Toyota macht Nintendo DS zur Navi-Fernbedienung

Nintendo, Spielekonsole, 3ds, Handheld Bildquelle: Nintendo
Der japanische Autohersteller Toyota hat ein neues Navigationssystem für seine Fahrzeuge vorgestellt, bei dem die tragbare Spielkonsole Nintendo DS als eine Art Fernbedienung verwendet werden kann. Das "Smart Navi" genannte Navigations- und Entertainment-System von Toyota kann mit dem Nintendo DS gesteuert werden und liefert einige seiner Inhalte auch drahtlos auf die mobile Konsole. Im DS wird dazu eine Bluetooth-Cartridge eingesetzt, über die die Kommunikation mit dem Navi erfolgt, berichtet 'Kotaku'.

Hat man die Verbindung zwischen den beiden Geräten hergestellt, kann der Nintendo DS als eine Art Zusatzdisplay und Steuergerät verwendet werden. Unter anderem lassen sich damit Karten abrufen, Fahrtziele eingeben und die Geschwindigkeit des Wagens abrufen.

Das Interface orientiert sich an Nintendos bekanntem Design, wobei auch die Mii genannten Charaktere auftreten. Es gibt außerdem einige kleine Spiele und die Möglichkeit, den Sound des Nintendo DS über die Stereoanlage des Autos ausgeben zu lassen.

Das Top-Modell der Smart Navi Navigationssysteme von Toyota mit Unterstützung für die Nutzung des Nintendo DS ist mit umgerechnet über 2000 Euro alles andere als günstig. Für die Bluetooth-Cartridge für die mobile Spielkonsole werden zusätzlich noch einmal umgerechnet gut 70 Euro fällig. Nintendo, Spielekonsole, 3ds, Handheld Nintendo, Spielekonsole, 3ds, Handheld Nintendo
Mehr zum Thema: Nintendo DS
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Nintendo 3DS im Preisvergleich

Tipp einsenden