Samsung will Note-7-Verkauf in Europa erst Ende November fortsetzen

Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Bildquelle: Reddit/Crushader
Samsung plant erst im November die Verkäufe des gestoppten Galaxy Note 7 wieder in Europa aufzunehmen. Ein Relaunch der Serie werde erst stattfinden, wenn alle Erstkäufer mit potentiell explosions-gefährdeten Akkus neu versorgt sind, und dann wird Europa keine Priorität bekommen.
Das geht aus einem Bericht vor, der der Nachrichtenagentur Reuters vorliegt. Der Elektronikkonzern Samsung hatte bislang versprochen, den Austausch der bereits verkauften ersten Charge des Note 7 voranzutreiben und zu forcieren; über eine mögliche Wiederaufnahme der Verkäufe wurde bisher offiziell keine Angabe gemacht. Über 2,5 Millionen Geräte hatte Samsung bereits ausgeliefert, bevor das Problem mit den falsch verbauten Akkus bekannt wurde.


Ende November geht's weiter

Der koreanische Elektronik-Riese hatte sich verpflichtet, keine neuen Modelle zu verkaufen, bis sie vollständig den Austausch der defekten Batterien abgeschlossen haben. Nun meldet sich ein hochrangiger Manager zum Thema und nimmt die Hoffnung einer schnellen Abwicklung: "Wir erwarten, dass die neuen Note 7 bis Ende November wieder überall verfügbar sein werden... rechtzeitig vor dem Ende des vierten Quartals", erklärte David Lowes, Samsung Chief Marketing Officer in Europa mit dem Blick auf die hiesigen Märkte.

Mehr dazu: Samsung fährt Note 7 weiter zurück - Galaxy S8 womöglich früher

Im Umkehrschluss könnte das auch heißen, dass zunächst alle Erstkäufer in den nächsten acht Wochen beliefert werden, mit einem schnellen Austausch ist also nicht in jedem Fall zu rechnen. Über alternative Pläne wurde schon ausgiebig diskutiert, auch über eine komplette Einstampfung der Note-7-Reihe zugunsten eines vorgezogenen Releases der Galaxy S8-Serie.

Siehe auch: Sofort ausschalten: Behörde warnt vor der Benutzung des Galaxy Note7

Laut Samsung-Manager Lowes wurden übrigens die meisten der vom Rückruf betroffenen Geräte in den drei europäischen Ländern Großbritannien, Frankreich und Deutschland verkauft. Dennoch wird Europa nicht bevorzugt behandelt bei der Abwicklung. In Australien und in Singapur wird Samsung laut eigenen Angaben den Verlauf des Note 7 noch im Oktober wiederaufnehmen.

Cortex-A73 & Mali-G71
Neues Herz fürs Samsung Galaxy S8
Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Samsung, Samsung Galaxy, Akku, Galaxy Note, Samsung Galaxy Note 7, Galaxy Note 7, Explosion, Samsung Galaxy Note7, Brandgefahr Reddit/Crushader
Mehr zum Thema: Samsung Electronics
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren13
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:25 Uhr iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
iFixit Classic Pro Tech Toolkit Werkzeug-Set Reparatur-Set für Smartphones Laptops Elektronik
Original Amazon-Preis
54,95
Im Preisvergleich ab
52,95
Blitzangebot-Preis
39,95
Ersparnis zu Amazon 27% oder 15

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check

Tipp einsenden