PC-Markt 2017: 75% Tablets, Hybriden, Ultrabooks

Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Bildquelle: Microsoft
In den vergangenen Tagen und Wochen machten immer mehr Berichte und Gerüchte über die Veränderungen auf dem PC-Markt die Runde. Große Namen verschwinden, Produkte werden eingestellt. Wie sich der Markt vor allem bei den mobilen PC entwickeln wird, haben sich die Marktforscher von NPD DisplaySearch angeschaut.
NPD DisplaySearch gibt regelmäßig eine Prognose zu den sich entwickelnden weltweiten Verkaufszahlen und Marktanteilen heraus (via The Next Web). In dem nun veröffentlichten Forcast zeigen die Analysten, wie stark sich der gesamte Bereich des Mobile Computings verändern wird. Allein in diesem Jahr werden 315 Millionen verkaufte Tablets vorhergesagt - und in Zukunft werden die Zahlen trotz eines immer wieder heraufbeschworenen gesättigten Marktes noch weiter steigen. NPD Display Search Forcast Tablet und PC-MarktNPD DisplaySearch Forcast Tablet und PC-Markt. Die Nachfrage bei Tablet-Computern wird demnach ansteigen, und zwar deutlicher als noch aktuell. Als Gründe sieht NPD DisplaySearch zum einen die stärkere Verbreitung durch eine wachsende Verfügbarkeit an alternativen Betriebssystemen und eine größere Auswahl bei Geräten zum Beispiel mit Windows - egal ob auf kleineren Tablets mit Windows Phone oder auf größerer und leistungsstärkerer Hardware mit Windows 8. Microsofts Einstieg in das Hardware-Business mit dem Aufkauf von Nokia und den ersten größeren Tablets sollten dazu ihr übriges tun.

Welche Rolle werden Tablet-PC im sich entwickelnden Markt einnehmen?
Die Marktforschungsfirma errechnet einen Marktanteil von Tablets beim Mobile Computing von bis zu 75 Prozent. Bisher glaubten Analysten kaum an so krasse Zahlen, da vor allem das Hochpreissegment bei Laptops durch den Business-Bereich geprägt ist. Jetzt sieht es aber vielmehr so aus, dass auch für Geschäftskunden Tablets PC oder Hybriden immer attraktiver werden und somit eine ganze Branche vor einem extremen Wandel steht.

Ein gutes Beispiel dafür ist der Verkauf von Sonys kompletter PC-Sparte.

Zum anderen werden sinkende Produktionspreise bei Displays und Prozessoren die Geräte weiterhin vergünstigen. Diese Effekte werden zwar nicht direkt für die Kunden merklich sein, aber im Schnitt dürften die Durchschnittspreise bei Tablets in den nächsten drei Jahren um 15 US-Dollar auf 296 US-Dollar sinken.



Der weltweite PC-Markt bei mobilen Geräten wird sich laut dem Forcast bis 2017 auf Verkaufszahlen von jährlich 450 Millionen Tablets einpendeln, so NPD DisplaySearch. Neben Tablet-PC werden schon jetzt immer öfter statt der klassischen mobilen Laptops Hybriden, Convertibles, Ultrabooks und Netbooks nachgefragt. Günstige Alternativen wie die Netbooks erleben dabei eine Art zweite Renaissance in den aufstrebenden Märkten in Ländern, in denen sich derzeit noch kaum ein Privatmann einen PC leistet. Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft, Tablet, Windows 8, Surface, Microsoft Surface, Surface Pro, Microsoft Surface Pro Microsoft
Mehr zum Thema: Microsoft Surface
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren63
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 07:45 Uhr Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Samsung 40 Zoll Curved Fernseher (Full HD, Triple Tuner, Smart TV)
Original Amazon-Preis
435,00
Im Preisvergleich ab
424,90
Blitzangebot-Preis
379,00
Ersparnis zu Amazon 13% oder 56

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden