ASUS gibt Tablets mit Windows RT enttäuscht auf

Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Bildquelle: Microsoft
Nach Samsung hat nun mit ASUS ein weiterer wichtiger Hardware-Partner von Microsoft bekanntgegeben, dass man auf die Entwicklung neuer Geräte mit Windows RT vorerst verzichten wird. Der ASUS-Vorsitzende Johnney Shih sieht in ihnen seinen ersten großen Fehltritt. Im Gespräch mit All Things D erklärte Shih, dass der Vertrieb von Tablets mit Windows RT, dem Windows 8-Derivat für ARM-basierte Plattformen, bisher nicht die Erwartungen von ASUS erfüllt hat. Die Ergebnisse seinen bisher nicht sehr vielversprechend, so der taiwanische Manager.

Shih hatte mit der Einführung der ersten Netbooks, Hybrid-Produkten aus Tablets und Smartphones und dem ASUS Fonepad einigen Erfolg, doch mit den Geräten auf Basis von Windows RT lag er nach eigenen Angaben falsch. Für die Zukunft wollte er die Einführung neuer Tablets auf der Basis von Microsofts ARM-Betriebssystem nicht ausschließen, doch vorerst setzt ASUS nun auf andere Geräte.

Statt ARM-Prozessoren zu verwenden, wolle man nun Zeit und Energie lieber in Produkte mit Intel-CPUs investieren. Als einen Grund für den Strategiewechsel nannte Shih den Umstand, das viele Anwender noch immer Windows-Anwendungen für den klassischen Desktop nutzen. Weil diese unter Windows RT nicht genutzt werden können, seien entsprechend ausgestattete Geräte kaum attraktiv.

Microsoft habe außerdem einige andere Fehler gemacht, was sich unter anderem daran zeige, dass eine der beliebtesten Anwendungen für Windows 8 ein Programm ist, das eine Art klassisches Startmenü zugänglich macht.

Für die nähere Zukunft stellte Shih unter anderem die Entwicklung neuer Tablets auf Basis von Windows in Aussicht, die mit Displaygrößen zwischen acht und zehn Zoll aufwarten sollen. Entsprechende Prototypen hatte Microsoft anlässlich der Computex 2013 im Juni erstmals präsentiert. Als Basis dieser Geräte sollen die neuen Intel "Silvermont"-Prozessoren der "Bay Trail"-Plattform dienen, die bis zu vier stromsparende x86-Rechenkerne bieten. Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Microsoft
Mehr zum Thema: Windows RT
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren64
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59(6,4 Euro / 100 ml) Marvis Zahncreme Ginger Mint(6,4 Euro / 100 ml) Marvis Zahncreme Ginger Mint
Original Amazon-Preis
6,66
Blitzangebot-Preis
4,88
Ersparnis 27% oder 1,78
Im WinFuture Preisvergleich

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden