Samsung soll Neuauflage des Galaxy S3 planen

Smartphone, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S III, NFC Bildquelle: Samsung
Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung will angeblich bald eine Neuauflage seines bisher meistverkauften Smartphones Samsung Galaxy S3 einführen. Es handelt sich nach Angaben eines russischen Journalisten um ein leicht verbessertes Modell, das unter anderem einen größeren Akku besitzt. Wie der Journalist Eldar Murtazin, der unter anderem bereits eine Woche vor der offiziellen Bekanntgabe das korrekte Datum des morgen stattfindenden Launch-Events des Samsung Galaxy S4 nannte, über Twitter verlauten ließ, wird das verbesserte Samsung Galaxy S3 mit einem überarbeiteten Display, einem größeren Akku und bereits ab Werk mit der Möglichkeit zum drahtlosen Laden daherkommen.

Murtazin zufolge wird die neue Variante des Galaxy S3 mit einem etwas größeren Akku ausgerüstet sein, der eine Kapazität von 2400mAh bietet. Er würde somit 300mAh mehr bieten als der 2100-mAh-Akku des aktuellen S3. Außerdem will Samsung das neue Modell angeblich bereits ab Werk mit einer Rückseitenabdeckung ausliefern, die die Möglichkeit zum drahtlosen Aufladen des Akkus bietet. Bisher müssen die Kunden dies beim S3 durch den Zukauf eines entsprechenden Covers nachrüsten.

Samsung plant laut dem Journalisten außerdem, das neue S3 mit einem verbesserten Display auszurüsten, ob es sich dabei um einen höherauflösenden Bildschirm oder lediglich eine Variante mit normaler Pixelanordnung handelt, ist derzeit noch unklar. Aktuell bietet das S3 eine 720p Auflösung, wird aber hin und wieder wegen der PenTile-Anordnung der Pixel kritisiert, die die Bildqualität beeinträchtigen kann.

Bei Samsung ist es seit langem üblich, erfolgreichen Smartphone-Modellen durch leicht verbesserte Varianten neues Leben einzuhauchen. Erst vor kurzem kam zum Beispiel das Samsung Galaxy S2 Plus auf den Markt. Beim S3 wäre dies für die Koreaner ein logischer Schritt, schließlich handelt es sich um das bisher erfolgreichste Smartphone aus der Galaxy-Serie.

Es gilt als sicher, dass das neue Samsung Galaxy S4 mit einem LTE-Modem daherkommt, was beim S3 in der Standard-Version nicht der Fall ist. Samsung könnte somit das S3 als günstigere Alternative zu seinem neuesten Modell anbieten, wobei ein Upgrade auf eine höhere Display-Auflösung als ebenso unwahrscheinlich gilt wie etwa eine deutliche Steigerung der Leistung der Plattform. Smartphone, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S III, NFC Smartphone, Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S III, NFC Samsung
Mehr zum Thema: Samsung Galaxy S3
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren33
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 13:59Samsung UE50H6270 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher/Samsung UE50H6270 126 cm (50 Zoll) 3D LED-Backlight-Fernseher/
Original Amazon-Preis
668,99
Blitzangebot-Preis
639,99
Ersparnis 4% oder 29
Im WinFuture Preisvergleich

Galaxy S3 Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden