Softwarefehler: Toyota ruft fast 2 Mio. Prius zurück

Auto, Hybrid, Toyota, Prius Bildquelle: Toyota
Rückrufaktion-XXL: Toyota muss weltweit mehr als die Hälfte aller jemals verkauften Prius-Hybrid-Modelle in die Werkstätten holen. Der Grund: Ein Software-Fehler, der im schlimmsten Fall das Auto stoppt.
1,9 Millionen Update-Aufträge
Toyota hat heute bekannt gegeben, dass man weltweit über 1,9 Millionen Prius-Fahrzeuge wegen möglichen Software-Problemen zu einem Update in die Werkstatt rufen muss.

Betroffen sind offenbar Modelle der dritten Generation, die zwischen 2010 und 2014 verkauft wurden. Europaweit sollen rund 137.000 Prius-Besitzer angeschrieben worden sein, in Deutschland müssen über 13.000 Halter mit ihrem Hybriden zum Fachmann. Toyota PriusToyota Prius hat Probleme Software heizt der Elektronik ein
Laut den aktuellen Informationen kann der für die Rückrufaktion verantwortliche Softwarefehler zu erhöhter Hitzebildung in Transistoren und Schaltkreisen der Bordelektronik führen und diese im Zweifelsfall beschädigen. Unter ungünstigen Umständen kann das dazu führen, dass sich das System verabschiedet, das für die Steuerung des Hybrid-Antriebs verantwortlich ist.

"Im schlimmsten Fall kann der Wagen beim Fahren stehen bleiben. Dies könnte ein Sicherheitsproblem bedeuten, was den Rückruf erklärt", beschreibt ein Toyota-Sprecher das Worst-Case-Szenario. In diesem Fall schaltet das Auto in ein Notlaufprogramm und verringert das Tempo bis zum Stillstand.

Bisher sollen weltweit rund 400 Fälle gemeldet worden sein, in denen der Software-Fehler zu Problemen geführt hat. Ein Unfall konnte laut Toyota mit dem Bug im Bordsystem aber noch nicht in Verbindung gebracht werden.

Kostenloses Update beim Vertragsschrauber
Lösung verspricht ein Update, das alle betroffenen Prius-Besitzer kostenlos in den entsprechenden Vertragswerkstätten aufspielen lassen können. Dabei sollen die Teile des Betriebssystems neu programmiert werden, die für die Steuerung von Benzin- und Elektroantrieb verantwortlich sind.

Nach dieser XXL-Rückrufaktion wegen eines Software-Fehlers wünschen sich die Prius-Ingenieure jetzt wahrscheinlich das, was bei Smartphones & Co. schon lange zum Standard gehört: Over-the-Air-Updates. Auto, Hybrid, Toyota, Prius Auto, Hybrid, Toyota, Prius Toyota
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren41
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Kaspersky Internet Security 2017 + Kaspersky Internet Security für 1 Android Gerät - [Online Code]
Original Amazon-Preis
27,99
Im Preisvergleich ab
23,00
Blitzangebot-Preis
22,29
Ersparnis zu Amazon 20% oder 5,70

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden