YouTube Go: Google startet spezielle Offline-App ("Aber" inside)

Google, Youtube, Youtube Video, Youtube Videos, YouTube Go Bildquelle: YouTube
Die Video-Plattform von Google bekommt eine Funktionalität, die sich viele Nutzer auch bei uns seit Jahren wünschen: Offline-Funktionalität. Dieser Modus wird aber nicht Teil der regulären YouTube-App sein, sondern in einer separaten Anwendung umgesetzt: YouTube Go wird den Download sowie das Ansehen und Teilen von Videos ermöglichen, vorerst aber nur in Indien.

YouTube GoPraktisch: YouTube-Videos können lokal geteilt werden
In einem Blogbeitrag beschreibt Johanna Wright, Vice President of Product Management bei YouTube, warum man sich entschlossen hat, die Go-Variante zu veröffentlichen bzw. welches Szenario man dabei im Blick hat. Wright habe auf einer Indien-Reise einen jungen Mann kennengelernt, der ihr erzählt hat, dass er sich auf seinem Smartphone mit großem Vergnügen Wrestling-Videos auf YouTube ansieht. Er wollte ihr seinen Lieblingsclip zeigen, doch diesen konnte er nicht laden, wohl weil die Mobilfunkverbindung zu schlecht war.

Das sei nur eines von vielen Beispielen in einem Land wie Indien und deshalb habe man auch die YouTube-App überdenken müssen. Zwar bietet man aus Gründen schlechter Konnektivität in Ländern wie Indien oder Indonesien bereits unter anderem einen YouTube Offline-Modus an, für die nächste Generation von Nutzern musste man die App von Grund auf neu erfinden bzw. konzipieren.

Deshalb sei auch ein mehrköpfiges Team aus Entwicklern, Programmierern und Designern nach Indien gereist und hat dort Ideen gesammelt und Prototypen erstellt. Das Ergebnis nennt sich YouTube Go und baut laut Wright auf vier Säulen auf: Es ist "zuordenbar" und bietet ein Interface, das dem einzelnen Nutzer zugeschnittene Video-Empfehlungen bietet.

Offline First

Zweitens ist die App für "Offline First" entworfen worden und funktioniert auch mit schlechter oder keiner Verbindung. Drittens ist YouTube Go transparent und in Bezug auf Daten sparsam, schließlich ist es auch eine soziale Anwendung, die den Nutzer mit anderen verbinden möchte. Letzteres bedeutet, dass man ein Video per Bluetooth anderen Menschen in der Nähe zur Verfügung stellen kann.

YouTube Go bietet außerdem eine datensparsame Thumbnail-Vorschau auf ein Video, eine manuelle Wahl der Auflösung beim Herunterladen oder Streamen und die bereits erwähnten Empfehlungen, die vor allem auch lokale Trends berücksichtigen.

Allerdings ist die mehrfache Erwähnung von Indien kein Zufall, denn vorerst ist die App bzw. die Beta nur dort verfügbar. Google-CEO Sundar Pichai hat zwar angekündigt, dass diese auch außerhalb Indiens zu haben sein wird, ob sie es auch zu uns schafft, ist aber eher fraglich. Google, Youtube, Youtube Video, Youtube Videos, YouTube Go Google, Youtube, Youtube Video, Youtube Videos, YouTube Go YouTube
Mehr zum Thema: YouTube
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:30 Uhr Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
663,99
Im Preisvergleich ab
659,00
Blitzangebot-Preis
589,00
Ersparnis zu Amazon 11% oder 74,99

WinFuture auf YouTube

Tipp einsenden