So viel hat Google dem Kurzzeitbesitzer von Google.com gezahlt

Google, Logo, Suchmaschine, Redesign Bildquelle: Google
Diese Woche gab der Suchmaschinenriese Google seine aktuellen Zahlen bekannt, eine ganz besondere verschwieg man aber zunächst, nämlich jene, die man "für sich selbst" bezahlt hat. Denn im vergangenen Oktober unterlief dem Konzern ein vermeintlich folgenschwerer Fehler, da man vergaß, die eigene Domain zu verlängern. Einem ehemaligen Mitarbeiter fiel das auf, er war für eine Minute lang Besitzer der Domain.
Sanmay Ved, dem diese Panne oder Nachlässigkeit von Google aufgefallen ist, konnte sich die Domain für ganze zwölf Dollar sichern. Zwar wurde die Transaktion innerhalb kürzester Zeit wieder storniert, für den Konzern aus Mountain View war das dennoch einigermaßen peinlich.

Google.com wird (kurzzeitig) an Ex-Mitarbeiter verkauftGoogle.com wird (kurzzeitig) an Ex-Mitarbeiter verkauftGoogle.com wird (kurzzeitig) an Ex-Mitarbeiter verkauftGoogle.com wird (kurzzeitig) an Ex-Mitarbeiter verkauft

Domain-Kurzzeitbesitzer Ved wurde dennoch entschädigt bzw. für seine Aufmerksamkeit belohnt. Wie viel, wollte der Konzern zunächst aber nicht verraten, der Ex-Googler wollte sich dazu zunächst nicht äußern, er teilte unlängst lediglich mit, dass es "mehr als 10.000 Dollar" seien. Das Unternehmen hat nun aber in einem Blogbeitrag selbst verraten, wie viel man an Ved gezahlt hat - oder so ähnlich.

Denn ursprünglich hat man ihm exakt 6006,13 Dollar ("Google" quasi im so genannten Leetspeak, also mit der 6 als G, 1 als L und das E als 3) bezahlt. Als die Verantwortlichen bei Google aber gehört bzw. bei Business Insider gelesen haben, dass Ved den Betrag spendet, hat man ihn kurzerhand verdoppelt. Bei der Wohltätigkeitsorganisation handelt es sich um das Bildungsprogramm The Art of Living India.

Zahlenspiele

Die "komischen" Zahlen sind bei Google übrigens nichts Ungewöhnliches: Im Vorjahr hat die neue Konzernmutter Alphabet Aktien im Wert von 5.099.019.513,59 Dollar zurückgekauft, das spielt auf die Quadratwurzel von 26 (also den Buchstaben im Alphabet) an. Im Jahr 2011 bot man für Nortel-Patente den Betrag von 3,14159 Milliarden Dollar - das war zwar kein runder Betrag, aber dennoch eine runde Sache.

Domain-Schnäppchen
Ex-Mitarbeiter kauft Google.com für 12 Dollar
Google, Logo, Suchmaschine, Bildersuche, Google Images Google, Logo, Suchmaschine, Bildersuche, Google Images Google
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren22
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bluetooth-Lautsprecher
Bluetooth-Lautsprecher
Original Amazon-Preis
89,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
80,00
Ersparnis zu Amazon 0% oder 9,99

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

Tipp einsenden