ASUS gibt Tablets mit Windows RT enttäuscht auf

Nach Samsung hat nun mit ASUS ein weiterer wichtiger Hardware-Partner von Microsoft bekanntgegeben, dass man auf die Entwicklung neuer Geräte mit Windows RT vorerst verzichten wird. Der ASUS-Vorsitzende Johnney Shih sieht in ihnen seinen ersten ... mehr... Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Bildquelle: Microsoft Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Microsoft Werbung, ASUS VivoTab, iPad vs Windows 8 Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Microsoft sollte Windows RT aufgeben, das Konzept klappt so einfach nicht. Wenn man Windows liest, will man auch den vollen Funktionsumfang, samt der Installation von allen erhältlichen Programmen - wie man es eben von Windows gewohnt ist. Diese "Kastration" passt einfach nicht zu Windows. Eines DER Argumente für Windows war schon immer "Da läuft einfach alles und es gibt Alternativen ohne Ende. Jeder Drucker, Scanner, Kamera funktioniert. Egal welche Software ich brauche - gibt es. Egal was ich machen möchte - es geht!"...
 
@hhgs: So daneben war Win RT sicher nicht, allerdings waren die Dinger viel zu teuer und die Einführung von Metro in Win8 hat deren Ruf natürlich völlig versaut.
 
@hhgs: Aufgeben: Nein. Ändern: Ja. Ich finde Microsoft hat einfach oft Schwierigkeiten klare Aussagen zu Produkten zu machen und diese dem Kunden auch so zu kommunizieren. Letztes Beispiel für solch ein Versagen ist die Xbox One. Das ganze hick hack, falsch Aussagen und zurück Rudern war einfach nur sehr verunsichernd für die Kunden. Zune war gut, Surface und RT sind gut. Das Management ist schlecht.
 
@hhgs: Man hätte von Anfang an ein gemeinsames OS für Mobiltelefone und ARM-Tablets entwickeln sollen und deren Oberfläche inkl. App-API auch optional für den Windows-7-Nachfolger anbieten sollen. Ich denke, auf diese Weise wäre die Struktur der Produktpalette besser fassbar gewesen, es gäbe immer noch ein Desktop-OS und auch x86-Tablets mit Modern UI wären möglich gewesen.
 
@deadbeatcat: genau meine rede .. dafür habe ich schon genügend (-) hier gesammelt ;)
 
@hhgs: Im Vergleich mit iOS und Android waren die RT-Dinger durchaus gut. Leider hat niemand das Konzept verstanden.
Aber es ist ja an sich nicht verkehrt, wenn nur noch auf 8 gesetzt wird. Denn 8-Tablets sind der Konkurrenz haushoch überlegen. Kann ja nur besser sein!
 
@Kuli: Win 8 ist sicher ein feines OS für Tablets, jetzt müssen sie nur noch eines für den guten alten Desktop rausbringen. Und wer behauptet daß Win 8 auf dem Desktop funktioniert soll wie ich gestern mal versuchen die Überprüfung von signierten Treibern zu deaktivieren. Nach 15min habe ich dann aufgegeben und Google befragt.
 
@Johnny Cache: Das ist ja wohl wirklich ein schwaches Argument gegen Windows 8. Ich hantiere (beruflich und privat) seit Ewigkeiten mit Windows, aber so eine Sache, die ich vielleicht alle Jubeljahre mal brauche, müsste ich so oder so per Bing suchen, egal ob Windows Vista, 7 oder eben 8.
 
@DON666: Schwach oder nicht, bei Win 7 hab ich es auch so in kürzester Zeit gefunden. Und das ist eben nur eines der Beispiele wo Win 8 einfach nicht rund läuft.
 
@DON666: Da ja nun selbst MS zugibt, dass die ganze W8 Geschichte ein Griff ins Klo ist, wundert es mich, dass du noch immer versuchst Pro-Argumente zu finden. Gelingt dir irgendwie auch nicht.
 
@jb2012: Na sicher...
 
@DON666: Fakt ist, dass MS seit 15 Jahren in jeder neuen Windows-Version die Settings auf absurde weise neu benennt, versteckt und umbenennt. Und mit Win8 mit den zwei verschiedenen Bedienoberflächen mit jeweils eigenen Einstellungen wurde allem die Krone aufgesetzt.
 
@Kuli: die rt dinger sind ja noch gut :) .. mein surface rt läuft noch problemlos. wenn windows 8 tablets (auch x86) der konkurrenz haushoch überlegen ist frage ich mich warum sie dann nicht nicht so hohe verkaufszahlen haben?
 
@Kuli: Nokia baut jetzt zuammen mit MS neue Lagerhallen, so gut sind die Luminas und die Surface Teile. http://winfuture.de/news,77183.html
 
@hhgs: Problem vom Standard-Windows auf Tablets: es ist viel zu träge und unoptimiert. Zwar hat MS bei Win8 jetzt Aero rausgelöscht und alles läuft nur noch im 2D-Modus, aber auch damit hält der Akku eines Windowsgerätes nur sehr kurz. Surface Pro: 3,5 Stunden. Android Nexus 10 / iPad: 12 Stunden.
 
@kemalXxX: Surface rt hält auch locker 9h. das Hauptproblem ist das es derzeit kein x86 tablet mit Windows 8 gibt das diese Laufzeiten erreicht. die große Hoffnung haswell Chipsatz muss erst zeigen das sich die Laufzeiten verbessern lassen.. bisher ist alles mehr oder weniger unter Labor Bedienungen gemessen worden.
 
@Balu2004: "das Hauptproblem ist das es derzeit kein x86 tablet mit Windows 8 gibt das diese Laufzeiten erreicht." Das Acer Iconia Tab W510 schafft die Laufzeit locker.
 
@Urne: ich hatte einmal ein asus vivo tab mit einem Atom und das war alles andere als flott. da finde ich das Surface rt schneller. von der Verarbeitung des asus vivo tab rede ich nun mal nicht ..
 
@Balu2004: Ich kann mich über die Geschwindigkeit da nicht beklagen. Zum Surface RT hab ich leider keinen Vergleich. Hab ich noch nicht in die Griffel bekommen.
 
@Balu2004: die "Geschwindigkeit" von Windows auf atom war schon 2008 bei den netbooks ein grauen. Nein, es ist nicht wesentlich besser geworden. Zu sehen daran, dass Windows Tablets allesamt miese Auflösungen haben weil der Pixeldurchsatz des systems unter aller sau ist. Dagegen steuert Android beim nexus 10 ein 2560*1600er display an... Bei 12h Surf- und Videotime....
 
@Urne: Das Ding hat mit 1366*768 ja auch Steinzeit-Auflösung. Das sollte man seinen Augen in Zeiten von Retina-iPad und über-HD-Nexus10 nun wirklich nicht mehr antun....
 
@joness: Och, meine alten Augen halten das schon aus.
 
@Urne: je, und die Brille die du im RL brauchst wird immer dicker... ;-) ....im ernst, hol dir ein tablet mit mindestens HD. Dann wirst du nach 2 tagen merken, wie heftig die alten Pixelbomber sind. Oder geh mit deinem ding in den Saturn und halt es gegen ein retina ipad...
 
@joness: Quatsch, habe das Surface RT gesehen und verglichen. Diese ganzen HD Auflösungen auf einem 10" Tablet halte ich für übertrieben und den letzten Schwachsinn. Das Display vom Surface ist sehr gut. Und ich erkenn da alles. Wenn nicht, dann stimmt was nicht mit den Augen, sry.
 
@hhgs: ich bin und werde nie ein Windows freund und habe trotzdem ein Surface rt (weil ich mal über den ipad tellerrand schauen will). das Windows 8 rt nicht den gewünschten erfolg hat , hat aus meiner sicht mehrere gründe die ich an anderer stelle schon mal genannt habe: - die Idee eine optimale Bedienung für ein tablet und einen Desktop in ein Betriebssystem zu packen ist nicht konsequent umgesetzt, es gibt keinen tablet Modus und keinen extra Desktop Modus. man muss immer Kompromisse eingehen (ändere mal Einstellungen einer vpn Verbindung über die touch Oberfläche ) -Microsoft hat es versäumt klar zu kommunizieren was Windows 8 rt kann und was NICHT .. insbesondere der letzte punkt - der Name Windows 8 rt zeigt nicht klar genug die Limitierung auf, jeder erwartet doch das man die normalen Windows Programme ausfüren kann wenn da Windows 8 im namen steht, stünde da Windows tablet 8 dann wohl eher nicht .. - es fehlen nach wie vor Standard Applikationen wie Facebook flipboard usw. die zwar angekündigt sind aber man nichts genaues weiss wann diese erscheinen. solange es kein Windows 8 tablet mit 8h Laufzeit, ohne lüfter und x86 gibt so lange dürfte auch Windows 8 auf dem tablet eine nische bleiben ..
 
@hhgs: Kann mich nicht erinnern, dass MS in den letzten 5 Jahren mal 'ne richtige Entscheidung getroffen hat.
 
@SpiDe1500: na ja. Recht polemisch, oder? Die Entscheidung im Tablet und Smartphone-MArkt anzugreifen war absolut richtig, wenn auch zu spät. Die Ansätze sind nicht mal schlecht, weil anders und in Bereichen auch besser, als das, was verfügbar ist. Probleme sind, dass eben noch nicht alles wirklich vergleichbar gut läuft, der app-store hinterherhinkt und dass die Geräte, die das Verwischen zwischen Mobilsystem und Desktop erst sinnvoll machen lassen (ein Gerät - mobil mit dem Mobilsystem und stationär im Dock mit dem Desktopsystem) noch nicht auf dem Markt sind, oder gerade erst vorsichtig den Markt erreichen.
 
@hhgs: na dann gib mal deine alternative bekannt. ms sollte einfach aus dem tablet markt aussteigen ? denkt doch mal nach. der erfolg der tablets ist denke ich unstrittig, also liegt es wohl daran, dass ms einfach zu spät in diesem markt gestartet ist. das haben sie einfach verpennt. und deshalb haben sie jetzt probleme die entwickler davon zu überzeugen, apps für ihr system zu veröffentlichen. das ist eine kommerzielle frage. entwickler verkaufen doch lieber apps für ein system das 70% marktanteil hat als für eins das 2% aufweist. und hier liegt der einzige fehler von ms, wenn man das so sagen kann. sie müssen mehr in das app angebot investieren. das ist nunmal das, was viele leute mit tablets machen. apps ausprobieren.
wer das nicht braucht, sondern einfach ein gerät zum surfen oder für skype, email, onenote, zeichnen oder mal ne runde angry birds sucht, der bekommt mit win8 RT ein super gerät. vielleicht nicht unbedingt von asus, weil die qualitativ nicht mit den surface mit halten können. und dafür einen viel zu hohen preis verlangen.
bei iOS fragt doch auch kein mac user ob er all seine programme installieren kann, dieses argument zieht nicht. alte windows nutzer müssen sich umstellen, und das passt offenbar vielen nicht. deshalb meckern sie.
 
@ITkrates: Mir geht es nicht um das Aussteigen, mir geht es nur um RT. Übrigens habe ich selbst ein Surface RT und bin absolut zufrieden damit, deckt meine Bedürfnisse ab. Aber mir geht es um die breite Masse, Kritikpunkt Nr1. beim RT ist der, dass man nicht wie gewohnt alles installieren kann. Klar, das kann man weder bein iPhone noch beim Android, aber da ist das okay. Microsoft sollte sich auf Windows pro konzentrieren und schauen, dass die Tablets leichter werden und länger halten. Ich würde Windows, auch Windows RT, immer iOS oder Android vorziehen. Besonders gegen Windows pro spricht eigentlich absolut nichts, außer die Akkulaufzeit (die dank Intel hoffentlich bald auch kein Problem mehr ist). Warum zur Hölle sollte ich mir dann noch ein iPad oder Android Tablet kaufen, wenn ich dann zum Beispiel Windows 8 pro mit gleicher Akkulaufzeit bekomme? Windows 8 pro > iOS, Android.
 
Ich verstehe nicht, wieso jemand zu Windows RT greifen sollte, wenn er auch Windows 8 haben kann. Das VivoTab RT und VivoTab Smart kosten fast gleich viel. Und vom Akku ist RT auch nicht wirklich besser... Also ich bin mit meinem VivoTab Smart sehr zufrieden.
 
@PranKe01: Ich finde, es gäbe mit RT für ARM-Prozessoren gegenüber Intels Atom für Windows 8 noch deutliche Vorteile. Doch leider werden diese nicht ausgespielt. Bei der derzeitigen Produktpalette sind kaum Unterschiede erkennbar. Das liegt aber meiner Meinung nach vor allem an der eingeschränkten Hardware, auf der RT bisher läuft. Würde RT aktuellere ARM-CPUs unterstützen, wäre es meiner Meinung nach wieder deutlich im Vorteil gegenüber Windows 8 auf dem Atom. Aber so wie sich die Situation derzeit darstellt, gibt es für den Kunden keine besonderen Vorteile, zumal RT unterdessen auch unter einem sehr schlechten Ruf zu leiden hat. Ich finde Windows on ARM nach wie vor sehr interessant. Auch die Umsetzung seitens Microsoft ist alles andere als schlecht gemacht. Das Problem ist eindeutig, dass - aufgrund welcher Marketingfehler auch immer - Kunden etwas anderes erwarten, als sie erhalten.
 
@PranKe01: Weil du auf einem 7'' Tablet keine Desktop Oberfläche nutzen wirst, sondern nur lediglich mit einer für Touch optimierte Oberfläche zurecht kommen wirst. Meiner Meinung nach hätte MS Windows RT kostenlos abgeben sollen, damit es konkurrenzfähig wäre.
 
@b.marco: Du weißt schon, dass man das Teil an einen Monitor anschließen kann und mit einer Tastatur und Maus bedienen kann, wenn man es will? Außerdem gibt es halt auch Anwendungen, die trotzdem nutzbar sind: z.B. VLC, WinRar, und co.
 
@PranKe01: Solange keine vernünftigen Docking Stations gibt, ist es in meinen Augen nicht praktikabel. Ich hab das W700 und dachte auch ursprünglich daran es als Desktop zu benutzen. Da ich jedoch die Version mit Keyboard und Cover habe und nicht die Docking Station Version, macht es einfach keinen Spass immer die Kabel rein zustecken, wenn man es mal als Desktop nutzen will.
 
@b.marco: Das W700 ist ja x64? Dann nimm halt ne DisplayLink USB3.0 Dock, die funktionieren super, da brauchst du nur 1 USB-Kabel stecken und hast einen vollwertigen PC mit bis zu 3 Monitoren (11,6" und 2x extern)! Funktioniert wunderbar. Sowas hier: http://blog.lenovo.com/products/dock-is-launched
 
@datobi2k: ich hab die Dynadock von Toshiba... leider funktioniert sie seit dem Update auf Windows 8.1 nicht mehr. Trotzdem muss du 2 Stecker stecken. (Strom nicht vergessen)
 
@b.marco: Selbst wenn MS das Win RT kostenlos abgegeben hätte würde das doch nichts ändern... Win RT ist einfach viel zu kastriert und eingeschränkt, im vergleich zu einem vollwertigen Tablet-OS wie Android....
 
@kemalXxX: also Windows rt ist offener als ios und etwas eingschränkter als android. was fehlt dir denn zu einem vollwertigen tablet-os? das einzige was fehlt ist die konsequente Umsetzung auf touch bzw konsequent auf Desktop .. je nachdem was man nutzen will.. ansonsten weiss ich nicht genau was du meinst.
 
@PranKe01: Ist Windows RT nicht auch bei Virusen und so Zeug vorteilhaft? Also genau kann ich das leider selbst nicht sagen. Ich bin mit meinem Surface RT sehr zufrieden. Wenn man mit dem Wissen dass auf RT keine üblichen Desktop Anwendungen laufen, sich das Produkt kauft kann man "zufrieden" damit werden.
 
@PranKe01: ich hatte ein asus vivo tab bei amazon bestellt und das ging nach 2 tagen umgehend zurück .. die qualität und haptik war unter aller Kanone.. es knarzte ohne ende. die performance des eingesetzten atoms war alles andere als berauschend und sobald man dann noch einen virenscanner dazu packte war performance ein fremdwort. habe nun seit einer woche ein surface rt und bin sehr zufrieden. insbesondere was die haptik angeht liegen da welten dazwischen. auch die performance des rt empfinde ich wesentlich besser als die des asus teil. sobald ein x86 tablet rauskommt ohne lüfter und mit akkulaufzeiten > 8h wird dieses für mich wieder interessanter. übrigens habe ich mein ipad 4 in ebay gestellt.. :)
 
ASUS sollte lieber ein PadFone mit Ubuntu rausbingen. Das würde perfekt zum neuen Ubuntu Touch passen.
 
Klappe die zweite, dritte oder gar schon die vierte?
 
MS sollte jedem, der sich so ein neues Lumia holt, ein´s ihrer Surface Dinger schenken, ob sie nun im lager verstauben und unnütz Lagerkosten verursachen, oder ob man so zugleich auch noch etwas die WP Verkäufe ankurbelt, und so im gleichen Atemzug auch mehr Tablets auf dem markt hat.. Finde ich persönlich die bessere Lösung..
 
@Horstnotfound: Problem daran, die Luminas will ja auch kaum jemand haben.http://winfuture.de/news,77183.html
 
@jb2012: Ja das kann man am ersten Tag nach der Markteinführung in Nokias zur Zeit schwächsten Markt, der USA, auch zweifelsfrei feststellen.
 
@jb2012: Das ist eine doch bissi alberne Aussage: WP ist nach Android und iOS mittlerweile drittstärkstes OS wovon die Lumia 80% Anteil haben. Dass das 1020 sich im Moment schlecht verkauft hat 2 Ursachen: 1.) Im Moment wird nur USA bedient und da hat Nokia sowieso einen schweren Stand 2.) Das 1020 ist nicht jedermanns Sache: Kann im Grunde bis auf die Kamera auch nicht mehr als das 920 oder 925, ist teurer, als das 920 und 925 und die Kamera schaut durchaus 'interessant' aus. Da sollte es nicht verwundern, wenn die Verkäufe eher schleppend sind.
 
Es sieht für Windows insgesamt derzeit überhaupt nicht gut aus. Fakt 1: Win8 wird kaum akzeptiert. Fakt 2: Win RT ist tot. Fakt 3: übrig bleibt noch Windows klassisch auf Tablets, mit dicken Intel-Prozzis, schweren Gewicht, und kurz haltendem Akku. Auch das will - verständlicherweise - kaum ein Kunde haben.
 
@kemalXxX: Die ganze Produktpalette ist ein einziges Fiasko für MS. Ich will nicht sagen das die Produkte schlecht sind, aber die Kunden sind unzufrieden und strafen MS entsprechend ab. Meiner Meinung nach gehört dieser Mr. Balmer weg. Der Mann soll seine Rente in der Südsee genießen und einen fähigen Nachfolger ans Ruder lassen. Das würde nämlich auch seinen Aktien gut tun.
 
@Tommy1967: Ehrlichgesagt finde ich sogar auch die Produkte schlecht. Dieses ganze Kachel-Konzept ist ein reiner Mist! Auf allen PCs weltweit, ob Windows, ob Linux, ob Mac, UND auf den Mobilsystemen, also Android und iOS, gibt es ICONS!! ICONS!!! Und keine Kacheln. DAs ist der MegaFlop!
 
@kemalXxX: kacheln finde ich mittlerweile recht praktisch obwohl ich sie anfangs auch nicht mochte... ich finde sie aber nur auf tablet und Smartphone praktisch .. auf dem reinen Desktop eben nicht. wenn Windows 8 / Windows phone nur aus Icons bestünde dann würde die android Fraktion wieder kommen und bemängeln wo denn die widgets bleiben.. live tiles sind ein gesunde Mischung beider welten für mich.
 
@kemalXxX: Das Kachelkonzept ist für die mobilen System beliebe kein Mist, sondern einfach anders. Wer es mal auf einem Smartphone oder Tablet nutzt und ein bisschen ohne Vorurteile agiert, wird feststellen, dass das System im Grunde wirklich gut ist. Auf dem Desktop ist es albern und sollte dort eben abgeschaltet werden oder in einer für den Desktop sinnvollen Variante genutzt werden. Dieses 'alles ist Schei**e' finde ich mittlerweile einfach total albern, weil es nicht wahr ist und eher ein begrenztes Wissen zeigt.
 
Freut mich, ein weiterer wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
 
rein auf die hardware bezogen ... wenn die hardwarehersteller auch nur drei gramm hirn hätten würden sie ihre rohe hardware verkaufen ohne Betreibssystem! auch mit ARM hätte man wenn die bootloader nicht gesperrt werde mitlerweile die wahl zwischen. X Verschiedenen Systemen, sei es das Schrott RT, wobei sich selbst MS diesen weg verbaut hat weil es keine offizielle möglichkeit gibt WinRT einzeln zu kaufen ohne das es auf vorinstallierter Hardware ist.
Lasst die OEMs doch ihre Hardware verkaufen wie sie wollen.
OEM plant Hardware X ein gibt an den Herstreller die Aufgabe passende Treiber für Betriebssystem Y zur verfünguig zu stellen ansonsten verbaut er den Schrott eben nicht.
Asus bräuchte sich auch ums Verrecken auch nicht von seinen WinRT tablet trenne. Einfach das Ding entsperren so das sich jeder sein Wunsch system installieren kann und fertig. kann doch wohl nicht sein das man sich als hardware hersteller so von MS abhängig macht owohl es etliche freie systeme gibt. von der hardware würde ich mir auch ein RT Tablet kaufen , die MS Software können sie aber gerne behalten.
Ding entsperren, die Hersteller der verbauten Komponenten mal einen Arsch tritt damit die mal ihre treiber ferei geben und weiter gehts.
Beim normalen Desktoip PC odr auch Laptop hat man doch auch die Wahl welches System man sich installiert. unglaublich welche marktmacht MS immer noch hat wenn sie die hardwarehersteller immer noch so an sich binden kann. Ein Surface mit Ubuntu würde ich mir auch kaufen. Hardware OK Software vom Werk Scheiße. Warum also die Hardware nicht mehr produzieren nur weil die Software scheiße ist obwohl diese sich immer austauschen und anpassen könnte.
Mein Handy habe ich mit Android gekauft und mitlerweile läuft auch FirefoxOS und Ubuntu-Mobile auf meinem Gerät obwohl das Ding schon über 2Jahre alt ist. Solche Hardware kaufe ich gerne wieder. Wenn ein Hardwarehersteller aber meint er müsse sein Gerät X-fach schützen damit man ja kei andere system aufspielt wird es auch nicht gekauft.
Ich kauf mir auch einen neune PC wenn ich ihn brauche. ander trottel kaufen sich eben einen neuen PC weil gerade ein neuses windowsupdate verfügbar ist
 
@tobi14: willkommen in dieser Welt, wo Microsoft bekanntermaßen mit seinem Monopol die Hersteller dazu zwingt, keine OS-freien Rechner zu verkaufen. Verkaufst du Rechner ohne Windows, dann Kriegst du gar keine Lizenz mehr von MS. Und dannkannst Ddu gleich dicht machen als Hersteller. MS erlaubt nur entweder oder.
 
@joness: Wo hast du denn diese Information her? Kann man das irgendwo nachlesen?
 
@RATTENBAER: es gibt da eine Informationen Quelle namens Google. Klingt komisch ist aber so. Kann jeder frei benutzen..
 
@joness: Richtig dort ist wirklich jede Verschwörungstheorie zu finden ;)
 
@joness: gibt genug Händler (auch großhändler!) die PC's / Laptops ohne OS verkaufen und trotzdem Windows separat anbieten...
 
@joness: albern und innerhalb von wenigen Minuten über Google-Suche nach os-freien Systemen zu belegen.
 
Windows stirbt auf dem Tablet... eine Frage derzeit wie es mit den Phones aussieht. Abgesehen von Nokia machen andere kaum noch was mit MS. Und Nokia macht das sicherlich auch nur weil's der vermutlich letzte Strohhalm ist nachdem die Quartalszahlen immer schlimmer werden und schon lange nicht mehr schwarz sind.
Windows ist ein Klasse OS... auf dem PC. Und da sollte es bleiben:)
 
@Walkerrp: auch albern. Windows startet erst auf dem Tablet, da es noch nicht genügend sinnvolle Systeme mit x86 gibt. Das Windows RT ist ein Flop, da man es sinnvollerweise an WP (das von Dir als Flop bezeichnet wird, obwohl es mittlerweile das 3.-stärkste OS ist und Nokia daran 80% Anteil hat) hätte anhängen sollen (WP Tablet), da dies dann klargemacht hätte, dass es eben nicht wirklich ein Windows ist. Mit besseren Prozessoren (Intel ist da ja auf dem Weg) wird die Akkulaufzeit und Performance besser werden und wenn es dann noch sinnvolle docks gibt, schmeissen wir hier in der Firma die Laptops und die ganzen beschnittenen Tablets weg und agieren nur noch mit einem Gerät. Es fehlt die Hardware für sinnvolle Windows Tablets. Und das RT als WP Tablet kann dann in der Kindergartenliga mit Android und iPad mitspielen ... denn sind wir ehrlich: Sinnvoll arbeiten kann man damit nicht. Das eignet sich halt zum surfen auf dem Sofa oder zum Entertainment./ edit typo
 
@JoePhi: Wenn Ihr in der Firma momentan Laptops nutzt mit den zugehörigen Programmen, welchen Vorteil hat dann denn überhaupt ein Tablet zunutzen. Um weiter die alten Desktopprogramme zu nutzen? Was ein Schwachsinn, dafür braucht man kein Tablet. Da tut es auch ein Convertible. Das was ein Tablet ausmacht, ist das es den ganzen PC-Schrott nicht mitschleift mit GPO, Anmeldeprofilen, AD-Integration, Virenscanner, Uralte Legacy-Anwendungen ... . Wenn ich ein Tablet so vergewaltige, dass es alles können soll was ein Laptop kann, brauche ich kein Tablet.
 
@FreddyXY: Im Grunde nutzt ein großer Teil der Leute sowohl ein Laptop, als auch ein Tablet. Von daher wäre ein einziges Gerät durchaus hilfreich, da man mit einem Laptop oder auch einem Convertible lange nicht so mobil ist. Der Idealzustand ist ein Gerät, das eben beides kann ... mit Windows 8 ist das möglich - nur sollte eine klarere Abgrenzung zwischen Desktop und mobiler Nutzung noch sein.
Ich kann daran nur Vorteile erkennen. Ich sehe hier keine Vergewaltigung eines Tablets, sondern die Nutzung eines PCs, der eben im Formfaktor Tablet daherkommt. Ggf. im Moment noch von der Hardware nicht machbar ... aber durchaus sinnvoller und günstiger als mehrere Geräte ... nicht nur zu kaufen, sondern auch zu administrieren und zu warten.
 
Balmer muss weg, der verdient ein Arschtritt für windows 8, für xbox one für windows rt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 8 im Preisvergleich!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles