Unitymedia: Neue Probleme mit Sicherheitslücke durch Passwortvorgabe

Internet, Provider, Router, Unitymedia, Anbieter Bildquelle: Unitymedia
Es hat ganz den Anschein, als wird der Provider Unitymedia wieder von einem alten Sicherheitsproblem eingeholt. Es geht um die Vergabe eines Standardpassworts für von Unitymedia genutzte Kabelrouter des Anbieters Ubee.
Hacker haben so ein leichtes Spiel mit Unitymedia-Kunden. Konkret betroffen ist der Router mit der Bezeichnung Ubee EVW3226, welcher vorzugsweise in Baden-Württemberg verteilt wurde. Unitymedia hat dazu bereits am Mittwoch eine Warnung an die Kunden herausgegeben und das Sicherheitsproblem bei Facebook thematisiert.

Das mitgelieferte Passwort ist ein Problem

Der Anbieter ruft dabei auf, nicht weiter das auf dem Router aufgedruckte Standardpasswort zu nutzen: "Bitte ändert dringend Euer WLAN-Passwort. Wir haben Kenntnis davon, dass werkseitig voreingestellte Passwörter auf WLAN-Geräten (Routern) mit spezieller Software und technischen Kenntnissen aufgedeckt werden können. Wenn Ihr noch immer das Passwort nutzt, das auf der Rückseite Eures Gerätes aufgedruckt ist, ändert es umgehend. Genaue Anleitungen und weitere Infos dazu findet Ihr unter http://bit.ly/1RGfIgJ. Solltet Ihr bereits ein persönliches Passwort verwenden, müsst Ihr nichts unternehmen."

Täglich grüßt das Murmeltier...

Wem diese Ansprache nun bekannt vorkommt: Der Internetanbieter hatte vor genau einem halben Jahr genau die gleiche Ansprache schon einmal via Facebook und Email verteilt. Auch damals hieß es, dringend WLAN-Passwörter zu ändern, falls noch das werkseitig mit dem Router ausgelieferte Passwort genutzt wird.

Mehr dazu: Schwachstelle Standardpasswörter: Unitymedia-Router unsicher

Ein Team tschechischer Sicherheitsforscher soll sich nun noch einmal an diese alte Schwachstelle gemacht haben. Sie demonstrierten, wie einfach ein unbefugter Dritter das Passwort eines Routers errechnen und sich dann Zugriff auf das fremde Netzwerk verschaffen kann. Die Sicherheitslücke ist eigentlich eine Absicherung des Router-Herstellers. Sie basiert auf ein Recovery Tool, das auf den gleichen Algorithmus zugreift, wie die Passwortvergabe im Herstellungprozess. Somit sollen Geräte wieder zugänglich gemacht werden, falls das Passwort abhanden kommt.

2,8 Millionen Kunden betroffen: Sicherheitsleck bei Zwangsroutern Infografik: Ein sicheres Passwort wählenEin sicheres Passwort wählen Internet, Provider, Router, Unitymedia, Anbieter Internet, Provider, Router, Unitymedia, Anbieter Unitymedia
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Showlite SN-1200 Nebelmaschine (1200W, 350m³ Nebelausstoß/min, 7 Min. Aufwärmzeit) inkl. Funk Fernbedienung
Original Amazon-Preis
87,99
Im Preisvergleich ab
87,99
Blitzangebot-Preis
76,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 11,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden