Google-Manager lässt erstmals Offizielles zu Android M fallen

Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Bildquelle: Sony
Zum kommenden Major-Update von Googles Mobile-Betriebssystem Android war bisher von offizieller Seite aus quasi noch nichts zu erfahren. "Android M" stand vielmehr nur im Zentrum einer ganzen Reihe von Gerüchten. Doch dies änderte Google-Produktmanager Caesar Sengupta nun auf den Philippinen.
Als er zur Vorstellung des Android One vor Ort war, ließ er sich hinsichtlich Android M zumindest ein wenig in die Karten schauen. Laut einem Bericht des philippinischen Magazins Unbox.ph erklärte er, dass Android One-Geräte mit als erste mit dem kommenden Major-Release versorgt werden sollen. Angesichts dessen, dass Android 5.0 Lollipop - zuvor auch Android L genannt - gerade erst nach und nach auf den bereits verfügbaren Smartphones Einzug hält, ist dies schon eine recht weitreichende Festlegung.

Durch diese Ankündigung wird zwar kein einziges Detail darüber klar, was die Nutzer von der kommenden Version, die dann wohl als Android 6.0 geführt wird, zu erwarten haben. Doch sagt es einiges über die grundsätzliche Strategie Googles aus. Durch die starke Berücksichtigung von Android One legt man bei Google also viel Wert darauf, dass das Betriebssystem trotz aller Weiterentwicklungen auf einer Hardware-Ausstattung für die unteren Preisbereiche sauber läuft.

Das ist immerhin entscheidend, um die Dominanz Androids dauerhaft sicherstellen zu können. Im High End-Bereich muss man sich zwar mit Apple herumschlagen, doch trotz der hier ziemlich lukrativen Margen, werden sich die Firmen des Android-Ökosystems wohl im Wesentlichen mit dem starken Markenhersteller eingerichtet haben.

Im unteren Preissegment droht hingegen viel stärkerer Druck zu entstehen. Zwar ist Android hier in der Masse noch ungefährdet, doch vor allem Microsoft drängt hier massiv in den Markt. Noch sind die Marktanteile der Redmonder zwar nicht besonders groß, doch ein Unternehmen von diesem Schlag sollte man auf keinen Fall unterschätzen. Infografik: Wird Android das neue Windows?Wird Android das neue Windows? Für die interessierten Nutzer wird es aber wohl frühestens auf Googles Entwickler-Konferenz Google I/O die ersten konkreten Details zu den Schwerpunkten von Android M geben. Zuvor kann man sich erst einmal auf Android 5.1 freuen, das wohl in den kommenden Wochen nach und nach auf die Update-Server fallen wird. Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome 3dnews.ru
Mehr zum Thema: Google Inc.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 18:00 Uhr Sony 65 Zoll Fernseher (4K Ultra HD, Smart TV)
Sony 65 Zoll Fernseher (4K Ultra HD, Smart TV)
Original Amazon-Preis
1.999
Im Preisvergleich ab
1.999
Blitzangebot-Preis
1.799
Ersparnis zu Amazon 0% oder 200

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden