PS4 Pro: Die meisten 4K-Spiele sind nicht nativ, werden hochskaliert

Sony PlayStation 4 Pro, PlayStation 4 Pro, PS4 Pro, PS4 Neo Bildquelle: Sony
Die PlayStation 4 Pro ist laut Sony eine voll auf 4K-Auflösung ausgerichtete Konsole. Dazu gibt es allerdings einige Diskussionen, zuletzt wurde von vielen das Fehlen einer Möglichkeit zur Wiedergabe von Blu-rays in "4K" bzw. Ultra-HD moniert. Und die Debatten werden sicherlich weitergehen, denn laut PlayStation-Chef Andrew House werden die meisten PS4 Pro-Spiele hochskaliert sein.
Was ist "4K-Gaming"? Das ist die Frage, die sich derzeit wohl viele stellen. Laut Andrew House, dem Chef von Sony Interactive Entertainment, ist auch ein hochskaliertes PS4-Spiel ein "richtiges" 4K-Spiel und nicht nur ein Game, das diese Auflösung nativ darstellt. Das jedenfalls sagte dieser in einem Interview mit Digital Spy (via VG24/7).

Großteil der Spiele arbeitet mit Upscaling

Denn House verriet in diesem Gespräch, dass der "Großteil" der Spiele diese Auflösung per Upscaling erreichen wird. Das basiere jedenfalls auf dem Spiele-Portfolio, das er bis dato gesehen hat. Daraufhin wurde er gefragt, ab es nicht ein irreführender Begriff sei, von 4K-Gaming zu sprechen. Das verneinte House jedoch und meinte, dass es vielmehr eine Frage ist, ob man einen Unterschied (zu einer nativen Darstellung) sehen kann. Die Begrifflichkeit spiele hingegen keine Rolle, so der Sony-Manager.

PlayStation 4 ProPlayStation 4 ProPlayStation 4 ProPlayStation 4 Pro
PlayStation 4 ProPlayStation 4 ProPlayStation 4 ProPlayStation 4 Pro

Denn den Leuten gehe es laut House um das Ergebnis und sie werden auf dieser Basis urteilen, ob das für sie funktioniert oder nicht. Anders gesagt: Für Sony ist es legitim von 4K-Gaming zu sprechen, solange man dabei einen Unterschied zur normalen Auflösung sehen kann - was der Begriff im strengen Sinn bedeutet, ist zweitrangig.

Die Aussagen von House können auch noch auf einer zweiten Ebene gedeutet werden: So wird anfangs der "Großteil" der Spiele hochskaliert sein, native 4K-Spiele sind aber gleichzeitig nicht ausgeschlossen. Daraus kann man auch schlussfolgern, dass sich die Anzahl der entsprechenden nativen Games mit der Zahl vergrößern wird. Konkrete Voraussagen machte Andrew House dazu aber nicht.

Siehe auch: Experten - Die PS4 Pro ist keine echte 4K-Konsole (macht aber nichts)


Sony PlayStation 4 Pro, PlayStation 4 Pro, PS4 Pro, PS4 Neo Sony PlayStation 4 Pro, PlayStation 4 Pro, PS4 Pro, PS4 Neo Sony
Mehr zum Thema: PlayStation 4
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren108
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden