Google-Manager lässt erstmals Offizielles zu Android M fallen

Zum kommenden Major-Update von Googles Mobile-Betriebssystem Android war bisher von offizieller Seite aus quasi noch nichts zu erfahren. "Android M" stand vielmehr nur im Zentrum einer ganzen Reihe von Gerüchten. ... mehr... Android, AOSP, Xperia S, Sony Xperia S Bildquelle: Sony Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome Android, Chrome, Chrome Android, Android Chrome 3dnews.ru

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mit den neuen Lumias und Windows 10 macht Microsoft aber auch im oberen Segment ordentlich Druck :D
 
@notepad.exe: Bisher machen sie mit gar nichts druck.
 
@notepad.exe: Wurde schon bei den ersten Nokias gesagt, mit Windows 8 bzw Windows Phone 8 fortgesetzt behauptet. Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt ;)
 
@notepad.exe: Ich glaube nicht, dass es Aufgabe von Windows 10 wird, Android die Dominanz streitig zu machen. Microsoft dürfte klar sein, dass das sehr schwer bis unmöglich ist. Aber das muss Windows 10 auf Handys ja auch nicht, um innerhalb seiner Nische erfolgreich zu werden. Dazu hab ich kürzlich hier was geschrieben:

"Ich denke, wenn Windows 10 auf dem Desktop erfolgreich wird, hat Windows auf Handys eine ziemlich gute Überlebenschance. Nicht, weil ich denke, dass auf einmal der Marktanteil in die Höhe schießt, aber die Strategie der universellen Apps bedeutet, dass er das nicht mal mehr unbedingt muss. Wenn die App-Plattform unter Windows 10 einigermaßen erfolgreich wird und Apps für Windows 10 somit mit wenig Aufwand auch auf Handys laufen, kann sich Microsoft ja gewissermaßen eine kleine Nische an Lumia-Käufern zurechtlegen, die halt von der starken Anbindung zu diversen Microsoft-Diensten profitiert und von der guten Zusammenarbeit zwischen Handy und PC. Ich stelle mir das ähnlich vor wie OS X für Apple - der Martkanteil ist sehr gering im Vergleich zu Windows, aber das juckt Apple nicht, denn sie verdienen genug Geld damit, haben ein gutes Image und zufriedene Kunden. Dann muss Microsoft natürlich dafür sorgen, dass es auch tatsächlich so wird wie gerade beschrieben und den Zustand beenden, dass manche ihrer Dienste auf den Konkurrenzprodukten besser laufen. Wenn sie gute Produktpflege betreiben könnten sie auch dafür sorgen, dass dieser Kundenstamm langsam aber stetig steigt und nicht etwa sinkt. Insbesondere den Enterprise-Segment könnte Microsoft gut ansprechen. An einen kometenhaften Aufstieg von Windows-Handys glaube ich nicht, aber er ist auch gar nicht notwendig. Wenn Microsoft es richtig macht, könnten sie es schaffen, sich einen bequemen Marktanteil zu schaffen, sagen wir mal so aus dem Stehgreif 10% oder 8%. Die Frage ist natürlich auch, ob Microsoft sich damit zufrieden gibt, aber Marktanteile selbst bringen noch kein Geld ein, wenn die Lumia-Gerätesparte es also auch mit diesem niedrigen Marktanteil schaffen sollte, profitabel zu sein (in dem Maße wie für Apple wird wohl eher schwer) ist es ja sinnvoll sie weiterzuführen. Mehr als 10% halte ich kurz- und mittelfristig für extrem unwahrscheinlich. Mittelfristig steht und fällt aber alles mit dem Erfolg der neuen Store-Plattform."
 
@adrianghc: Mein Posting war auch ein bisschen "vereinfacht" formuliert :-) Dein Statement würde ich so unterschreiben. Schön gesagt!
 
@notepad.exe: Das liest man auch nur auf Winfuture. Ich hab nix gegen WP, aber wenn ich auf Linux-Seiten etwas vom Linux-Desktop-Jahr lese, ist es hier wie WP auf dem Smartphone.
 
@blume666: Soweit ich informiert bin steigt aber der Marktanteil von WP stetig. Sicher nicht Erdrutsch-artig, aber das hat das iPhone damals trotz all dem hype auch nicht geschafft. Die meisten Geräte liefen damals auf Symbian und ähnlichen Hersteller-Systemen. Ich denke den Herstellern Apple, google und MS geht es um die Etablierung eines Ökosystems - und da geht google seit Jahren einens ehr sehr steinigen Weg. Zumindest in Europa hat sich weder chrome OS noch google docs auf breiter Front durchgesetzt. Und solange nicht alles per smartphone erledigt wird, hat MS mit Windows (10) eine solide Marktposition auf Grundlage derer sie ein Ökosystem aufbauen können. Apple hat es vorgemacht, Ziel ist dass Du kein Geld mehr bei anderen Firmen ausgibst, in so vielen Bereichen des Lebens wie möglich.
 
@Stamfy: Wenn man sich den Verlauf ansieht, geht der Antieg aber gegen Null. Das liegt sicher nicht an WP, sondern viel mehr daran, dass der Markt gesättigt ist und viele in einem Ökosystem "gefangen" sind.
 
@Stamfy: Nein, der Markanteil von WP steigt nicht stetig, er pendelt schon seit einigen Quartalen bei 3% +- 0.5%.
Man kann also nicht mal sagen, das dort irgendwie ein Licht am Ende des Tunnels erkennbar wäre...
 
@Overflow: Was steigen, sind die absoluten Lumia-Verkaufszahlen, aber natürlich steigen gleichzeitig auch allgemein die Smartphone-Verkaufszahlen, deswegen gibt es keine Änderung im Marktanteil. Deswegen sollte man aber berücksichtigen, dass Marktanteile nicht alles sind, was letztendlich zählt ist der Profit.
 
@adrianghc: Von Profit brauchen wir aber bei 3% Marktanteil gar nicht erst zu reden ;)
 
@Overflow: Der Marktanteil ist für Profit oder nicht doch völlig irrelevant, es zählen nur die Verkaufszahlen.
 
@adrianghc: Jein, denn langfristig braucht ein System einen gewissen Marktanteil, um überhaupt überleben zu können (u.a. Entwicklerinteresse). Außerdem wird mit steigendem Marktanteil WP auch für andere Hersteller interessant, denn die Lumia Verkaufszahlen allein müssen schon explosionsartig ansteigen, um die Gesamtkosten für WP decken zu können...
 
@Overflow: Okay, da hast du natürlich recht, auch wenn der Marktanteil sich auch auf einem niedrigeren Niveau einpendeln kann. Aber höher als 3% sollte er schon liegen. Ich denke mal, Windows 10 wird auf jeden Fall ein gewisses Wachstumspotenziel haben, also sehen wir mal, wie sich die Lage entwickelt.
 
@Overflow: Also je nach Statistik sinkt der Marktanteil von WP sogar. Ich glaub von stetiger Steigerung ist in keiner Statistik die Rede.
 
@notepad.exe: Vom Mobile-Markt kann Microsoft noch immer nur träumen. Sie müssen eher aufpassen, dass sie sich mit dem Metro-Rotz nicht das Desktop-Geschäft ruinieren.
 
@TiKu: Da es auf dem Desktop Markt keine Konkurrenz gibt, ist es wahrlich sehr Schwer das Geschäft zu ruinieren. Windows 8 hat auch keinen größeren Schaden angerichtet. Wer sollte denn die Rolle in Sachen Kompatibilität übernehmen? Mir würde Spontan nicht ein System einfallen, welches die Möglichkeiten hätte. Und nein, Linux wäre keine Alternative.
 
"doch vor allem Microsoft drängt hier massiv in den Markt."
Aha, seit wann und wo bitte?
Etwas spezifischer, wie möchte denn, nach eurer Überzeugung, Microsoft Google etwas wegnehmen, wenn Google die meisten Smartphone mit Android überhaupt nicht produziert'?
Merkwürdige Milchmädchenrechnung das, als ob irgend einer der Drei Player (Apple/Google/Microsoft) irgendwo im gleiche Segment wirklich konkurriert?

Trotzdem bin ich gespannt auf "M", macht so schöne Erinnerungen (Wie bei James Bond).
 
"Microsoft drängt massiv in den Markt"? Das lese ich hier doch schon seit 3 Jahren. Laut IDC Statcounter hat WP aber weltweit 2% Marktanteil mit *sinkender* Tendenz. Ich gehe davon aus, dass diese Winfuture-Absätze nur dem Haupt-Werbesponsor hier geschuldet sind...
 
@Jas0nK: Deine Kommentare werden auch immer schlechter. Von wegen 2% tztztz.
 
@Unglaublich: Ja, es sind mittlerweile immerhin wieder 3%...
 
@Jas0nK:

"6.8% market share in Western Europe in 2014"

und

"Windows Phone only held 2.2% market share in Europe in Q1 2011 and 4.1% in Q1 2012, and around 6.3% in Q2 2013." ...

also nix mit sinken!!

Quelle: http://wmpoweruser.com/idc-windows-phone-held-6-8-market-share-in-western-europe-in-2014/
 
@paulchen_panther: Soweit ich das sehe, ging es bei Jas0nK allerdings um den "weltweiten" Marktanteil...
 
@Overflow: Mir ging s aber ausschließlich um sinkender, bzw. eben halt nicht sinkender Tendenz :)
Was zumindest schon mal für Europa nicht stimmt. Also soll Jas0nK bitte mal darlegen wo er diese Tendenz abliest, oder ob es nur ein Wunschgedanke seinerseits ist.
 
@paulchen_panther: Die weltweiten Anteile für 2014: Q2: 2.5%, Q3: 3.2%, Q4: 3.0%.
Das pendelt schon einige Zeit bei 3% +-0.5%, von sinkender Tendenz kann man da nicht unbedingt sprechen, von irgendeinem klaren Aufwärtstrend allerdings auch nicht.
 
Was die Statistik nicht berücksichtig ist das der grösste Teil der Android-Geräte billigste Phones sind die zu nichts im stande sind. Die einem OS X, Windows oder sonst einer Linux Disti gleichzustellen ist fragwürdig.
 
@psyabit: ähm schau mal genau hin in der statistik steht ios und mit windows ist windows phone gemaint und nicht die desktop betriebssysteme.
ios und android basieren auf unix und linux.
ein richtiges linux os gibts so gut wie nicht im smartphone tablet bereich.
auch günstige androids kriegen mehr als genug zu stande!
es braucht nicht immer ein teueres hd smartphone mit 4 kernen aber das muss man erst verstehen lernen.
kommst wohl aus dem ios sektor?
 
@Liriel: Da lese ich iOS / Mac OS. Mac OS bedeutet für mich OS X. Das unter Windows WindowsPhone gemeint ist sollte es auch so stehen.
 
@psyabit: wenn du genau schaust geht es in der nachricht umd android.
auch die statistik geht u android!
android ist kein desktop OS und damit die konkruenz IOS und windows Phone. oder zeig mir mal ein smartphone mit mac os x und windows 8.1 ( der desktop version).
oder kennst du laptops und desktop pc die auf android laufen?
 
@Liriel: Nein, es geht nicht nur um Android, es geht um "Global connected device shipments broken down by operating system (*incl. PCs, mobile phones, tablets and other ultramobiles)".
Bei OSX ist also sowohl Desktop-OS, als auch iOS gemeint, bei Windows ebenso.
 
@psyabit: Bei iOS sind halt teuerste Phones, die zu nichts im Stande sind, so what?
 
Wenn Microsoft sein Windows 10 auch für Android-Smartphones rausbringen würde... :-D
Also ich würde es ausprobieren wollen *tagtraumende*
 
@Techgek: Das liegt nicht an Microsoft sondern an den Herstellern.
Wenn man das OS selbst ohne viel Aufwand ändern könnte wie bei PCs, würden das auch viele Leute machen. Aber bei Smartphones scheint es leider am Willen der Hersteller zu scheitern (Treiber, Bootmenü, ...).
 
@Unglaublich: Hoffentlich ändert sich das möglichst bald...
 
@Techgek: das wird leider nicht so schnell passieren denn man sieht wie geräte mit dualen betriebssystem einfach scheitern durch die rechte inhaber der OS
 
@Unglaublich: war es nicht so es letztes jahr hersteller gab die windows phone und android auf einem smartphone gleichzeitig ausliefern wollten? auf druck von microsoft und/oder google wurden diese "versuche" eingestellt.

http://www.giga.de/apps/windows-phone/news/android-amp-windows-phone-dual-boot-geraete-im-anmarsch/

http://www.pcworld.com/article/2107863/microsoft-shakes-up-windows-phone-with-dual-boot-android-hybrids-and-free-licenses.html
 
@Balu2004: Diese Dual-Boot "Lösungen" sind auch nicht gerade durchdacht. Das braucht wirklich keiner.
 
@Techgek: windows 10 für android. erzähl uns mehr :)
 
@Techgek: Da Windows Phone auf derselben technischen Basis läuft wie Androidphones macht allein das Betriebssystem das gerät zu einem Windows- oder Androidgerät. logischerweise. HTC und Samsung haben ihre Windowsgeräte damals exakt so "produziert": sie nahmen ihre Androidgeräte und haben ein leicht angepasstes Windows installiert.
 
@Techgek: Was hätte dein Vorschlag für einen Sinn? Wenn du ein WP ausprobieren möchtest, die gibt es mittlerweile sehr günstig!
Den Vorteil den Windows Phone hat, ist es braucht sehr wenig Speicher womit es sogar auf Smartphones mit nur 512 MB Speicher läuft, weiters benötigt man dazu nicht mal Hightech Hardware.
Den Wahn wie derzeit bei den Android/IOS Android Smartphones noch schnellerer Prozessor, noch höher auflösende Displays (was mit freiem Auge sowieso keiner mehr erkennt) und natürlich teuer, möchte ich nicht mal ansatzweise mitmachen!
 
@Romed: Sowohl Android als auch iOS laufen ebenfalls auf Smartphones mit nur 512MB Speicher.
Ob das allerdings heute noch zeitgemäß ist, wenn moderne Webseiten schonmal gerne 100MB zum Rendern benötigen, muss jeder selbst entscheiden...
 
@Overflow: Ich sag's mal so, Laufen tut WP mit 512 MB auf jeden Fall, aber sehr schön ist es auch nicht. Das System an sich läuft schön flüssig und so, aber wenn du bei einer aufwendigen Website wie The Verge bist, macht es keinen Spaß mehr. Es kommt natürlich wie so oft auf die eigenen Ansprüche an, aber mein nächstes Handys wird auf jeden Fall mehr als 512 MB RAM haben. Überhaupt, schon die neuen Low-End-Lumias haben 1 GB RAM. Das liest sich zwar immer schön, zu sagen, ein System laufe selbst auf 512 MB RAM, aber schon mitttelfristig werden 512 MB-Handys sicher aussterben, auch für Windows und dann muss man sich darum auch keine Gedanken mehr machen.
 
@Romed: Kenne da schon einige die gern WP auf Ihrem Gerät flashen würden, will/kann sich auch nicht jeder ständig ein neues Smartphone holen oder optisch sagt ihn ein Modell mehr zu was es nicht mit WP gibt.
 
@Romed: Ich sehe das genauso. Aber ich habe bereits gute Hardware. Solange daran sich nichts ändert, sehe ich keinen Sinn in einer Neuanschaffung.

Trotzdem bin ich neugierig. Ich finde jedes Betriebssystem hat was originelles & innovatives. Android kenne ich bereits. Würde gerne andere Software, wie Windows Phone im Smartphone-Alltag testen ;-)
 
"Durch diese Ankündigung wird zwar kein einziges Detail darüber klar, was die Nutzer von der kommenden Version, die dann wohl als Android 6.0 geführt wird, zu erwarten haben."

Wer genau kommt hier grad auf die Idee, dass "Android M" 6.0 genannt werden wird? In der 4-er Reihe gabs schließlich auch 3 Buchstaben-Namen...
 
@Slurp: Lollipop "Android L" ist das aktuelle System. Der Folgebuchstabe wäre dann M. Aber egal ob Mars oder Milky Way, lustig fände ich wenn sie es nach den M&Ms benennen würden. Jeder der versucht das auszusprechen wird urkomisch anzuhören sein.
 
@Stamfy: Es geht nicht um den Buchstaben - das ist klar, dass auf L M folgt.. Es geht um die oben genannte Vermutung, dass die Versionsnummer auf 6 ansteigt.
 
@Slurp: Nur Hauptversionen bekommen einen neuen Buchstaben. M wird sicher 6 (oder ist ersteres falsch?)
 
@wertzuiop123:

Naja, 4.0 (ICS) war laut Googles eigener Definition n Major Release, 4.1 (JB) und 4.4 (KK) auch. Der Rest (4.0.1, 4.2, 4.4.4 usw) waren minor Releases.

Deswegen muss "Major" nicht heißen, dass direkt auf die nächste große Hauptnummer gewechselt wird.
 
@Stamfy: Android M könnte auch für Marshmallow stehen! ;)
 
Und...isses kaputt gegangen, beim Aufprall auf den Boden ? Tsss..einfach mal so fallen gelassen..dat aaarme Dingelchen.. *fg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles