Insider: Mobiles OS Tizen soll "praktisch tot" sein

Betriebssystem, Linux, MeeGo, Tizen, Smartphone OS Bildquelle: Samsung
Das alternative Betriebssystem Tizen, das unter der Federführung von Samsung und Intel entwickelt wird (oder wurde), soll so gut wie tot sein, so der bekannte russische Smartphone-Experte Eldar Murtazin. Angeblich wurde das Projekt eingestellt. Wie das Blog AllAboutSamsung unter Berufung auf Tweets von Eldar Murtazin schreibt, ist "Tizen fast tot". Murtazin will erfahren haben, dass es sich hierbei nicht bloß um eine Verspätung handle, sondern die "Einstellung des gesamten Projekts."

Zumindest ein Tizen-Smartphone soll es im nächsten Jahr aber offenbar dennoch geben, Murtazin schreibt jedoch, dass er zweifelt, dass Samsung mehr als ein Modell mit dem auf Linux basierenden Open-Source-Betriebssystem herausbringen wird. Details zu den Hintergründen für das Aus des Projekts verrät er nicht, will aber erfahren haben, dass Samsung eine Alternative planen soll. Diese werde ein "Android-basiertes und Intel-verbundenes Projekt" sein, es soll "in allen Belangen" interessanter sein, so Murtazin.

TizenTizenTizenTizen
TizenTizenTizenTizen

Enthüllungen von Eldar Murtazin sollte man zwar mit einer gewissen Skepsis sehen, der russische Smartphone-Experte ist nicht unbedingt für Unfehlbarkeit bekannt. Im Falle von Tizen kann man aber wohl davon ausgehen, dass die Informationen stimmen dürften.

Denn wie unter anderem Cnet unter Berufung auf die koreanische Nachrichtenseite News24 berichtet, soll sich das ursprünglich für diesen Sommer geplante Tizen-Smartphone um mehrere Monate nach hinten verschieben und frühestens im vierten Quartal des Jahres erscheinen.

Hauptgrund für die Verschiebung sollen Probleme mit dem App Store sein: So heißt es, dass die Macher von Tizen zuletzt einige Anstrengungen unternommen hätten, Entwickler an Bord zu holen. Offenbar waren diese Bemühungen aber weitgehend umsonst, da man nicht ausreichend App-Anbieter von Tizen überzeugen könnte. Die von Murtazin vermeldete Notbremse ist also durchaus wahrscheinlich.

Siehe auch: Samsung kündigt Tizen-Smartphones an Betriebssystem, Linux, Tizen Betriebssystem, Linux, Tizen Web
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren51
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Wöchentlicher Newsletter

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden