Windows 7: Dienstags-Update sorgt für Probleme

Auch im August verlief der Patch-Day, den es am Dienstag dieser Woche gab, nicht reibungslos: Das kritische Update für Windows 7 mit der Nummer KB2859537 löst auf einigen (aber nicht allen) Windows-7-Rechnern Bluescreens aus.

Das Microsoft Security Bulletin mit der Nummer MS13-063, dessen Priorität als "hoch" bewertet wird, soll eine Sicherheitsanfälligkeit im Windows-Kernel stopfen, löst aber laut Softpedia (via Dr. Windows) zahlreiche Probleme auf Windows-7-Maschinen aus.

So berichtet ein Nutzer auf der Microsoft-Community-Seite, dass er nach der Installation auf einem Windows-7-System (64-Bit) einen Bluescreen bekomme und das bei allen Arten des Neustarts (normal und im abgesicherten Modus). Erst nach dreimaliger Wiederherstellung des primären Laufwerks habe sich der PC wieder in Betrieb nehmen lassen, so der Betroffene. Weitere Nutzer bestätigten daraufhin diese Probleme, bei allen zeigte sich der BSOD (Blue Screen of Death).

Microsoft hat die Problematik inzwischen bestätigt, meinte aber, dass man bisher nur von Fällen gehört habe, dass einige Nutzer bestimmte Spiele auf Windows 7 nicht starten könnten. Auf der Hilfe und Support-Seite des Redmonder Unternehmens heißt es dazu, dass es bei einigen nicht näher genannten Games nicht möglich sei, diese erfolgreich zu starten bzw. sich dort einzuloggen.


Letzteres lässt darauf schließen, dass vor allem Online-Spiele betroffen sind, in der Microsoft Community erwähnt ein Mitglied RIFT sowie Defiance. Offenbar sind aber auch andere Anwendungen betroffen, erwähnt werden auch Browser wie Internet Explorer oder Firefox, diese lassen sich nach Angaben der Betroffenen ebenfalls nicht mehr starten.

Ein klar erkennbares Muster gibt es derzeit nicht, eine der geäußerten Vermutungen geht in die Richtung, dass womöglich Antiviren-Programme dafür verantwortlich sein könnten, bisher hat sich dieser Verdacht aber nicht bestätigt.

Siehe auch: Patch-Day - Microsoft-Updates schließen 23 Lücken
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Hallo Qualitätskontrolle?
 
@ThreeM: Weil QA ja auch speziell überprüft, ob RIFT noch funktioniert... Es sind irgendwelche speziellen Konstellationen von Systemen, wo es Probleme gibt. Wie soll die QA das herausfinden.
 
@ThreeM: "auf einigen (aber nicht allen) Windows-7-Rechnern" hast Du gelesen?
 
@ThreeM: bei zig Millionen verschiedenen Systemkonfigurationen???
 
@Wuusah: Es wird von Internet Explorer berichtet und Firefox.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Windows 8 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles