktritt anSteve Ballmer kündigt Rücktritt anSteve Ballmer kündigt Rücktritt anSteve Ballmer kündigt Rücktritt an
Steve Ballmer kündigt Rücktritt anSteve Ballmer kündigt Rücktritt anSteve Ballmer kündigt Rücktritt anSteve Ballmer kündigt Rücktritt an

Zehn Prozent über dem Schnitt

In Redmond selbst hat aber kaum ein Mitarbeiter Zweifel am Chef: Nadella hat laut Business Insider (via MSPowerUser) traumhafte Zustimmungswerte, 88 Prozent der "Microsofties" sind mit ihrem CEO zufrieden. Zum Vergleich: Kurz vor seinem Abgang kam Steve Ballmer auf 51 Prozent Zustimmung. Vergleichswerte zu Bill Gates gibt es keine, denn diese Zustimmung wird vom Analyse-Unternehmen UBS erst seit 2012 erfasst.

UBS liefert dafür aber aktuelle Vergleichswerte zu anderen Unternehmen: So platziert sich Nadella mit seinen 88% etwa zehn Prozent über dem Industrieschnitt und schlägt sogar erstmals Apple bzw. Tim Cook.

Über die Gründe, warum Nadella so beliebt ist, kann man teils nur spekulieren. Geld und der steigende Aktienkurs (viele Mitarbeiter werden mit Aktien entlohnt) spielt hier sicherlich eine Rolle. Das ist für die UBS-Analysten aber gewissermaßen zweitranging, da man das generell als Zeichen wertet, dass "MSFT wieder ein Ziel für die Top-Talente" des Technikgeschäfts geworden ist.

Microsoft, Microsoft Corporation, Ceo, Steve Ballmer, Ballmer, Bill Gates, Satya Nadella, Gates, Nadella Microsoft, Microsoft Corporation, Ceo, Steve Ballmer, Ballmer, Bill Gates, Satya Nadella, Gates, Nadella Microsoft
Mehr zum Thema: Satya Nadella
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren57
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden