Bye, bye Microsoft: Android & iOS haben keine Konkurrenz mehr

Android, Android 7.0, Os, Nougat, Android Nougat Bildquelle: Google
Auf dem Smartphone-Markt gibt es spätestens jetzt keine ernstzunehmende Konkurrenz zu den beiden größten Plattformen mehr. Auch Microsoft hat sich bei den neu verkauften Geräten komplett in eine winzige Nische verabschiedet und kann nicht einmal mehr eine Alibi-Funktion übernehmen.
Die Marktforscher von Gartner haben sich einige Wochen Zeit gelassen, um die Daten für das zweite Quartal auszuwerten. Und sie kamen zu einem ziemlich klaren Ergebnis: Erstmals bedienen Google und Apple mit ihren Plattformen Android und iOS zusammengenommen mehr als 99 Prozent des Weltmarktes. Alle anderen zusammengenommen kommen noch auf rund 0,9 Prozent.

Insgesamt wurden etwas mehr als 344 Millionen Geräte verkauft, was einem Wachstum des Gesamtmarktes um 4,3 Prozent entspricht. Dabei setzte sich der Siegeszug der chinesischen Hersteller fort. Von den zehn größten Smartphone-Anbietern weltweit konnten fünf wachsende Verkaufszahlen verbuchen: Der Marktführer Samsung aus Südkorea legte leicht zu, die anderen Vier - Huawei, Oppo, Xiaomi und BBK Communication Equipment - sind in China ansässig.

Oppo ist der Shooting-Star

Das stärkste Wachstum verbuchte Oppo. Der Hersteller konnte seine Absatzzahlen im Jahresvergleich mehr als verdoppeln. Es ging insgesamt um 129 Prozent auf fast 18,5 Millionen verkaufte Geräte nach oben, womit das Unternehmen auf Platz 4 nach oben sprang. Xiaomi konnte mit seinen ebenfalls vielbeachteten Produkten zwar auch ein leichtes Wachstum verbuchen, ließ beim Marktanteil aber Federn.
Gartner: Smartphone-Markt in 2Q16 Gartner: Smartphone-Markt in 2Q16
Die einzige nennenswerte Konkurrenz zu Android ist derzeit noch Apples iOS. Doch auch der Hersteller aus Cupertino musste Abstriche machen. Die Absatzzahlen gingen bekanntlich etwas zurück und Apple bleiben noch 12,9 Prozent Marktanteil. Da der Konzern aber weiterhin den größten Teil der mit Smartphones erwirtschafteten Gewinne einfährt und entsprechend viel investieren kann, muss man weiterhin mit den Kaliforniern rechnen - und es wäre für den Gesamtmarkt wohl auch nicht sonderlich gut, wenn dem nicht so wäre. Android, Android 7.0, Os, Nougat, Android Nougat Android, Android 7.0, Os, Nougat, Android Nougat Google
Mehr zum Thema: Android
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren353
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden