Windows 7: Dienstags-Update sorgt für Probleme

Auch im August verlief der Patch-Day, den es am Dienstag dieser Woche gab, nicht reibungslos: Das kritische Update für Windows 7 mit der Nummer KB2859537 löst auf einigen (aber nicht allen) Windows-7-Rechnern Bluescreens aus. mehr... Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Bildquelle: PC Games Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster Patch-Day, Microsoft Patch Day, Windows Logo, Pflaster PC Games

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hallo Qualitätskontrolle?
 
@ThreeM: Weil QA ja auch speziell überprüft, ob RIFT noch funktioniert... Es sind irgendwelche speziellen Konstellationen von Systemen, wo es Probleme gibt. Wie soll die QA das herausfinden.
 
@Wuusah: Es wird von Internet Explorer berichtet und Firefox.
 
@ThreeM: Ändert nichts an der Tatsache, dass es bei einem Computer 1000e verschiedene Konfigurationen geben kann. Beispiel Firefox. Der eine verwendet ihn mit einem Profil. Ein anderer mit zwei Profilen. Ein dritter hat einen Proxy eingerichtet, ein vierter aber hingegen eine bestimmte Erweiterung, die nicht kompatibel ist. Diese Liste könnte man unendlich erweitern.
 
@RebelSoldier: Und nun? Laut News ist kein Muster erkennbar, Fehler ist dennoch vorhanden. Und IE und Firefox sind jetzt nicht sooo exotisch das man dort keine bestimmten Tests implementieren könnte das zu prüfen. Das soll jetzt kein MS Bash sein oder so etwas, aber in den letzten Monaten ist es leider öfter vorgekommen das ein Update Probleme bereitet. Da darf man doch mal fragen wo die Qualitätskontolle geblieben ist, oder ob MS hier rationalisiert hat.
 
@ThreeM: Naja, das ist ja gerade das, was ich versucht habe zu sagen. IE und Firefox mögen vielleicht nicht exotisch sein. Aber du kannst beide Browser auf 1000 verschiedene Arten einstellen, erweitern und konfigurieren. MS wird die Patches schon testen. Aber sie können nicht jegliche erdenkliche Konfiguration abdecken. Denn davon gibt es einfach zu viele.
 
@ThreeM: Die Problematik ist aber nicht Windows 7 + Firefox = BSOD sondern Windows 7 + Firefox + x = BSOD. Was soll dein Test dann also großartig bringen, wenn man nicht weiß, was x ist?
 
@ThreeM: "Laut News ist kein Muster erkennbar, " ..... damit hast Du doch das Problem erkannt.
 
@ThreeM: Kann ich bestätigen nach dem Platform Update von windows 7 lies sich der WMP nicht mehr zum Flime schauen Verwenden desweiteren hatte ich mit DLNA fähigen geräten wie meinem NAS das Problem das ich mich nicht mehr auf dem Nas anmelden konnte.
 
@ThreeM: das schreibt _ein_ User in einem weltweit erreichbaren Forum. Ansonsten gibts nur die Hinweise auf z.B. RIFT.
 
@ThreeM: "auf einigen (aber nicht allen) Windows-7-Rechnern" hast Du gelesen?
 
@ThreeM: bei zig Millionen verschiedenen Systemkonfigurationen???
 
sicher nur, wenn es kein MS-Sec virendurchlasser ist
 
so langsam wird das lustig
 
Wenn da wirklich in größerem Rahmen BSODs auftauchen, wäre das bescheiden. Ich sehe allerdings eher nur einiges an Forenmeldungen, die auf Probleme mit bestimmten Spielen hinweisen. Da deren Kopierschutzverfahren oft ziemlich am System vorbei programmiert sind, wundert mich das nicht wirklich.
 
@der_ingo: "Am System vorbei"? Das ist wohl noch leicht untertrieben. Ich kann mich noch an Zeiten erinnern wo Sachen wie bspw SecuROM das komplett System unbrauchbar gemacht haben, weil sie still und heimlich einfach Systemdateien ausgetauscht haben.
 
@Si13nt: zumindest ist das Update hier gestern per WSUS an meine Testuser rausgegangen. Bisher gabs keinen einzigen Bluescreen. So wild kanns also nicht sein.
 
Habe keinerlei probs, alles läuft wie gehabt.
 
@Robert175: ich habs auch noch nicht installiert, hab auch keine probs.. hab nur ein problem mit opera 15, der sieht so komisch aus.
 
Bei mir läuft das SP2 für Office 2010 nicht, er meckert immer, dass die Installationssource nicht gefunden werden kann, obwohl ich ihn auf die (original) DVD verweise... auch das automatische Fixen von Problemen hat nicht geholfen.
 
Deinstallieren und abwarten was bei Microsoft passiert. Ist kein Risiko, denn bis zur Installation war ja auch nichts geschehen!!
 
@222222: wenns jetzt keinen Bluescreen gab, brauchst du es auch nicht zu deinstallieren.
 
Naja, da habt ihr auch selber schuld wenn ihr immer noch windows 7 nehmen tut.
Da nimmt man Windows 8 und hat keine Probleme.
Aber wer eben hart leiden will, denn soll man nicht aufhalten.
 
@Tim2000: Dein Kommentar ergibt überhaupt keinen Sinn! Bitte erst denken und dann posten ;-)
 
@Tim2000: Und wenn der Patch bei mir keine Probleme verursacht, darf ich dennoch mein Windows 7 weiterhin benutzen? Und was macht der Windows 8-User wenn er auch einmal Probleme mit einen Update bekommen sollte? Etwa zu Linux wechseln?
 
@Tim2000: So ein Müll. Ich habe Windows 8 und nach dem letzten Patch-Day hing mein PC dauernd in der Schleife und konnte das System nicht mehr Booten. Tja und als wenn das nicht genug ist, leg ich die Original-DVD ein um die Reparaturwerkzeuge zu nutzen, um einen Wiederherstellungspunkt oder Systemabbild auszuwählen, wurde dann aber abgewiesen. Das sei mit der vorhandenen Version nicht möglich. Nur komisch das mein System unverändert ist, auch nur mit Boardmitteln bereinigt wird und auch nur über Windows-Update auf den neusten stand gebracht wird, daher auch noch kein 8.1 drauf. Zum Glück hab ich ein paar Kenntnisse und konnte durch ein paar Umwege mein System noch retten. Der Otto-Normalo hätte das System wahrscheinlich neu aufgesetzt und in die Röhre geguckt. Was schließt man daraus? Windows 8 ist alles andere als vollkommen. Es gibt so viele unterschiedliche Systeme, das da auch mal etwas schief gehen kann erklärt sich eigentlich von selbst. Da Unterscheidet sich Windows 7 und 8 garantiert nicht. Dennoch sollte ich erwähnen, mit Windows 7 hatte ich solche Probleme noch nie. Aber immer wieder schön wie irgendwelche ("scheinbar") geistig unterbelichtete Leute, die ("scheinbar") nur wissen wie man den PC anschaltet, meinen das sie über den Dingen stehen, den totalen Durchblick haben und die Welt mit ihrer <ironie> unendlichen Weisheit </ironie> erleuchten wollen.
 
@Si13nt: .... und warum hast Du Windows 8 überhaupt noch?
Sag' mir ein Teil was es lohnt Windows 8 zu haben. Sag mir nur eines.
 
@222222: Du kannst einen 30 Zoll Bildschirm ins Badezimmer hängen, ohne das es auffällt?
 
@222222: Ich betrachte Windows 8 als frühes Produkt einer neuen Zeit. Ob ich alle Neuerungen gut finde spielt dabei keine Rolle. Windows Vista hatte zu Anfang auch einige Probleme, allerdings wurde Vista mit den Service Packs ein vollwertiges Produkt und hat sich extrem gewandelt. Viele Nutzer hat das zwar nicht mehr interessiert, aber dann kam ja auch Windows 7. Windows 8 entwickelt sich halt noch, wenn man es so betrachtet läuft es doch schon ziemlich gut. Die Kinderkrankheiten werden noch behoben. Da ich selber Software-Entwickler bin versuche ich immer mit der Zeit zu gehen, somit arrangiere ich mich auch mit Windows 8 und schicke es auf meinen eigenen persönlichen Prüfstand und bilde mir eine eigene stille Meinung. Im entdeckt ist mir aber am wichtigsten selber auf dem neusten Stand zu sein, sich aus zu kennen und auch den besten möglichen Support für meine eigenen Produkte zu bieten.
 
Also ich hab mit meinem Windows 8 keine Probleme. Zum Glück hab ich kein veraltetes Betriebssystem mehr im Einsatz *scnr* ;)
 
@Fallen][Angel: Das dachte ich mir auch ;D
 
@Fallen][Angel: wird zeit das die Ferien vorbei sind -.-
 
@MarcelP: Bitte nicht. Dann ist auf den Autobahnen auf dem Weg zur Arbeit wieder so viel los :(
 
deshalb stürzte mein pc di ganze Zeit ab, dachte schon liegt an dem usb stick... :)
 
Wahrscheinlich extra gemacht um das immer noch so (für MS zu) populäre Windows 7 zu schwächen, damit es verbuggt und langsam scheint. Echt, weil Windows 8 sich so schlecht verkäuft, muss jetzt MS nicht die alten Betriebssysteme (XP & 7) mit Absicht schlecht machen :/
 
Ich habe mit dem Update zum Glück keinerlei Probleme.
 
Dann hat sich das Warten auf Grund unfähiger Patches ja dieses mal richtig gelohnt.
 
Habe auch keine Probleme. Wäre wirklich mal interessant, welche Software die Betroffenen auf ihre Computer installiert haben.
Glaube eher, dass es an irgendwelche Fehlerhafte Virenschutzprogramme und Software von irgendwelchen Drittanbieter liegt. Die meisten Bluescreens werden meistens von fehlerhaften Programmen und Treibern von Drittanbietern verursacht.
Frage mich wirklich, warum ich auf keinen meiner Rechner, je solche Probleme habe/hatte.
 
@eragon1992: So sieht's aus.
 
Bei uns geht nach dem letzten Update garnichts mehr. Weder kann was geöffnet werden noch runtergeladen werden. Auch lassen sich die Dateien vom letzten Update nicht deinstallieren. Nach dem neustart des Rechners werden sie sofort wieder installiert und das selbe Problem fängt wieder von vorne an. Also was kann man dagegen noch machen ? Haben kein rift auf dem rechner, sondern als Virenprogramm Kasperski und den Firefox. Kann mir noch wer nen Tipp geben was man noch versuchen könnte ?
 
@Deltamaus: Was für Programme habt ihr sonst noch auf euren Rechnern installiert? Vielleicht liegt es auch an irgendein Drittprogramm.
 
@Deltamaus: Mit F8 booten und in die Wiederherstellungskonsole gehen.....z.B. hast du hier eine Anleitung: http://tinyurl.com/lmz3ukm Den Punkt Systemwiederherstellung wählen. Windows legt vor jeder Patchinstallation einen Wiederherstellungspunkt an. Sollte also kein Problem sein.
 
@mr.return: Haben wir schon versucht auch das geht leider nicht, sobald wir den rechner neu starten wird das update wieder automatisch gestarte und das selbe fängt wieder von vorne an.
 
@Deltamaus: Das Update sollte eigentlich nicht automatisch neu installieren, kenne ich so nicht. __ 1. Evtl. einen früheren Wiederherstellungspunkt nehmen. __ 2. Im abgesicherten Modus starten(um zu verhindern, dass da wieder irgendwas startet), den Dienst "Windows Update" beenden, Inhalt vom Ordner "C:\Windows\SoftwareDistribution" komplett löschen (evtl. vorher wegkopieren, wennst magst, brauchst aber nicht) __ 3. Windows ohne Internet starten __ 4. Windows Update öffnen und unter Einstellungen einstellen, dass du die Installation manuell starten willst. __ 5. Internet dran, Updates suchen lassen und dann vor der Installation nur dieses eine Update abwählen __ 6. So lange nicht installieren bis Update oder Workaround von MS kommt.
 
Naja Thunderbird, Teamspeak 3, Eve Online, und normale Programme wie Word, Excel, Office. Bis vor 2 Tagen lief der Rechner noch ohne Probleme.Heuten wurde das Update installiert seit dem geht garnichts mehr. Haben auch schon Kaspersky deinstalliert ging trotzdem nicht. Rechner wurde vom Internet genommen auch das hat nichts gebracht. Sind im moment echt ratlos was wir sonst noch machen können.
 
Defiance, Teamspeak, Office 2007, VS 2010, Steam, VMware, Avast....ect. ect... Patch drauf, Neustart -> Rechner geht wie immer perfekt, Defiance läuft.
 
@mr.return: Hui, ich muss mich revidieren. Defiance scheint doch nicht zu starten. Hatte es erst nur in das Start-Fenster starten lassen. ___ Windows macht allerdings keine Probleme. ___ Patch deinstalliert, Defiance geht, Windows nach wie vor keine Probleme.
 
@mr.return: Da es Defiance und RIFt betrifft und beide von Trion sind, kann man den Grund nicht nur bei MS suchen. End of Nations haben die auch noch, wäre interessant zu wissen ob das wenigstens mit dem Patch funktioniert. Wenn nicht würde ich auf eine krumme DX Init tippen die jetzt nicht mehr funktioniert, die bei den Spielen verwendet wird. Als FF nutze ich die Nigthly Version und mit der 26 gibts da keine Probleme.
 
@Gispelmob: Ich mache dafür nicht MS verantwortlich. Kam das so an? __ Wie gesagt, ich habe mit Windows als solches keine Probleme. Wenn einzelne Drittanbieterprogramme nicht laufen ist mir das egal. __ Na ja, was heißt egal, ich schimpfe dann eher auf diese drittklassigen Programmierer. ;-)
 
Ich hatte ein paar Minuten nach dem ersten Reboot - nach den neuen Patches - plötzlich einen Freeze, sodass ich den PC resetten musste... aber seitdem scheint alles in Ordnung zu sein. Auf einem ähnlich ausgestatteten Notebook scheint bisher auch alles OK zu sein.
 
lol aber auch immer bei so was, also immer wenn sie am Kernel rumspielen! Können sie den nicht mal so lassen? Warum muss man immer den kompletten Kernel verändern?
 
@legalxpuser: warum nicht? Lieber den kernel updaten als irgendwelche sinnlosen umgehungslösungen rauszubringen. Dann heißt es nämlich wieder warum man das Problem nicht direkt an der Wurzel behebt.
 
@MarcelP: Wurzelbehandlung also..am besten bei Dr. Hasenbein..XD
 
Es gibt genügend Systeme die sind derart verkorkst, da reicht dann "irgend" ein Update damit gar nichts mehr funktioniert (zu Tode "optimiert" mit irgendwelchen Tools, nur halb beseitigter Virenbefall, voll mit sämtlicher Adware die es gibt inklusive fünf Toolbars im IE usw.). Und für die ist dann genau dieses Update schuld gewesen ...
 
ob ihr nun euch die köpfe heiß redet oder nicht, wir müsen abwarten wo die probleme genau lagen. mehr geht nicht.
Ich habe keinerlei probleme mit den patches bisher. selbst beim letzten mal hatte ich keine probleme. UND zu dem Tim2000 oben, ich nutze win7 und win8 und beides läuft wie geschmiert. solche aussagen sind einfach nur unterste schublade und zeugen von absolutem UNWISSEN und Schwachsinn.
 
@inge70: recht hast du. abwarten und Tee trinken. Ich habe mir in sachen Updates angewöhnt einen festen Tag einzurichten (Samstag) und da werden gesammelt alle installiert und bin damit immer gut gefahren. Bezüglich der Aussage von Tim würde ich mir keine gedanken machen. Es sind Ferien, das Windows 8 wurde warscheinlich nicht ganz legal freigeschalten (oder klein Tim hat sich von seinem Taschengeld mal ein neues Gerät gekauft) und die dummen Sprüche gibs inklusive....
 
Hallo Leute
diskutiert doch nicht über die Firefox oder MS Explorer Konfiguration.
Fact ist: Mein Rechner dreht beim Update 7 im Loop und startet nicht mehr regulär. Schon allein dies geht gar nicht und die allermeisten Privatanwender sind hiermit überfordert.
Mein Rechner hat nichts was nicht darauf gehört und die Norton Security ist es sicher nicht.
Aus dem Bekanntenkreis strarten ebenfalls zwei Arbeitsrechner nicht und gehen in den Dos Modus also abgesichrten Modus.
Wenn MS hier von wenigen Fällen spricht, ist dies glattwegs untertrieben, wenn ich diese drei Fälle hochrechne.
Also handelt es sich hier sicherlich um ein grössere Geschichte seitens MS und ist ein NoGo. Punkt.
 
@madmax-beo: 1. dos-modus gibs ewig schon nicht mehr (ich weiss es gibt das CMD) 2. ist schon seltsam das es bei einigen Leuten ja funktioniert und die, bei denen ich mittlerweile antraben durfte, entweder ein Tuningprogramm (dessen Namen ich hier nicht nenne) oder gefühlte 500 Toolbars inkl. Anhang drauf hatten die das System verwurschtelt haben. Man sollte endlich aufhören die Schuld immer nur bei Microsoft zu suchen. 90 % aller Fehlerursachen, und das betrifft nicht nur Windows sondern auch linux und Mac und so, sitzen vor dem PC
 
Die Grafikbeschleunigung scheint nach den August-Patches wohl im Eimer zu sein. Jedenfalls läuft der Windows-Firefox auch auf Windows mit den August-Patches wieder stabil, wenn die Grafikbeschleunigung abgeschaltet wird. Mit Grafikbeschleunigung crasht Windows mit den August-Patches hingegen.
 
@Rumbalotte: komisch, bei mir nicht. eben getestet.. Win7 64bit und FF23
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 Pro im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles