'Pixel ist nächste Generation': Google bestätigt Ende der Nexus-Reihe

Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Bildquelle: @evleaks
Der Internetkonzern Google hat heute nicht nur seine neuen Smartphones der Pixel-Reihe präsentiert, sondern inzwischen auch klar gemacht, dass dies das Ende der beliebten Nexus-Serie bedeutet. Künftig wird es also keine weiteren Smartphones geben, die Google zusammen mit einem Hardware-Partner wie HTC, Samsung oder zuletzt LG und Huawei entwickelt. Stattdessen greift man die Hardware-Partner nun mit dem Google Pixel und Pixel XL sogar direkt an.
Wie Google im Zuge der Vorstellung der neuen Smartphones der hauseigenen Marke "Pixel" verlauten ließ, endet mit deren Einführung auch die Ära "Nexus". Bis heute waren die zusammen mit bestimmten Hardware-Partnern entwickelten Geräte stets das Aushängeschild und eine Art Blaupause für andere Android-Smartphones. Mit der Pixel-Reihe tritt man nun aber eher den Versuch an, direkt im Smartphone-Markt mitzumischen und dabei vor allem Apple ins Visier zu nehmen.

Google Pixel XLGoogle Pixel XLGoogle Pixel XLGoogle Pixel XL

Google PixelGoogle PixelGoogle PixelGoogle Pixel

Es gebe auf absehbare Zeit keinerlei Pläne für weitere Nexus-Modelle, so Google-Vertreter während eines Launch-Events in Berlin. Stattdessen war davon die Rede, dass man nun im Grunde ein weiterer Hardware-Anbieter mit Android-basierten Produkten sei, der sich dem harten Konkurrenzkampf im Smartphone-Segment stellen will - so wie viele Andere.


Auf Twitter bedankte sich das Nexus-Team heute brav bei den Fans der Serie: die Nexus-User hätten eine wichtige Rolle auf Googles Weg zu den heutigen Ankündigungen gespielt. Darüber hinaus versicherte Google, dass man den Support rund um die Nexus-Smartphones in Form von Kundendienst, Software-Updates und so weiter auch in Zukunft aufrechterhalten will. Auch die Schnittstellen zur Kommunikation mit dem Team wie der Twitter-Account @googlenexus sollen erhalten bleiben.

Was die Möglichkeit der Einführung weiterer Nexus-Produkte anderer Art, abseits von Smartphones, betrifft, gab es ebenfalls eine Absage. "Es gibt derzeit keinerlei Pläne für künftige Nexus-Produkte", so die Aussage, was somit auch für Tablets und ähnliches gilt. Im Grunde handele es sich um "die nächste Generation" der Nexus-Philosophie, so Google. Mit den Pixel-Produkten treffe Google nun "gezieltere Entscheidungen hinsichtlich Design, Software und anderen Themen".

Man wolle nun "das Beste von Googles Sofware mit Hardware kombinieren, die das Erlebnis zum Leben erweckt", so das Unternehmen weiter. Insgesamt klingt das Ganze dann doch stark nach dem, was Microsoft bei der Vorstellung der Tablets seiner Surface-Reihe propagierte - nur dass Google seinen Geräten sogar spezielle Software spendiert inklusive einem ausschließlich für Pixel-Produkte vorgesehenen Launcher.

Wer nun dachte, er könnte in letzter Minute von Google noch ein Nexus-Gerät erhalten, der wird enttäuscht. Aus dem Online-Store des US-Internetgiganten wurden inzwischen alle Nexus-Produkte entfernt, so dass selbst die jüngsten Modelle Nexus 5X und Nexus 6P nicht mehr über die Website des Android-Herstellers zu haben sind. Im freien Handel werden die Geräte natürlich auch weiterhin abverkauft. Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 Google, Nexus 5, LG Nexus 5, Google Nexus 5 @evleaks
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden