Neue Facebook-Funktion zeigt "Freunde in der Nähe"

Update, Facebook, App, Karte, Aufenthaltsort, Nearby Friends Bildquelle: Facebook
Facebook hat in den USA eine neue Funktion in seine App integriert. Diese informiert den Nutzer, wenn sich Freunde in der Nähe befinden. Im Gegensatz zur bisher üblichen Facebook-Praxis muss die Funktion aber erst aktiviert werden.

Neuer Service mit alten Ideen

Seit diesem Donnerstag können Facebook-Nutzer in den USA auf die neue Funktion "Nearby Friends" zugreifen. Ist dieses Feature aktiviert, erhalten User eine Benachrichtigung, wenn sich Freunde in der Nähe befinden. Entsprechende Einstellungen vorausgesetzt, können dann auch die Entfernung und der genaue Standpunkt der "Freunde in der Nähe" eingesehen werden. Facebook „Freunde in der Nähe“-FunktionFacebook 'Freunde in der Nähe'-Funktion An sich ist dieses neue Feature nichts Besonderes - bieten doch beispielsweise Foursquare mit dem "Einchecken" oder Apple mit seiner Freunde-App ganz ähnliche Funktionen. Außergewöhnlich sind aber die Einstellungsmöglichkeiten, die Facebook bei seiner neuen Variante der "Freunde-Karte" bietet.

Das erste Mal Opt-in statt Opt-out

Hatte Facebook bisher neue Funktionen präsentiert, waren diese standardmäßig für alle Nutzer aktiviert. Wollte man ein neues Feature nicht nutzen, musste man dieses also erst ausschalten - vorausgesetzt, man wusste überhaupt von den neuen Möglichkeiten, die Facebook bietet.

Genau diese Opt-out-Praxis hatte dem größten Social-Network der Welt in der Vergangenheit immer wieder laute Kritik eingebracht. Zumindest bei der neuen Funktion "Nearby Friends" scheint man sich diese auch zu Herzen genommen zu haben. Das Feature ist standardmäßig deaktiviert und kann erst genutzt werden, wenn der User sich bewusst dafür entscheidet.

Facebook „Freunde in der Nähe“-FunktionFacebook „Freunde in der Nähe“-FunktionFacebook „Freunde in der Nähe“-FunktionFacebook „Freunde in der Nähe“-Funktion

Alle müssen mitmachen

Damit man darüber informiert werden kann, dass sich ein Freund in der Nähe befindet, muss auch dieser die Funktion aktiviert haben. Haben beide Teilnehmer der Übermittlung zugestimmt, werden sie von der App zunächst nur darüber informiert, dass sich ein Freund in der Nähe befindet - genaue Ortsangaben bleiben aber aus.

Will man nun für ein Treffen zusammenfinden, kann einer der Nutzer für einen bestimmten Zeitraum den exakten Aufenthaltsort für eine ausgewählte Person freigeben. Die Übermittelung des Standortes kann für bestimmte Kontakte aber auch dauerhaft aktiviert werden.

Aktuell ist die Funktion nur in den USA freigeschaltet. Auf der Support-Seite von Facebook ist aber schon eine detaillierte deutsche Beschreibung des Features zu finden. Es ist also sehr wahrscheinlich, dass die "Freunde in der Nähe"-Funktion demnächst auch hierzulande genutzt werden kann. Update, Facebook, App, Karte, Aufenthaltsort, Nearby Friends Update, Facebook, App, Karte, Aufenthaltsort, Nearby Friends Facebook
Mehr zum Thema: Facebook
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 16:00 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Ultra HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
579,99
Im Preisvergleich ab
555,00
Blitzangebot-Preis
519,99
Ersparnis zu Amazon 10% oder 60

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden