HP Stream: Alle Details zu Microsofts Antwort auf die Chromebooks

WPC, HP Stream, Kevin Turner, WPC 2014, Microsoft WPC Bildquelle: Microsoft
Das HP Stream wurde von Microsoft vor einigen Wochen als erstes Beispiel für eine neue Generation besonders günstiger Notebooks angekündigt. Mit Preisen ab nur 199 Dollar sollen diese Geräte ein vollwertiges Windows-Erlebnis bieten und so dem Erfolg von Googles Chromebooks Einhalt gebieten. Jetzt liegen erste Details zum HP Stream vor.
Laut einem WinFuture.de vorliegenden Support-Dokument von Hewlett-Packard, das ausführlich Auskunft über die Hardware des noch nicht offiziell vorgestellten Chromebook-Konkurrenten von HP gibt, wird es sich um ein 14-Zoll-Notebook mit einer AMD-Plattform handeln, das wie die Chromebooks in Verbindung mit 100 Gigabyte Cloud-Speicher angeboten wird. Dieser stammt hier allerdings nicht von Google, sondern von Microsofts OneDrive. HP Stream NotebookEin erstes (kleines) Bild des HP Stream Das HP Stream wird mit einem 14 Zoll großen SVA-Display ohne Touchscreen ausgerüstet sein, das mit 1366x768 Pixeln auflöst. In dem Support-Papier finden sich aber auch Hinweise auf eine teurere Version mit Touchscreen und Full-HD-Auflösung, doch diese lassen sich noch nicht bestätigen. Unter der Haube steckt bei HPs neuem Chromebook-Killer ein AMD "Mullins"-APU, anders als bei vielen ähnlichen Geräten kommt hier also kein Intel "Bay Trail"-SoC zum Einsatz. HP Stream NotebookHP Stream 'zerlegt' Der AMD A4 Micro-6400T arbeitet mit vier Kernen, von denen sich allerdings jeweils zwei bestimmte Komponenten teilen, und taktet mit 1,0 Gigahertz. Mittels Turbo werden je nach Leistungsbedarf bis zu 1,6 Gigahertz erreicht. Der Chip hat außerdem eine 350 MHz schnelle AMD Radeon R3 Grafikeinheit. HP rüstet sein neues Einsteiger-Notebook darüber hinaus mit zwei Gigabyte fest verlötetem Arbeitsspeicher und eine 32 oder 64 GB großen eMMC-SSD aus, verzichtet also auf die Verwendung einer traditionellen Festplatte.

Hinzu kommen Features wie N-WLAN, Bluetooth 4.0, ein SD-Kartenleser und eine 720p-Webcam. Es gibt darüber hinaus einen HDMI-Anschluss, jeweils einen USB-3.0- und zwei USB-2.0-Ports sowie gleich ganze vier Lautsprecher, denn das HP Stream besitzt Beats Audio-Sound. Der Akku des 1,75 Kilogramm schweren Notebooks bringt eine Kapazität von 32 Wattstunden beziehungsweise 2960mAh mit, so dass eine Laufzeit von rund fünf Stunden erreicht werden dürfte.

100 GB OneDrive-Speicher für zwei Jahre gratis

Als Betriebssystem läuft hier Windows 8.1, vermutlich die Version in der für den Hersteller kostenlosen neuen Variante mit voreingestellter Bing-Suche. Microsoft spendiert außerdem jedem Kunden über einen Zeitraum von zwei Jahren Zugriff auf ganze 100 Gigabyte Cloud-Speicher bei seinem Dienst OneDrive. Der Preis der Einsteigervariante des HP Stream wurde von Microsoft ja bereits zur WPC 2014 genannt - es wird in den USA zu Preisen ab nur 199 Dollar in den Farben Silber, Grün und Lila erhältlich sein. Hp, Hewlett-Packard, HP Stream Hp, Hewlett-Packard, HP Stream HP
Mehr zum Thema: Windows 8.1
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Sony 43 Zoll Fernseher (Ultra HD, 2x Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
699,99
Im Preisvergleich ab
699,00
Blitzangebot-Preis
599,00
Ersparnis zu Amazon 14% oder 100,99

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden