Quartalszahlen: Strahlende Gesichter bei Facebook

Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Bildquelle: Facebook
Vor knapp zwei Jahren ist das soziale Netzwerk Facebook an die Börse gegangen und die "Pleiten, Pech und Pannen" von damals sind längst vergessen. Das erste Quartal des Jahres brachte dem Unternehmen ein ausgezeichnetes Ergebnis.
Das Mobilgeschäft von Facebook galt noch vor kurzem als Problemzone des Netzwerks, davon ist im Jahr 2014 aber längst nichts mehr zu bemerken: Das Unternehmen von Mark Zuckerberg konnte laut der Nachrichtenagentur Reuters im ersten Quartal des Jahres im Vergleich zum Vorjahreszeitraum seine mobilen Werbeerlöse um 30 Prozent steigern, diese sind mittlerweile für 59 Prozent des gesamten Werbeumsatzes verantwortlich.

Der Umsatz ist im Vergleich zum ersten Quartal von 2013 kräftig gestiegen, nämlich um 72 Prozent. Es waren aktuell 2,5 Milliarden Dollar, Anfang des Vorjahres gab man in dieser Kategorie noch 1,8 Milliarden Dollar bekannt. Damit konnte Facebook auch die Erwartungen der Analysten (klar) übertreffen, die Börsen-Insider hatten ein Ergebnis von 2,36 Milliarden Dollar erwartet.

Auch der Gewinn, der höchste, den man je erzielen konnte, sorgte zweifellos für gute Stimmung: Facebook schrieb unter dem Strich ein Plus von 642 Millionen Dollar, das ist fast drei Mal soviel wie vor einem Jahr (1Q13: 219 Millionen Dollar).

Knapp 1,3 Milliarden Nutzer

Aktuell hat Facebook eine Nutzerzahl von 1,28 Milliarden, rund eine Milliarde von ihnen greift auf die Inhalte des Netzwerks mobil, also per Smartphone oder Tablet, zu. Die User verbringen auch immer mehr Zeit auf der Seite: 62,7 Prozent der monatlich aktiven Nutzer schauen täglich vorbei, vor einem Jahr lag dieser Wert bei 59,9 Prozent.

Im Rahmen der Bekanntgabe der Quartalszahlen musste Facebook eine wichtige Personalie bekannt geben: David Ebersman, der Finanzchef des Unternehmens, wird das Netzwerk im nächsten Herbst verlassen. Seinen Posten übernimmt David Wehner, der bisherige Vice President of Corporate Finance and Business Planning. Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook, Social Network, Mark Zuckerberg Facebook
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 19:40 Uhr Quimat Hohe Präzisions DSO138 2,4'' Zoll Digital Oszilloskop Kit Open Source TFT 1Msps mit Sonde montiert Vision für Arduino Raspberry PiQuimat Hohe Präzisions DSO138 2,4'' Zoll Digital Oszilloskop Kit Open Source TFT 1Msps mit Sonde montiert Vision für Arduino Raspberry Pi
Original Amazon-Preis
25,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
19,54
Ersparnis zu Amazon 25% oder 6,45

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebook Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

The Social Network im Preis-Check

Tipp einsenden