Galaxy S3 Neo: Neuauflage mit frischer Hardware & aktuellem OS

Smartphone, Samsung, Galaxy S3 Neo, S3 Neo Bildquelle: Samsung
Samsung gönnt seinem Spitzensmartphone aus dem Jahr 2012 eine kleine Runderneuerung. Das Galaxy S3 wird in der Neo-Version mit aktuellem Android-OS und leicht verbesserter Hardware ausgeliefert.

Mit leichtem Beigeschmack

Die Meldung, dass Samsung das Galaxy S3 mit aktuellem Android-Betriebssystem neu auf den Markt bringen will, ist eigentlich nichts Besonderes. Da sich der Konzern aber erst vor Kurzem offiziell dazu entschieden hat, dass originale S3 nicht mehr mit einem OS-Update zu versorgen, dürfte die Ankündigung des Galaxy S3 Neo bei manchen Kunden durchaus für etwas Unmut sorgen.

Samsung Galaxy S3 NeoSamsung Galaxy S3 NeoSamsung Galaxy S3 NeoSamsung Galaxy S3 Neo

Samsung hatte dem Update offiziell aus technischen Gründen eine Absage erteilt. Eigentlich setzt Android in der Version 4.4 nur 512 MB RAM voraus. Das Ur-S3 sei aber trotzdem wegen des zu geringen Arbeitsspeichers nicht in der Lage, Android 4.4 in Kombination mit TouchWiz flüssig zum Laufen zu kriegen. Deshalb setzt der koreanische Hersteller beim S3 Neo auch genau hier an.

Das Arbeitsspeicher-Upgrade-Modell

Eines ist klar: Ein neues Highend-Handy wird trotz der Hardware-Frischzellenkur aber nicht mehr aus dem zwei Jahre alten Samsung-Flaggschiff. Das Galaxy S3 Neo bekommt von Samsung vor allem einen größeren Arbeitsspeicher von 1,5 GB verpasst. Außerdem soll das Gehäuse der Smartphone-Neuauflage eine etwas kompaktere Bauweise aufweisen.

Ansonsten spart sich Samsung aber weitere Anpassungen. Im S3 Neo ist nach wie vor ein 4,8 Zoll Super-AMOLED-Display mit einer HD-Auflösung von 1280 x 720 Pixeln verbaut. Für die Rechenleistung ist weiterhin ein Quad-Core-Prozessor verantwortlich, der mit 1,4 GHz taktet. Die Kameras des S3 Neo leisten 1,9 Megapixel an der Front und 8 Megapixel auf der Rückseite des Smartphones. Darüber hinaus können sich Netzwechsler über einen Dual-SIM-Slot freuen.

Dazu kommen Micro-USB 2.0, Bluetooth 4.0, NFC, A-GPS und Glonass sowie n-WLAN und UMTS mit HSPA+. LTE ist im S3-Comeback-Modell nicht verbaut. Hier kann nur vermutet werden, dass Samsung eine S3-Neo-Version mit LTE nachreichen wird. Kunden, die sich für das Galaxy S3 Neo interessieren, sollen schon in diesem Monat zuschlagen können. Was Samsung auf das Preisschild schreibt, ist allerdings noch nicht bekannt. Smartphone, Samsung, Galaxy S3 Neo, S3 Neo Smartphone, Samsung, Galaxy S3 Neo, S3 Neo Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren61
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:35 Uhr DBPOWER BE-1000 On-Ear Funkkopfhörer Stereo Mit Eingebautem Mikrofon für PCs, Smartphones und TVs, Bis Zu 15 Stunden Spielzeit und Ultraleicht (183g)
DBPOWER BE-1000 On-Ear Funkkopfhörer Stereo Mit Eingebautem Mikrofon für PCs, Smartphones und TVs, Bis Zu 15 Stunden Spielzeit und Ultraleicht (183g)
Original Amazon-Preis
36,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
25,99
Ersparnis zu Amazon 30% oder 11
Nur bei Amazon erhältlich

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden