Xbox One: Verkaufstart zum Jubiläum der Xbox 360

Der Software-Konzern Microsoft hat nun den Termin für den offiziellen Verkaufsstart seiner neuen Spielekonsole Xbox One bekannt gegeben: Ab dem 22. November soll das Gerät nach Angaben des Unternehmens zu haben sein.

Microsoft bringt die Spielekonsole zu diesem Termin parallel in 13 Ländern auf den Markt - darunter auch in Deutschland. Außerdem sind Australien, Österreich, Brasilien, Kanada, Frankreich, Irland, Italien, Mexiko, Neuseeland, Spanien, Großbritannien und natürlich die USA mit von der Partie. 499 Euro soll das Produkt kosten.

Xbox One - Microsoft gibt den Veröffentlichungstermin bekannt
(HD-Version)

Wie Yusuf Mehdi, Marketing-Chef der Xbox-Sparte bei Microsoft mitteilte, ist inzwischen die volle Produktionskapazität für die Xbox One erreicht. "Darin kulminieren viele Jahre, in denen wir Euch, den Fans, zugehört, neue Technologien entwickelt und mit den besten Spiele- und Entertainment-Partnern zusammengearbeitet haben", so Mehdi.


Von der Nachfrage, so gab der Manager zu, sei man dann doch etwas überrascht gewesen. Immerhin waren die Kontingente für Vorbestellungen sehr schnell ausgeschöpft. Inzwischen habe man es in Zusammenarbeit mit den Zulieferern und den Vertriebspartnern einrichten können, zumindest eine begrenzte Menge an "Xbox One Day One"-Paketen bereitstellen zu können, damit noch mehr Interessenten bereits jetzt ein Gerät reservieren können und es direkt zum Produktstart erhalten.

Mehdi bestätigte außerdem noch einmal, dass die Entwickler zuletzt die Taktung des Prozessors noch einmal von 1,6 auf 1,75 Gigahertz nach oben geschraubt haben und somit rund 10 Prozent mehr Leistung zur Verfügung steht.

Mit dem Verkaufstermin gelingt es Microsoft, die neue Konsole auf den Tag genau acht Jahre nach der Einführung der Xbox 360 auf den Markt zu bringen. Damals begann der Verkauf allerdings erst einmal in den USA und Kanada. Die Nutzer in Deutschland mussten sich noch einige Tage länger bis zum 2. Dezember 2005 gedulden. Von dieser wurden seitdem fast 80 Millionen Stück verkauft.

Der Konkurrent Sony bringt seine Playstation 4 in den USA bereits am 15. November in den Handel. Allerdings wird das Gerät hierzulande erst ab dem 29. November zu haben sein.

Im WinFuture-Preisvergleich:

Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Passt. Hätte aber nach der Geheimnistuerei trotzdem mit einem früheren Termin gerechnet, damit MS der PS4 in den USA zuvorzukommt.
 
nicht mal das bekommen sie auf der Reihe .... MS erscheint völlig planlos mit ihrer Konsole.
 
@Lyko: Ich glaube, dass die außeramerikanischen Märkte was das Datum angeht wichtiger sind. In den USA ist die Xbox seit ewigen Zeiten die unangefochtene Nummer 1 und ich schätze mal, dass MS daher wenig "Angst" vor der PS4 in Amerika hat. Da dürften sie gerade mit Angeboten wie NFL etc. punkten. In Europa ist das Bild ja aber deutlich differenzierter.
 
@Lyko: Jetzt kommt sie halt in manchen Länder früher und in anderen später.
 
@Lyko: So viele planlose Leute wirds wohl nicht geben, die einfach das kaufen, was früher im Laden steht.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Xbox One im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 17:59DeutschlandSIM SMART 300 im O2-NetzDeutschlandSIM SMART 300 im O2-Netz
Original Amazon-Preis
19,95
Blitzangebot-Preis
4,95
Ersparnis 75% oder 15
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

Xbox One Konsole & Spiele auf Amazon

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles